BYD B - Box Hochvolt

  • Zitat von Zottel1


    ist doch verständlich wenn das etwas teurer ist.


    Warum?

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    Twitter & Sonnenertrag


    L:70
    D:4
    T:1
    GroßMeisterLusche

  • Zitat von Dringi


    Und das "Datenblatt": Was ist das für ein Datenblatt wo ein Gewicht mit "about" auf deutsch "um die" angegeben wird?


    Das Datenblatt oben ist doch auf Englisch hast das nicht bemerkt, das Du nach deutsch fragst!


    Ich interessiere mich für alles , dann ist man ein Interessent !
    Dann kommen noch Test + Handwerker Erfahrungsaustausch dazu = Wissen....

  • Zitat von Zottel1

    Das Datenblatt oben ist doch auf Englisch hast das nicht bemerkt, das Du nach deutsch fragst!


    Ich interessiere mich für alles , dann ist man ein Interessent !
    Dann kommen noch Test + Handwerker Erfahrungsaustausch dazu = Wissen....


    Ja, ich habe bemerkt, dass das "Datenblatt" auf englisch ist, daher habe ich die "about" ja auch ins deutsche übersetzt. Aber ich kann Dir versichern, dass auch im englisch-sprachigen Raum genaue Waagen mit Nachkommastellen verfügbar sind. Das "About" deutet hingegen darauf hin, dass das weniger ein Datenblatt als ein Werbeprospekt mit noch unbekannten Werten ist.


    Ach so: Und mit Wissen ist man dann auch "Institut"?
    Nochmal: Welches Institut seit ihr oder ist es nicht eher so, dass Du für BYD und/oder eft-systems arbeitest?


    BTW: Wenn es "doch verständlich (ist) wenn das etwas teurer ist." wie soll sich das System dann überhaupt irgendwie rechnen für den Endkunden, wenn selbst die preiswerteren Systeme von LG und Tesla sich aktuell nicht wirlich rechnen?

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    Twitter & Sonnenertrag


    L:70
    D:4
    T:1
    GroßMeisterLusche

  • Zitat von Dringi


    Machst Du hier im Forum Werbung für Tesla / PW und ist es nicht so das Du bei Tesla in der Marketing Abt. arbeitest.....wenn ich mir dein Post so an schaue.

  • Zitat von Dringi

    [
    wie soll sich das System dann überhaupt irgendwie rechnen für den Endkunden, wenn selbst die preiswerteren Systeme von Tesla sich aktuell nicht wirlich rechnen?


    Beweise für deine Aussage das Tesla preiswert ist und das sich Tesla für den Endkunden nicht rechnet !

  • Zitat von Zottel1

    Beweise für deine Aussage das Tesla preiswert ist und das sich Tesla für den Endkunden nicht rechnet !


    Ich lasse es mal kommentiert, dass Du Dir mit der Frage selber ins Knie geschossen hast. :mrgreen:
    BTW: Wenn ich für Tesla arbeiten würde, sei es nun via Handwerkerstammtisch, Institut oder sonst wie: Glaubst Du echt, dass ich geschrieben hätte, dass sich der Teslaspeiche monitär nicht lohnt.


    BTW: Ich bin IT'ler in Düsseldorf in einem Systemhaus. Und für welches Institut arbeitest Du? Oder war es BYD oder eft-systems?

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    Twitter & Sonnenertrag


    L:70
    D:4
    T:1
    GroßMeisterLusche

  • Erstmal sicher nicht uninteressant wenn er dann mal auf dem Markt ist!
    Wird bei uns sicher auch den Weg ins Programm finden, wenn er sich bewährt hat und die entsprechenden Zertifizierungen hat.
    Gibt da jetzt schon einiges mehr an Informationen wie Zottel seinem "Institut" vorliegen...!


    Wer Zottels Posts liest bemerkt schnell, das er die Meinung zu Herstellern schnell ändert,(außer zu Tesla) !
    Wenn es eng wird mit seiner Argumentation wird meist schnell mit Normen und Vorschriften um sich geschmissen um abzulenken..


    Kann mich noch erinnern wie er mir Wallboxen für E Autos nahelegen wollte, und unser Produkt aufgrund irgendwelcher Normen verteufelt hat, zwischenzeitlich verkaufen wir das Produkt nach wie vor und der Hersteller fertigt sogar für einen großen Stuttgarter Automobilkonzern...!


    Zottel1 mach Doch mal noch nen Mercedes Hochvolt Thread auf!
    Wenn Du Fragen zu kommenden SMA Produkten usw. hast kannst Dich gerne bei mir melden! :mrgreen:

  • Weil wir das Thema schon hatten und das besonders von Zottel1 (in einem anderen Thread) so herausgestellt wurde, stellt sich dann wieder die Frage: Nachdem BYD ja nun auch explizite Vorgaben zur Lagerung der nicht verbauten Akkus macht ("12 Monate bei +25°C, 6 Monate bei +35°C, 3 Monate bei +45°C; bei Lagerung oder inaktivem Zustand der Batterie alle 6 Monate laden") frage ich mich wie ein Großhändler dem Kunden nachweisen kann, dass diese Lagerbedingungen eingehalten wurden. Nicht, dass der Kunde dann hinterher der Dumme ist, wenn der Speicher kaputt geht, weil er falsch und überlagert wurde.
    Drei Monate im Hochsommer ist nicht ungewöhnlich in Süddeutschland bei schlecht isoliertem Lager. Da kann schnell die Toleranz überschritten werden und BYD stellt sich quer. Was dazu der Handwerkerstammtisch sagt. :mrgreen:

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    Twitter & Sonnenertrag


    L:70
    D:4
    T:1
    GroßMeisterLusche

  • Zitat von Lumo

    Gibt da jetzt schon einiges mehr an Informationen wie Zottel seinem "Institut" vorliegen...!


    Wenn Du Fragen zu kommenden SMA Produkten usw. hast kannst Dich gerne bei mir melden! :mrgreen:


    Na dann Verkünde die Infos hier doch!
    Das sich die Leute Informieren können!

  • Zitat von Dringi

    Weil wir das Thema schon hatten und das besonders von Zottel1 (in einem anderen Thread) so herausgestellt wurde, stellt sich dann wieder die Frage: Nachdem BYD ja nun auch explizite Vorgaben zur Lagerung der nicht verbauten Akkus macht ("12 Monate bei +25°C, 6 Monate bei +35°C, 3 Monate bei +45°C; bei Lagerung oder inaktivem Zustand der Batterie alle 6 Monate laden") frage ich mich wie der Großhändler dem Kunden nachweisen kann, dass diese Lagerbedingungen eingehalten wurden. Nicht, dass der Kunde dann hinterher der Dumme ist, wenn der Speicher kaputt geht, weil er falsch und überlagert wurde.
    Drei Monate im Hochsommer ist nicht ungewöhnlich in Süddeutschland bei schlecht isoliertem Lager. Da kann schnell die Toleranz überschritten werden und BYD stellt sich quer. Was dazu der Handwerkerstammtisch sagt. :mrgreen:


    Da hast Du eine sehr Interessante Frage an den Großhändler Memodo / Lumo gestellt!
    Würde mich auch interessieren (wegen dem Verbraucherschutz Gedanken) wie die das bei Ihren B Boxen wo sie im Sortiment haben machen!