Neuer SENEC Speicher - Fehler Ladegerät seit Installation

  • Hallo zusammen,


    ich habe seit November die neueste Version des SENEC.home Li-Speichers (V2 Version mit anfangs 7,5 und mittlerweile 10kWh) in Betrieb.


    Der Speicher hat erstmals am 23. November ein "Fehler Ladegerät" gemeldet. Seit dem immer mal wieder sporadisch der gleiche Fehler, letztmals jetzt am Samstag und heute (Montag).


    Sonntag war nix mit Sonne, somit wurde der Speicher auch nicht geladen und es wundert mich daher nicht, dass der Fehler deswegen am Sonntag nicht aufgetreten ist.


    Der Fehler tritt immer erst nach der Volladung des Speichers auf. Fällt immer sehr schnell auf, weil der Speicher überhaupt nicht zum Entladen beginnt. Komischerweise wurde noch nie die Ladung des Speicher unterbrochen, passiert anscheinend immer erst, wenn die Batterien voll sind.


    Beheben lässt sich das Problem immer durch Sicherung raus und Sicherung wieder rein.


    Am 19. Dezember hatte mir Senec geschrieben (per Serviceticket was ich eröffnet hatte), dass Sie den Fehler noch am gleichen Tag noch per Softwareupdate beheben wollen.


    Hat anscheinend nicht geklappt und ich wollte jetzt mal hier fragen, ob wer von Euch das gleiche Fehlerbild hat?


    Sollte es wirklich an der Firmware liegen, müsste es ja bei dem Stichwort "Fehler Ladegerät" bei mehreren von Euch hier klick machen.


    Schon mal Danke im Voraus für Eure Rückmeldung.


    Gruß

  • Guten Morgen,


    laut dem Vertriebspartner von SENEC war das gestern ein generelles Problem und sollte mit einem Zwischenupdate behoben sein.


    Komisch, dass sich hier niemand gemeldet hat, sollte dann ja mehrere Speicher betroffen haben.

  • Mag wohl daran liegen, das die meisten noch den Pb Speicher haben und die, wie ich, schon einen Li Speicher haben "nur" die V1 haben.
    Der V2 Li Speicher ist ja brandneu, ist ja erst seit ende letzten Jahres erhältlich.


    Aber mit der Zeit werden es sicherlich mehr werden.

    37 PV-Module 230Watt NeMo 54P Heckert-Solar (8,51 kWp) Wechselrichter Fronius Symo 8,2
    11 PV-Module 300Watt NeMo 60M Heckert-Solar (3,3 kWp) Wechselrichter Fronius Primo 3.0
    SENEC.Home 10.0 Li

  • Seit September 2016 wird die neue Version V2 ausgeliefert - zumindest von SENEC, Der Handel hatte sicher noch alte Speicher im Lager...


    Aber egal - es gibt wohl neuerdings Softwareudpates ohne neue Versionsnummern von SENEC.


    Hat mir der Großhändler erzählt und ich habe am Speicher selbst heute eine Softwareaktualisierung durchlaufen sehen, die Versionsnummer hat sich aber nicht geändert.


    Gruß

  • Hallo ,
    ich habe einen 10 Li und da man meine Hardware Ende letzetn Jahres getauscht hat auch die aktuelle Version. Nach dem Tausch hatte ich das gleiche Problem wie du. Nach jeder Vollladung blieb der Speicher auf Fehler Ladegrät stehen. Nach Betätigung des Hauptschalters und dem warten von Ca 2 min und dem wiede einschalten alles in Butter. Das habe ich zum Glück nur 3 Tage machen müssen da kam das aktuelle Update und seit dem funktioniert er wieder wi er soll.
    Tschüß Wassi

  • Hatte heute einen Anruf von SENEC / DEV.


    Problem ist bekannt und noch nicht gefixt, alle V2 Speicher hängen sich bei 100% Batterieladung auf (also immer wir viel Sonne haben).


    Abhilfe: Entweder Hauptschalter aus- und wieder einschalten oder warten bis der Speicher nur noch 99,9% Batterieladung hat, dann funktioniert's auch wieder.


    Soll aber in den nächsten zwei Wochen gefixt werden...


  • Haben die auch das Jahr dazu geschrieben? :ironie:


    Das auf unseren Speichern die Firmware ohne Änderung der Versionsnummer geändert wird ist ja auch nichts neues.
    Was in den letzten Wochen an Updates auf die Speicher gehauen wurde lässt einen schon grübeln