14513 | 5kWp || 1722€ | IBC || 1608€ | Astronergy Violin

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Februar 2007
    PLZ - Ort 14
    Land Deutschland
    Dachneigung 45 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 7.3 m
    Breite: 10.4 m
    Fläche: 35 m²
    Höhe der Dachunterkante 4 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 911
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Bis zu 5 % Rendite wären nicht schlecht
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2
    Einstellungsdatum 5. Februar 2017 29. November 2018
    Datum des Angebots 1. Juli 2007 1. Januar 2007
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1722 € 1608 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 911 904
    Anlagengröße 5.67 kWp 5.6 kWp
    Infotext Inkl. TIGO Leistungsoptimierer, mit Sicherheitsabschaltung und Monitorring auf Modulebene.rn
    Module
    Modul 1
    Anzahl 21 20
    Hersteller IBC Astronergy Violin
    Bezeichnung IBC MonoSol 270 CS4 smart Astronergy Violin ASM6610M(BL)
    Nennleistung pro Modul 270 Wp 280 Wp
    Preis pro Modul 170.2 €
    Modul 2
    Anzahl 21 20
    Hersteller IBC LG
    Bezeichnung IBC MonoSol 300 VL4 LG Electronics MonoX2 Black LG280S1K-L4 -
    Nennleistung pro Modul 300 Wp 280 Wp
    Preis pro Modul 195.23 €
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1
    Hersteller SMA Fronius
    Bezeichnung Sunny Tripower 6000TL-20 Fronius Symo 8.2-3-M
    Preis pro Wechselrichter 1855.51 € 1937 €
    Mpp-Tracker 1 1 String mit 10 Modulen 1 String mit 15 Modulen
    Mpp-Tracker 2 1 String mit 11 Modulen
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller ? BayWa r.e. Solar Energy Systems
    Bezeichnung Moduluntergestell, Ausführung als Kreuzmontage mit Mazari Unterlegplatten
    Preis pro Montagesystem 2031.31 € 1342 €
    Typ Zweilagig / Kreuzschiene Zweilagig / Kreuzschiene
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) 70%-Regelung nicht bekannt
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers Tigo CloudConnect

    ...

  • Hallo und willkommen im Forum,


    Du solltest Dir etwas mehr Mühe beim Einstellen der Angebote geben, denn so müssen wir raten...
    Modul 2 in beiden Angeboten sind Alternativangebote? Bei beiden Angeboten am gleichen WR? Wieso beim Angebot 2 ein 8,2 kVA WR bei 5,6 kW? Und wieso nur 15 Module im String? Was ist mit den anderen 5? Beim ersten Angebot sollte bei den 270W Modulen ein 5 kVA WR reichen. Wieso überhaupt Tigo? Gibts komplexen Schatten? Ansonsten ohne Optimierer planen und 1 String mit 21 Modulen bilden. Bei einfachem Schatten regeln das "normale" Stringwechselrichter mit Schattenmanagement locker aus. Preislich jenseits von Gut und Böse, auch wenn das Montagegestell richtig reinhaut. Ist das überhaupt nötig?

  • Hallo und vielen Dank für die Info. Ich muss ehrlich gestehen, dass mir viele Punkte in der Angebotsmaske nichts sagen und ich die teilweise nur sehr mühsam aufgrund fehlender Infos aus den Angeboten rausgefiltert habe. Ja es handelt sich bei den 2. Modulen um Alternativen. Tigo, so wurde es uns erklärt, dient als zusätzliche Sicherheit und ich kann die Module einzeln abschalten. War für uns ein Sicherheitswunsch. Wechselrichter so wie beschrieben. Montagegestell ist beim ersten Angebot mit Mazari Unterlegplatten zur Vermeidung von Schäden an den Ziegeln und das Montagesystem zweilagig gekreuzt.

  • Zitat von Bergfloh

    Tigo, so wurde es uns erklärt, dient als zusätzliche Sicherheit und ich kann die Module einzeln abschalten. War für uns ein Sicherheitswunsch. Wechselrichter so wie beschrieben.


    Welche Sicherheit? Und wie kann man Module selbst abschalten? Sowas ist mir nicht bekannt, lasse mich aber gerne belehren...


