Erfahrungen dLAN devolo 500/550

  • Hallo Zusammen,


    habe wie sicherlich viele von Euch auch das Problem das ich am zükunftigen Platz des WR kein LAN habe.
    Entweder ich versuche nun WLAN, ich ziehe ne LAN Leitung durchs halbe Haus, oder ich versuche was mit dLAN.


    1. Was habt ihr für Erfahrungen bzw. welchen dLAN Hersteller könnt ihr empfehlen?


    2. Da ja eine Verbindung zum Internet vom Anlagenbetreiber zu stellen ist, kann ich diese Kosten ebenfalls beim Finazamt bzgl. der MwSt Rückerstattung geltend machen, sowie Abschreiben?


    Vielen Dank
    Sven

  • Es gibt mittlerweile so viele Dlans das man die sehr günstig bekommt.
    Ich habe für einen 2er Pack 25€ bezahlt und funktionierte sogar zusammen mit anderen Herstellern.
    Nimm irgendwas günstiges, hauptssache 200mbit oder mehr.
    Wenn Du Devolo haben möchtest, so ist die Conrad Hausmarke identisch.
    Eine Sache gibt es allerdings, in manchen Häusern funktionieren die Teile nicht mal auf gleicher Phase, bei mir im Haus aber sogar über Zwischenzähler. Da hilft nur probieren.

    KWK Ecopower1.0 1kwp, 1x SB 5.0 und 1x SB 3.0 6,6kwp, 2x Outback Flexmax80 3,5kwp, Speicher 24V/1000ah, Überschußverwertung mit Heizstab in Pufferspeicher (Infrarot auf Q3d Zähler)
    Nachteinspeisung wenn KWK aus über WR

  • Zitat von Palimos


    Da ja eine Verbindung zum Internet vom Anlagenbetreiber zu stellen ist, ...


    nur aus Neugier: warum ist diese Verbindung zu stellen, bzw. wo ist das gefordert?

  • Zitat von jodl

    nur aus Neugier: warum ist diese Verbindung zu stellen, bzw. wo ist das gefordert?


    Bei meinem KWK war es zum Beispiel auch ein muß, für den Vollwartungsvertrag habe ich den Anschluß für die Fernwartung und Verbindung zu Vaillant zu stellen.

    KWK Ecopower1.0 1kwp, 1x SB 5.0 und 1x SB 3.0 6,6kwp, 2x Outback Flexmax80 3,5kwp, Speicher 24V/1000ah, Überschußverwertung mit Heizstab in Pufferspeicher (Infrarot auf Q3d Zähler)
    Nachteinspeisung wenn KWK aus über WR

  • Hallo,


    ich habe bei mir den ganzen Hof "verDlant" (Spieltrieb - Das Kind im Mann). Funktioniert vom den Nebengebäuden bis zum Dachgeschoss überall perfekt.
    Ich nutze die Adapter von TP-Link mit 500 (neuer) und 200 (älter) mbit gemischt untereinander. Zwei ältere TP-Link W-Lan Router sind
    umkonfiguriert als Accesspoint und mit Dlan Adaptern am Netz und strahlen mein W-Lan bis in die äußerste Ecke meines 1000 Quadratmeter Grundstücks. Datenraten um die 200 mbit sind überall drin, also auch Streaming geht überall und für die paar Daten von meinen 4 Wechselrichtern reicht es allemal.


    Gruß
    der Unimogler

    Mutig ist, wer Durchfall hat und trotzdem furzt.

  • Jo, ich nutze auch 6stk. für mich.
    Da mein Receiver in der Küche kein Sat Kabel hat Share ich den Tuner der anderen Dreambox auch über Dlan.
    Somit kann ich in der Küche Tv gucken und benutze den Tuner der Wohnzimmerbox, für Dlan und Streaming sei aber gesagt das ich mit 200mbit bei HD Kanälen zeitweise Ruckler habe. Für alles andere reicht es allerdings problemlos :)
    Meine 6stk stammen aus Angebot bei Euronics, also 6stk. für 75€, Karton war ohne Aufdruck.
    Melden sich an der Fritze als OEM Powerline 200+ [MT2710] dürften also auch Devolos sein :mrgreen:

    KWK Ecopower1.0 1kwp, 1x SB 5.0 und 1x SB 3.0 6,6kwp, 2x Outback Flexmax80 3,5kwp, Speicher 24V/1000ah, Überschußverwertung mit Heizstab in Pufferspeicher (Infrarot auf Q3d Zähler)
    Nachteinspeisung wenn KWK aus über WR


  • Hallo Palimos,


    habe ebenso meinen WR (Entfernung 50 m) über powerline (TP-Link) angebunden. Funktioniert einwandfrei.
    Maximal 1 - 2 x jährlich keine Verbindung. Einfach Pair-Knopf am TP-Link unten drücken und die Verbindung wird sofort wieder aufgebaut. Ebenso Heizungssteuerung u. Auswertung, Smartfox etc. über TP-Link laufen.
    Alle TP-Links sollten auf jeden Fall auf gleicher Phase laufen. Falls Verteilerkasten dazwischen über Phasenkoppler lösen (Euro ca. 34,--) Allnet ALL1688PC Powerline Phasenkoppler 3-Phasen-Version mit vierter LX-Phase


    Ab Euro 40,-- bei Amazon mit einem LAN-Anschluß
    TP-Link TL-PA4020PKIT AV500 Powerline Netzwerkadapter (500Mbit/s, 2 Ports, Steckdose, energiesparend, Plug & Play, kompatibel mit Adaptern anderer Marken, 2er Set) weiß, Euro 45,--


    Gruß



    Karl

  • Zitat von jodl

    nur aus Neugier: warum ist diese Verbindung zu stellen, bzw. wo ist das gefordert?


    Es geht doch nicht darum, dass eine Verbindung zu stellen ist, sondern darum, dass der Anlagenbetreiber selbst für die Anbindung seines WR an irgendein Portal verantwortlich ist. Und wenn ich jährlich Internetkosten (z.B. zur Überwachung) absetzen kann, warum sollte ich dann nicht auch die Kosten für eine Anschaltung geltend machen können?