Einsteiger braucht Hilfe: Stromzähler - Volkszähler - FHEM

  • Hallo zusammen,


    ich beschäftige mich seit einigen Monaten etwas intensiver mit dem Thema Heimautomatisierung. Aktuell habe ich für diverse Mess- und Steuerungsaufgaben FHEM auf einem Raspberry Pi 3 im Einsatz (per FHEM2FHEM ist ein Raspberry Pi 2 verbunden).


    Nun möchte ich mein System im ersten Schritt um die Erfassung des Stromverbrauchs erweitern, im nächsten Schritt folgt evtl. Erfassung von Gas- und Wasserverbrauch. Ich bin dabei auf den Volkszähler gestoßen, habe aber trotz intensiver Lektüre des Wikis das Konzept noch nicht ganz verstanden.


    Ich stelle mir die Messung der Werte wie folgt vor:


    * Erfassung von Stromverbrauch über IR-Schreib-Lesekopf
    * (Erfassung Gasverbrauch über einen Hall-Sensor oder Reed-Kontakt)
    * (Erfassung Wasserverbrauch über einen induktiven Näherungssensor)


    Die 3 Zähler befinden alle im Hauswirtschaftsraum im Abstand weniger Meter voneinander, der Raspberry steht aber einige Räume weiter. Ich brauche also im HWR einen Controller, an den ich (erstmal einen, später bis zu drei) Sensoren anschließen kann und der dann per Ethernet (oder WLAN - beides verfügbar) die Daten für FHEM auf dem Raspberry verfügbar macht - entweder bereits aufbereitet (--> Volkszähler?), oder RAW.


    Kann vielleicht jemand kurz skizzieren, wie eine solche Lösung aussehen könnte? Brauche ich dafür überhaupt den Volkszähler, oder gibt es auch eine weniger aufwändige Lösung? Welcher Controller bietet sich an und ist nicht zu teuer?


    Ziel ist ganz klar die Verfügbarkeit, Speicherung und Auswertung der Messwerte in FHEM, da ich alles in einer Oberfläche haben möchte.


    Vielen Dank schonmal für Euren Input!

  • Zitat von schachti

    Brauche ich dafür überhaupt den Volkszähler, oder gibt es auch eine weniger aufwändige Lösung?


    Volkszähler ist schon das Gesamtkonzept. Eventuell genügt für deine Bedürfnisse auch das "Teilprojekt" vzlogger.
    Was im Bezug auf FHEM konkret möglich ist hab ich keinen Überblick, auf die schnelle gegoogelt kam das bei raus: FHEM: neues Modul: VZLOGGER


    Der vzlogger hat auch einen eingebauten Webserver über den er die Daten zur Verfügung stellen kann. Bei Impulsen (dein Gas- & Wasserzähler) ist das aber glaub keine Lösung. Der vzlogger kann die Daten aber auch pushen.
    Als alternative Endstelle ist im vzlogger noch mysmartgrid implementiert.


    Zitat

    Welcher Controller bietet sich an und ist nicht zu teuer?


    Raspberry Pi.


    Es gibt den (alten) Y-Port als alternativen Controller. Allerdings musst du da mit Ethersex rummachen. Ein Rpi ist flexibler und einfacher zu handhaben.
    Und wirklich sparen kann damit auch nicht. Ein Rpi mit kleiner Erweiterung ist meines Wissens günstiger.



    mfg JAU

    No Shift - No Service