Speicherverlust bei EEG-Umlage abziehbar?

  • Ich muss meine selbstverbrauchten KWh erstmalig melden.
    Meinstromspeicher hatte 2016 Batterieladung von 2067 KWh und Batterieentladung 1509.
    Ist das nun auch selbstverbrauchter Strom oder zaehlt dies zum notwendigen Erzeugungsbetrieb und
    ist vom Selbstverbrauch abzuziehen?
    Mein Stromnetzbetreiber schweigt sich dazu aus und die BNetzA labert nur rum dass dies
    nicht deren Zustaendigkeit betrifft und ich mich an den Netzbetreiber
    zu wenden habe. Der macht aber doch weder die Gesetze noch ist er fuer deren Auslegung zustaendig?!?
    Wie soll ich bezeugen dass ich die Abgabe ordentlich bezahle und angebe wenn mir
    die Rechtmaessigkeit nicht klar ist?

  • Kraftwerkseigenverbrauch

    Zitat

    Strom [der] in den Neben- und Hilfsanlagen einer Stromerzeugungsanlage zur Erzeugung von Strom im technischen Sinne verbraucht wird


    (aus dem EEG2017) ist es in meinen Augen keiner.


    Es könnte eine Befreiung nach §61k EEG2017 möglich sein, die dort genannten Anforderungen wird aber kein Mensch für sein "Hausspeicherchen" erfüllen wollen, weil das in keinem Verhältnis zur Höhe der Befreiung steht. Auch bin ich nicht sicher, ob der für 2016 schon anzuwenden ist, bitte selbst recherchieren.