IG40 - LT-AC-Platine defekt

  • Hallo,


    bin neu hier und habe eine Frage bzgl. meines defekten WR Fronius IG 40 (eigentlich Conergy WR 4600).
    Dieser bleibt beim Starten bei "Power low" stehen - dazu machte sich ein verbrannter Geruch bemerkbar.


    Nach dem Öffnen sieht man auf der oberen LT-AC-Platine die verbrannte Stelle:






    Dazu nun meine Fragen:


    1) Diese Platine gibt es ja 2 mal - kann mir jemand erklären warum?
    2) Kann die defekte Platine ausgetauscht werden (wo kann ich so etwas beziehen)?
    3) Würde dabei die Konfiguration erhalten bleiben?
    4) Macht es überhaupt Sinn, den WR zu reparieren? Ein neuer WR würde ja um die 1.500 Euro kosten.
    5) Nach Freischaltung DC und AC: Gefahr durch Spannung der Elkos / Kondensatoren?


    Hier noch einige Infos:
    5.55 KWp (30 Module / 2 Stränge)
    Installation im Jahr 2006 / also noch 10 Jahre Einspeisung


    Danke für eure Infos an einen absoluten Laien, der einfach froh war das es über 10 Jahr lief :D


    VG,
    emvectra