LG Chem Resu 10H - Erfahrungsaustausch

  • Jo, hab ich mir auch gedacht - weder Infos zum Laden noch zum Entladen, noch zur Effizienz noch zum aktuellen Gesundheitsstatus . . .

    Evnentuell kommt da vielleicht noch was, mal gucken



    Noch mal zu meinem Problem, dass mein Speicher manchmal nicht vollständig entladen wird bzw. nachts um 3 auf einmal wieder anfängt zu entladen, vorher 6h aber nicht - war da nicht irgendwas mit nem veralteten Firmwarestand, den SE oder LG aktualisieren kann?

  • So ist der neue Screen jedenfalls der sinnloseste im ganzen SE Portal ... die mini KWh Abzeige scheint aber ein android App Problem zu sein. In der iPhone App wird das korrekt groß abgebildet..

    Meine Anlage:

    Am Netz seit 03.05.2019

    PV-Module: 20 x BenQ SunBravo PM060MW4 325Wp (6,5 kWp)
    SolarEdge Optimierer: P404-5R M4M RM

    Wechselrichter: SolarEdge SE5000H

    Speicher: LG Chem Resu 10H

    Ausrichtung: 14 Module Westen, 6 Module Osten (30° Dachneigung)

  • ja ausgegraut und eine Meldung dass seit 14 Uhr keine Daten mehr übertragen wurden.

    seit 10.2017: 2x 14 Axitec AC-300M, West-Ost, 22° Dachneigung, 2x SE WR 3680H, LG RESU 10H mit SE Sesti-S4 seit 30.11.2017

  • Also wirklich unfassbar, wie schlecht das wieder mal läuft. Heute Mittag ein Brot gebacken, es hat 5 Minuten gedauert bis der Speicher dafür gesorgt hat, dass nichts mehr aus dem Netz kommt. Und jetzt wieder der Ausfall...

  • das gleiche hatte ich auch von vorigen Samstag auf den Sonntag, wo auch Zeitumstellung war,..... wurde wohl in der Nacht ein Update gemacht,..... ging dann bis zum Montag weil der WR wo Speicher und Sesti dran hängen gar nicht mehr lief,...... zum Glück kam am Montag Nachmittag noch die Solateurfirma und schaute sich das an,..... WR komplett verstellt,..... alles manuell eingegeben.... WR plus Speicher liefen dann ordnungsgemäss wieder. Und die Woche davor hat man erst einen defekten Optimierer gewechselt,.....

    SE 5000 HD Wave / SE 4000 HD Wave, LG Resu 10 H mit SESTI 4 Ausrichtung SO -34° , Dachneigung 38°

    Tausender Jägerfreunde 2021

    JK 42, D 4, T 1

  • 3 Jahre und einen Monat => 91 %


    Das macht in etwa 3% pro Jahr... wenn das so weiter geht schafft er keine 10 Jahre mit 80%...



    Das ist in etwa in der gleichen Größenordung wie bei Matze222 und PV-SunTop.

    Auch der Gesamtenergiedurchsatz ist bei uns ähnlich.


    Dadurch, dass meine WP mit am Zähler hängt, wird der Speicher das halbe Jahr immer leer gesaugt (im Sommer schafft er es auch durch die Nacht).

    Gerade im Winter reicht aber die Sonne meist nicht das Teil ganz voll zu bekommen - komplette Vollzyklen entstehen dadurch nicht, aber der Speicher ist häufig recht weit entladen ("Untere Entladegrenze für den Eigenverbrauchsbereich" steht bei mir werksseitig auf 8%).

    Im Herbst schalte ich das prognosebasierte Laden ab - da bekommt der Speicher auch das letzte übrige Watt.

    Im Frühjahr darf dann wieder prognosebasiert geladen werden (was bei mir recht gut funktioniert!).

    30 x Heckert Solar AG NeMo 60 P 265 (7,95 kWp, Azimut: 58°, Neigungswinkel: 43°)
    Sunny Tripower 8000TL-20 ### Sunny Boy Storage 2.5 ### Sunny Home Manager 2.0 ### LG Chem RESU 10H

  • Hallo zusammen,


    hab auch seit ein paar Tagen meine PV Anlage am laufen :-)


    9,24 kWp --> Sunny Tri Power 10.0

    Ausrichtung Süd: 4,95 kWp (15x 330W IBC Solar)

    Ausrichtung West: 4,29kWp (13x 330W IBC Solar)

    LG Resu 10H mit SBS 5.0

    Homemanager 2.0


    Die Anlage läuft gut, jedoch habe ich mit dem Speicher einige Konfigurationsprobleme/Fragen


    Tiefenentladeschutz:

    Mein SBS 5.0 ist so eingestellt, dass der Speicher bis 0% entladen werden kann.

    Laut meinem Solateur ist das kein Problem, da nach seiner Aussage die BMS für solche fälle Kapazitäten vorhält (Brutto 9,8kWh und Netto 9,3kWh). Ist das richtig so oder mache ich mit dieser Einstellung den Akku nachhaltig kaputt, weil er ständig tiefentladen ist ?


    Welche Einstellungen habt ihr im SBS vorgenommen in Bezug auf Ladeleistung, Entladeleistung etc. ?

    Gibt es etwas besonderes auf das ich achten sollte?


    Ansonsten kann ich nur sagen, dass dieser Speicher genau wie alle anderen in der Kombination wahnsinnige Lade/Entladeverluste mit sich bringt. Könnt ihr das so bestätigen. Mein Wirkungsgrad liegt so bei 75%.


    Freue mich auf einen regen Austausch mit euch.


    Gruß


    Martin

  • 75% ist so der Wert, den ich hier öfter gelesen habe - ich kann es nicht beurteilen, da mein tolles System von SolarEdge mir nicht genug Infos liefert um diesen Wert ausrechnen zu können :(

  • Ehm, habe ich hier einen Denkfehler oder wie kommt ihr auf 75%


    Ich würde hier die Charged / Discharged Werte ins Verhältnis setzen:


    <lifeTimeEnergyDischarged>3010379</lifeTimeEnergyDischarged>

    <lifeTimeEnergyCharged>3176039</lifeTimeEnergyCharged>


    => ca. 95 %

    SolarEdge | 9.92 kWp | Betrieb seit 02.07.2019

    SunPower P19 310 Wp + SE P405, Ausrichtung 187°

    12 x 35° | 4 x 25° | 16 x 12° Neigung

    2 x SE5000H | LG Resu10H 9.3 kWh