Hilfe beim Vergleich zweier Angebote

  • Hallo liebe Gemeide,


    leider habe ich bisher wenig Erfahrung mit Solaranlagen und ich hoffe, dass ihr mir meinen Horizont erweitern und mir neue Anregungen geben könnt.


    Ich habe zwei Angebote für eine Solaranlage vorliegen, die sich preislich nicht sonderlich unterscheiden. Allerdings weiß ich nicht welches Angebot das sinnvollere ist.


    Das erste Angebot lautet:
    20 St. Solarmodule: Modell Heckert NeMo 60P mit 260 Wp und mit Wechselrichter: Kostal Piko 4.6


    (Netto) 7.982,00 €


    Das zweite Angebot lautet:
    16 St. Solarmodule: Modell Hochleistungsmodul Aleo S19 mit 305 Wp und mit Wechselrichter: SMA STP 5.000TL-20


    (Netto) 8.369,20 €


    Zu jedem Angebot gehört noch das gesamte Zubehör, aber ohne Aufbau.


    Bei uns liegt folgende Situation am Haus vor:


    Jährlicher Stromverbrauch: ca. 4500 kWh
    Dachneigung: 45°
    Genauer Winkel der Ausrichtung; 163°


    Ich würde jetzt gerne wissen welches Angebot sinnvoller ist. Ebenso wäre interessant zu erfahren, ob mehr oder weniger Module wirkungsvoller sind, natürlich auch bezogen auf den Wirkungsgrad.


    Über eure Hilfe würde ich mich sehr freuen!


    Beste Grüße

  • Zitat von Skinner2805

    Ich habe zwei Angebote für eine Solaranlage vorliegen, die sich preislich nicht sonderlich unterscheiden. Allerdings weiß ich nicht welches Angebot das sinnvollere ist.


    Das würde ich so nicht sagen.
    Anlage 1: 20*260Wp = 5.2kWp --> 7982€/5,2 = 1535€/kWp
    Anlage 1: 16*305Wp = 4.88kWp --> 8369€/4,88 = 1715€/kWp


    Bei gleicher Anlagengröße wären es (Basis: 5,2kWp)
    Anlage 1: 7982€
    Anlage 2: 8918€


    Bei Anlage 2 fällt mir sofort der viel zu große WR auf. Ich gehe mal von 70% abregelung aus, da reicht bei der Anlage 2 ein 3600er gut reichen...


    Stefan

  • Hänge die 20*260Wp in 70-hart an den SMA SB3600TL-21 oder 70-weich an einen Fronius Symo mit 4,5KVA und die Sache wird rund. Was ist 70-weich und 70-hart?


    Zitat

    Zu jedem Angebot gehört noch das gesamte Zubehör, aber ohne Aufbau.


    Du scherzt wohl?
    Was soll das bedeuten?


    Zitat

    Ich würde jetzt gerne wissen welches Angebot sinnvoller ist. Ebenso wäre interessant zu erfahren, ob mehr oder weniger Module wirkungsvoller sind, natürlich auch bezogen auf den Wirkungsgrad.


    Erst die Fläche voll machen.
    Wenn dann noch mehr leistung drauf soll, stärkere Module nehmen.


    20*275Wp oder 20*285Wp wäre eine gute Zwischenlösung am Fronius Symo mit 5KVA

    7 KWp PV, Bosswerk 4,6 KVA Hybrid Wechselrichter, 5 KWh Liontron LiFePO4 Speicher

    Plusenergiehaus, autark von März bis Oktober, mit Panasaonic Aquarea Monoblock 5KW


    Verkaufe: SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0

  • Guten Morgen,


    vielen Dank für die schnellen Antworten.


    Also, ist das erste Angebot das sinnvollere, oder?


    Ich werde mal nachfragen, ob eine Veränderung der Bauteile möglich ist.


    Ansonsten ist mehr Fläche besser als mehr Leistung?


    Danke euch!

  • Moin Skinner2805, das Preis-Leistungsverhältnis bildet so eine Art U-Kurve. Viele kleine Module kommt einen teuer und wenige Hochleistungsmodule ist auch teuer. Dazwischen gibt es die sogenannten Mainstream-Module, also die, die in rauhen Mengen produziert und verkauft werden. Das sind aktuell die, die um die 260Wp liegen.

    Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann (Francis Picabia)

  • Zitat von Skinner2805

    Zu jedem Angebot gehört noch das gesamte Zubehör, aber ohne Aufbau.


    Dann vergiß beide "Angebote". Beides zu teuer

    Gruß PV-Express



    46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012

  • Zitat von Skinner2805

    Ich würde jetzt gerne wissen welches Angebot sinnvoller ist.


    Bei rund 5 kWp wären mit guten Komponenten Preise um 1400,-€/kWp akzeptabel, bei günstigen Anbieteren auch weniger.
    Allerdings wäre das der Netto-Endpreis für eine schlüsselfertige Anlage mit Aufbau, AC-Anschluß, Anmeldung beim VNB und auch sonst allem Drum und dran :!:
    Du musst nur noch einschalten.....


    Beide Angebote sind preislich inakzeptabel, hol dir neue Angebote :!:

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Vielen Dank dafür, dass ihr euch die Zeit nehmt und mir gute Ratschläge gebt!


    Ich kenne mich wirklich nicht mit solchen Anlagen aus, da es nicht mein Bereich ist. Daher werde ich mir weitere Angebote einholen und mich intensiver mit dem Thema beschäftigen.


    Leistungsmäßig ist scheinbar das erste Angebot mit den 20 Modulen sinnvoll. Ich werde daher mal beim Preis verhandeln.