Tag- und Nachtstrom

  • Hallo,


    ich habe im Moment Probleme mit der Avacon.


    Bei einer Anlage ist ein Tag - und Nachtstrom - tarif und Zähler angelegt.


    Die Avacon-Ablesekarte "kennt dieses nicht" und fragt immer nur den
    Tagstromzähler ab.


    So läuft auch die Vergütungsabrechnung.


    dadurch habe ich nachteile, denn der Eigenverbrauch wird höher, weil der Nachtstrom nicht berücksichtigt ist ?


    Ich komme einfach nicht weiter......


    Kennt Ihr das ?


    mfg
    actros1969

  • Mal unabhängig deines Zählers, aber was hat dein Nachtstrom mit deiner PV-Anlage zu tun?

    Gruß PV-Express



    46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012

  • Vielleicht solltest du uns mal grundsätzlich sagen, für wen du den Zähler ablesen willst. Also für dein EVU (Stromversorger) oder VNB (PV-Anlage)

    Gruß PV-Express



    46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012

  • Zitat von actros1969


    ...
    dadurch habe ich nachteile, denn der Eigenverbrauch wird höher, weil der Nachtstrom nicht berücksichtigt ist ?
    ...


    Nein.

  • Zitat von actros1969

    Bei einer Anlage ist ein Tag - und Nachtstrom - tarif und Zähler angelegt.


    Dann musst du aber zusätzlich noch einen Einspeisezähler haben :idea:
    Sonst würdest du ja garkeine Einspeisevergütung bekommen :roll:


    Welcher Verbraucher wird denn bei dir mit "Nachstrom" versorgt :?:

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Hallo
    Du hast doch sicher von E.on oder Avacon eine Nachricht bekommen, das das getrennt abgerechnet wird.
    Einmal E.on und einmal Avacon.
    Die kommen noch das Du auch den Nachtstromzähler ablesen sollst.
    Gruß NetFritz

  • Zitat von donnermeister1

    Nein.


    Wenn die ANlage etwa zu seinem Registrierungsdatum im Forum gebaut wurde, dann hat er vergüteten Eigenverbrauch und dann wirkt sich fehlende Einspeisung natürlich aus. "Nacht" (NT) ist ja (bei uns) auch Sonn- und Feiertags den ganzen Tag und Samstags Nachmittag, alos Zeiten in denen die PV durchaus produziert.
    Normalerweise unterscheiden Zweitarif- Zweirichtungszähler bei der Einspeisung aber nicht zwischen HT und NT, mag aber durchaus Modelle geben, bei denen das anders ist.

  • Ich würde das der Reihe nach klären.


    1) Wie sieht denn der Vertrag aus?
    2) Laufen beide Zählwerke an dem Zähler?


    Von der e.on / Avacon kenne ich das zwar noch nicht, aber habe schon gehört dass ein 2 Tarif Zähler verbaut wurde, aber nur einer genutzt wird, entweder dadurch, das der Rundsteuerempfänger nicht umschaltet oder beide Zählwerke addiert wurden.


    Maßgeblich ist aber das was im Vertrag steht, oder zu dem Zeitpunkt der Inbetriebnahme vereinbart wurde.

    CS2: 25.02.2016: 2,6 kW, netmetering mit Vergütung [Niederlande]