Nicht einspeisende netzparallele Anlage

  • Hallo PV Forum, ich bin neu hier, lese aber schon seit einiger Zeit hier mit. Nach langem hin und her kommt für uns nur eine EEG-freie Anlage mit Speicher in Frage.
    Die entsprechenden Posts der 'Vorreiter' habe ich gelesen. Aus Sicherheitsgründen möchte ich keine Insel mit 4-poligem Umschalter. Bleibt mE ein netzparalleler Betrieb mit Nulleinspeisung.
    Jetzt zu meinen Fragen: Hat jemand Erfahrung mit dem Fronius Symo Hybrid?
    Ich denke die 5kW Version mit 10-12 kWh-Speicher sollte für den Anfang passen.
    Kann der gut mit der Abschattung durch die Oberleitung umgehen? (Die Sat-Anlage wird umziehen)
    Ist die Oberleitung überhaupt ein Problem?
    Gibt es alternative gute Systeme (mein Solateur macht nur SMA und Fronius)


    Hier noch ein paar Eckdaten: Ort: 70794 Filderstadt, Dach: 41° Neigung nach Süden, Platz für ca 4-5 kWp, 4000kWh/a, normal 4-6 kWh/24h, an Waschtagen 10-12/24h



    Gesendet von meinem MotoG3 mit Tapatalk

  • Ja genau, im Prinzip meine ich sowas. Aber da mein Solateur nur SMA und Fronius verbaut, meine Frage ob die Lösung von Fronius hierfür gut geeignet ist. Anscheinend bekommt man das auch mit SMA hin. Ein Angebot habe ich noch nicht, wollte eben parallel dazu schon einmal bei euch nachfragen.
    Hat jemand die nicht einspeisende Variante von Fronius oder SMA in Betrieb?