33165 | 7280kWp || 1431€ | Heckert Solar

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Februar 2007
    PLZ - Ort 33165 - Lichtenau
    Land Deutschland
    Dachneigung 45 °
    Ausrichtung Südost
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachstein aus Beton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 6.47 m
    Breite: 9.9 m
    Fläche: 64 m²
    Höhe der Dachunterkante 3 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 900
    Eigenkapitalanteil 0 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 1.3 %
    Grund der Investition Bis zu 5 % Rendite wären nicht schlecht
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung Im Winter sind ein paar Schatten Spuren zu sehen von einem Baum.9.
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2
    Einstellungsdatum 29. November 2018 29. November 2018
    Datum des Angebots 9.01.2017 9.2.2017
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1431 € 1300 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 0 0
    Anlagengröße 7280 kWp 7.54 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 26 29
    Hersteller Heckert Solar Hisunage
    Bezeichnung NeMo 60 M P60PCS 260 Wp poly
    Nennleistung pro Modul 280 Wp 260 Wp
    Preis pro Modul 173 € 148.2 €
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1
    Hersteller Fronius Köstlich piko
    Bezeichnung Symo 6.0-3-M 7.0 New Generation
    Preis pro Wechselrichter 1566 € 1880 €
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller Rematec Schletter
    Bezeichnung
    Preis pro Montagesystem 667 € 1849 €
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) 70%-Regelung nicht bekannt
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    ...

    Einmal editiert, zuletzt von witschman ()

  • Moin.


    Da ich das Angebot ja auch kenne. Also in den 1431€/KWp ist alles Material drin incl Montage und Anschluss.


    Gruß

    29.6 KW SolarFabrik( Mono SF150 185W) / 3X Kostal (06/2010)
    8,4 KW Heckert (NeMo 60 Mono 280W) / Fronius Symo 7.0-3-M (02/2017)
    Beide Anlagen laufen im Eigenverbrauch und werden von einem Plexlog Datenlogger erfasst

    6,84 KW Q.Cells(BFRG-4.1 285W) / Fronius 7.0-3-M (03/2019) Nur für die Wärmepumpe

  • Zitat von SebastianPB84


    Also in den 1431€/KWp ist alles Material drin incl Montage und Anschluss.


    Davon gehe ich selbstverständlich aus, trotzdem sollte das mit Heckert günstiger gehen. Das Ziel "Bis zu 5 % Rendite " wird schwer zu erreichen sein.
    Unabhängig vom Preis ist die Anlagengröße unglücklich gewählt, denn über 7 kWp droht Smartmetergebühr. Ausserdem müsste hier 2x13 verstringt werden was für den Fronius-WR alles andere als ideal ist.
    Also entweder unter 7 kWp oder besser knapp 10 kWp. Z.B. 30 x 300 Wp-> 9 kWp an einem Fronius Symo 7.0-3-M.

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Was würdest du denn empfehlen ?? Ich kenne das Haus( mein Arbeitskollege). Leider gibt die Dachflächen keine 10kwp her, da noch eine Solarthermie auf dem Dach ist.


    Ich würde jetzt um die smartmetergebühren zu umgehen,25x280w an einen 6er Fronius Symo machen. Das wären dann genau 7 kW.

    29.6 KW SolarFabrik( Mono SF150 185W) / 3X Kostal (06/2010)
    8,4 KW Heckert (NeMo 60 Mono 280W) / Fronius Symo 7.0-3-M (02/2017)
    Beide Anlagen laufen im Eigenverbrauch und werden von einem Plexlog Datenlogger erfasst

    6,84 KW Q.Cells(BFRG-4.1 285W) / Fronius 7.0-3-M (03/2019) Nur für die Wärmepumpe

  • Zitat von SebastianPB84


    Ich würde jetzt um die smartmetergebühren zu umgehen,25x280w an einen 6er Fronius Symo machen. Das wären dann genau 7 kW.


    ..........die dann noch etwas schlechter (12+13) am dreiphasigen Symo verstringt werden müssten :?:roll:


    Wie wär`s z.B. mit 22 x 300 Wp-> 6,6 kWp am Fronius Symo 6.0-3-M :?:



    Gibt es zum vorliegenden Angebot einen Dachbelegungsplan :?:

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Ok mit dem String 12/13 hast du recht.

    29.6 KW SolarFabrik( Mono SF150 185W) / 3X Kostal (06/2010)
    8,4 KW Heckert (NeMo 60 Mono 280W) / Fronius Symo 7.0-3-M (02/2017)
    Beide Anlagen laufen im Eigenverbrauch und werden von einem Plexlog Datenlogger erfasst

    6,84 KW Q.Cells(BFRG-4.1 285W) / Fronius 7.0-3-M (03/2019) Nur für die Wärmepumpe

  • und wenn man jetzt einen anderen WR nimmt?? Und bei meinem Vorschlag zB bleibt mit 25 Module?

    29.6 KW SolarFabrik( Mono SF150 185W) / 3X Kostal (06/2010)
    8,4 KW Heckert (NeMo 60 Mono 280W) / Fronius Symo 7.0-3-M (02/2017)
    Beide Anlagen laufen im Eigenverbrauch und werden von einem Plexlog Datenlogger erfasst

    6,84 KW Q.Cells(BFRG-4.1 285W) / Fronius 7.0-3-M (03/2019) Nur für die Wärmepumpe

  • Bilder vom Dach und Haus wären da angebracht.
    Verstringung dann bestimmt 2 * 13, ist nicht das gelbe vom Ei


    eventuell 22 Module mit 300 Watt nehmen sind dann halt nur 6,6 kW/p aber man ist unter
    der 7 kW/p Grenze, wobei wenn der Verbrauch über 6000 kwh ist dann ist die Grenze sowieso
    nicht relevant,


    Wenn die Planung so bleiben soll, dann sollte der Preis Richtung 1300 Euro gehen.

    ZOE intens 10/2014, Kona 12/2018, Peugeot e-208 11/2020, 2021

    Hyundai I5, P45 Paket seit 07/2021 :), Enyaq 80 bestellt
    9,69 kWp = 38 St. WSP-255P6, STP10000-10
    6,7 kWp = 28 St. Risen 240, STP5000-20
    Solar-Lamprecht - 90765 Fürth - mail: info @ solar-lamprecht.de

  • Erstmal herzlichen Dank fur die schnellen Antworten ich werde mir noch einpaar andere Angebote reinholen, dieses Angebot ist zu teuer vielleicht kann man mit dem Verkäufer noch verhandeln.
    Gruß witsch