81375 | 2kWp || 1900€ | Viessmann || 1870€ | QCells

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Februar 2007
    PLZ - Ort 81375 - München
    Land
    Dachneigung 30 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße 0 m 0 m 0 m²
    Höhe der Dachunterkante 6 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 1000
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Es reicht mir, wenn die Anlage sich selber trägt
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2 Angebot 3
    Einstellungsdatum 29. November 2018 29. November 2018 29. November 2018
    Datum des Angebots 5. Januar 2007 1.12.2016 7. Februar 2007
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1900 € 1870 € 1870 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 0 0 0
    Anlagengröße 2.86 kWp 2.75 kWp 3.3 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 11 10 12
    Hersteller Viessmann QCells QCells
    Bezeichnung Vitovolt 300 Q.Pro BFR-G4.1 275 Q.Pro BFR-G4.1 275
    Nennleistung pro Modul 260 Wp 275 Wp 275 Wp
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1 1
    Hersteller SMA SMA SMA
    Bezeichnung SMA SB 2.5-1VL-40 SMA SB 2.5-1VL-40
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller Schletter
    Bezeichnung
    Preis pro Montagesystem
    Typ Zweilagig / Kreuzschiene
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt 70%-Regelung 70%-Regelung
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Wir möchten eine kleine PV-Anlage auf unserem Dach installieren.
    Neben 2 Dachfenstern und 2 thermischen Kollektoren ist nicht
    mehr sehr viel Platz, aber für knapp 3 kWp sollte es reichen.
    Bei einem Stromverbrauch von ca. 3500 kWh/a sollte ein bisschen Ersparnis drin sein.
    Ich habe zwei Angebote erhalten, die sich preislich sehr ähnlich sind, aber mit
    unterschiedlichen Modulen.
    Leider sind beide Angebote nicht detailliert genug für eure Eingabemaske.
    Wäre trotzdem für eine erste Einschätzung dankbar.

    Einmal editiert, zuletzt von brombeere04 ()

  • Moin @ brombeere04,


    willkommen im PV-Forum :D


    Zitat von brombeere04


    Bei einem Stromverbrauch von ca. 3500 kWh/a sollte ein bisschen Ersparnis drin sein.
    Ich habe zwei Angebote erhalten, die sich preislich sehr ähnlich sind, aber mit
    unterschiedlichen Modulen.


    Was willst Du da sparen bei dem Einstandspreis?? :evil:
    Zeig mal ein Bild vom Dach!
    Wenn tatsächlich so wenig Platz ist, solltest Module mit mehr W legen. Der Preis sieht eh aus, als ob Du hochpreisige Sunpower Module angeboten bekommen hast. Dass der Preis rel. hoch sein wird - keine Frage bei 3 kWp.


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • Ist das unten die Thermie zwischen den Fesntern?
    Und das Dach zeigt fast voll nach Süden mit DN30?


    Das wird natürlich kein Schnäppchen bei 3KWp, weil der Fixkostenanteil hoch ist, aber es sollte um 1500,- netto werden.


    Willst Du eine normale EEG Überschusseinspeisung mit Vorsteuer zurück usw. bauen?
    Alternative ist brutto zahlen und USt bleibt beim Finanzamt. :juggle:


    Welches Maß hast Du über dem Fenster zum First und unten zum Schneefang?
    12-14 Module sollten doch drin sein ... mit 14*260Wp oder 13*275Wp sind die 3,6KWp dann voll und der SMA SB2.5 passt 70-hart perfekt.


    Dachmaße wären mal interessant.
    Mach mal ein richtiges Foto vom Dach.
    Dann Fenster auf und Dachpfanne messen.
    Mit dem sichtbaren Teil der Pfanne kann man dann das Dach durch messen. :idea:

    7 KWp PV, Bosswerk 4,6 KVA Hybrid Wechselrichter, 5 KWh Liontron LiFePO4 Speicher

    Plusenergiehaus, autark von März bis Oktober, mit Panasaonic Aquarea Monoblock 5KW


    Verkaufe: SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0

  • Ohne Schneefang, alles quer.
    Rechts der Thermie am Rand 6 in quer hoch.
    2 unter dem Fenster und ggfs. 1 über dem Fenster.
    Was ist mit "Anschlussleitung" gemeint, eine Freileitung?