    Zitat von Bergfloh

    Montagegestell ist beim ersten Angebot mit Mazari Unterlegplatten zur Vermeidung von Schäden an den Ziegeln und das Montagesystem zweilagig gekreuzt.


    Kostentreiber und unnötig. Oder hast Du besondere Ziegel? Kreuzverbund ist ja ok, aber das alles erklärt nicht die hohen Preise.

  • Der Beitrag zeigt es etwas besser, neben der Leistungsoptimierung steht auch das Thema zielgerichtete Wartung im Vordergrund. Es ist möglich jedes einzelne Modul separat per Fernsteuerung oder Vorort abzuschalten. Des Weiteren kann die ganze Anlage abgeschälten werden.


    https://youtu.be/MkwDRqnj0RI


    Was darf denn Deiner Meinung eine Montage kosten?


    Danke und Grüße

  • Was soll bei einer wartungsfreien privat PV Anlage gewartet werden? Wenn es etwas gibt, dann evtl. Eine Wartung des Wechselrichters oder Austausch bei defekt....
    Nur aus Wartungsgründen aufpreispflichtige optimierter kaufen mit zugehörigem Wechsel richtet ist Blödsinn. Die Abhängigkeit von optimierer Hersteller x finde ich dagegen kritisch. Was ist ist 15 Jahren.
    Optimierer nur ab einer bestimmten Größe an verschattung....
    Ansonsten bei kleiner verschattung, Wechselrichter mit schattenmanagement und für das gesparte Geld etwas sinnvolles machen ( essen gehen, Autowartung bezahlen.....)


    Gesendet von meinem Redmi Note 2 mit Tapatalk

    - PV-Module: Winaico 300Wp Full Black + Winaico 275Wp => Gesamt 9,85kWp

    - Wechselrichter: Fronius Symo 8.2

    - Heizung: Panasonic Heisha Luft-WP + HeishaMon

    - Stromzähler: commetering Zähler (Discovergy)

    - smarten Stromanbieter: Tibber

    Mit diesem Link erhaltet Ihr als Neukunde + ich jeweils einen Gutschein über 50€ bei Tibber, für den Smarthome Shop von Tibber.... dort gibt es einige smarte Dinge (Z-wave/ZigBee/Wifi/Wallbox/Carsharing/uvm.)

    Einladungslink: https://invite.tibber.com/bae1fc39 :danke:

  • Die Leistungsoptimierer haben sicherlich bei komplexen Verschattungen ihre Daseinsberechtigung. Da Du aber Verschattug verneint hast, ist es nichts weiter als ein nettes Spielzeug. Den Invest für Tigo wirst Du durch einen versprochenen Mehrertrag nie wieder hereinholen. Versteh' mich bitte nicht falsch, TiGo ist gut, aber ist halt nur ein AddOn, was man nicht zwingend braucht, aber entsprechend bezahlt werden muss. Und erkläre mir mal, wie die Abschaltung eines einzelnen Moduls aus der Ferne in der Praxis funktionieren soll. Sitzt da den ganzen Tag im Rahmen einer Arbeitsbeschaffungsmaßnahme jemand und kontrolliert Deine Anlage. Und warum sollte man ein einzelnes Modul abschalten, wenn die Steuerung/Regelung das doch automatisch macht (wie im Video erklärt)?


    Was verstehst Du unter zielgerichtete Wartung? Zielgerichtet wird nur der Betrag sein, den sich da jemand einverlaiben will.
    Meine Anlage hat auch nach 6,5 Jahren noch keine Wartung gehabt...außer einmal im Jahr 'ne Modulreinigung. Aber das fällt i.d.R.nicht unter den Begriff Wartung. Aber ja, ich habe letztens mal das Display am WR vom Staub befreit :ironie:


    Und warum sollte ich jemandem die Möglichkeit geben, meine Anlage abzuschalten? Wieviele Anlagen werden täglich durch Fachkräfte aufgebaut - und nicht nachts, wenn an den Modulen keine Spannung anliegt?


    Was eine Montage kosten darf, kann ich Dir nicht sagen, bin keine Solarteur. Letztlich ist der Gesamtpreis entscheidend.