    Dann links der Thermie unter dem Kamin 4 in quer runter.
    Bei etwas mehr als 3,3m passen daneben nochmal 2 in quer unter das Fenster.


    In Summe bis zu 15 Stück.
    Ein Modul, vermutlich am besten rechts über dem Fenster das im Schatten der Freileitung, entfallen lassen und links unter dem Fenster passt evtl. nur eins in hochkant hin ... ergibt 13 Stück.


    13*275Wp in 70-hart an den SMA SB2.5 hängen.


    PS.: Wenn die 3,3m links der Thermie auch 3,35 oder 3,4m sind, besser unten 2*2 in quer links und rechts neben die Thermie setzen und entweder oben ein Modul mehr entfallen lassen (Schatten Freileitung) oder auf 14*260Wp am SB2.5 gehen. Dabei die Spannung i String im Blick haben.

    7 KWp PV, Bosswerk 4,6 KVA Hybrid Wechselrichter, 5 KWh Liontron LiFePO4 Speicher

    Plusenergiehaus, autark von März bis Oktober, mit Panasaonic Aquarea Monoblock 5KW


    Verkaufe: SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0

  • brombeere04 hat ein neues Angebot eingestellt.
    Klicken Sie <a href='./81375-2kwp-1900eur-viessmann-1870eur-qcells-p1475769.html#p1475769'>hier</a> um sich das Angebot mit der Nummer: 24643 anzusehen.


    Mit sonnigen Grüßen.
    Photovoltaikforum Online Team
    <a href='/magazin/'>PV-Forum Magazin</a>

  • wenn man sich das 3. Angebot ansieht
    ist es das mit der größten kW/p Leistung !!!
    Deshalb sollte es eigentlich wesentlich preiswerter sein als Angebot 1 und 2


    Auch wenn es eine kleine Anlage ist, die Einmal Kosten dann halt extrem zuschlagen
    solle da was im Bereich von 1500 bis 1600 Euro machbar sein !!!

    ZOE intens 10/2014, Kona 12/2018, Peugeot e-208 11/2020, 2021

    Hyundai I5, P45 Paket seit 07/2021 :), Enyaq 80 bestellt
    9,69 kWp = 38 St. WSP-255P6, STP10000-10
    6,7 kWp = 28 St. Risen 240, STP5000-20
    Solar-Lamprecht - 90765 Fürth - mail: info @ solar-lamprecht.de

  • Leider ist mein gestriger Beitrag irgendwo hängengeblieben.
    Danke für eure hilfreichen Kommentare.
    Anbieter 2 hat mir nochmal ein aktuelles Angebot gemacht.
    Bei genauen Nachmessen auf dem Dach meinte er, dass der Platz für
    2 Module unter dem linken Dachfenster nicht ausreicht (wir wollen ja nicht das
    Nachbarsdach mit belegen), und ein einzelnes Modul dort hochkant fand er
    unschön, so sind wir jetzt bei 12 Modulen gelandet rechts 6 + 2, links 4.
    Der Preis pro kWp ist leider nicht billiger geworden, das liegt angeblich an der
    Kreuzschienenmontage, die aber Vorteile bzgl. Schneelast haben soll.
    Ursprüglich war wohl mit Hochkantmontage geplant worden.


    Ich fürchte, billiger bekomme ich es hier zur Zeit nicht.
    Manche Anbieter haben ja gleich abgewunken, als sie mein Dach gesehen haben.
    Ich hoffe, dass sich die Anlage trotzdem irgendwann rechnet, wenn sie nur lange genug läuft.