LG Chem Resu 10H - Erfahrungsaustausch

  • Meine Vorgehensweise hilft dir vermutlich nicht viel weiter. Ich lese die Werte über meine Smarthome Steuerung/Software aus. Ich verwende dafür IP-Symcon. Hier habe ich in einem Forenbeitrag meine Vorgehensweise beschrieben:

    https://www.symcon.de/forum/threads/40680-PV-Inverter-Sunspec-Protokoll-lesen-hier-ein-einigermaßen-universeller-Ansatz?p=396083#post396083 (wobei in diesem Beitrag noch die Speicherwerte fehlen) Hier eine Exceltabelle mit den Modbus-Registern des Speichers: Link: https://app.box.com/s/maxx2trpxhsixwwcb41hb7tnqcjynppz


    Grundsätzlich kannst du die Werte mit jeder Modbus-Software auslesen. Ich bin da aber auch kein Experte. Das kann schon etwas verwirrend sein wenn man da nicht in der Materie steckt.


    Viele Grüße

    Stephan

    Meine Anlage:

    Am Netz seit 03.05.2019

    PV-Module: 20 x BenQ SunBravo PM060MW4 325Wp (6,5 kWp)
    SolarEdge Optimierer: P404-5R M4M RM

    Wechselrichter: SolarEdge SE5000H

    Speicher: LG Chem Resu 10H

    Ausrichtung: 14 Module Westen, 6 Module Osten (30° Dachneigung)

  • Ihr seit doch alles Solaredge user oder gibt es das Problem bei SMA Nutzern ebenfalls?


    Die SOC Sprünge können auch von Fehlern in der Berechnung kommen.

    Also ich habe keine Probleme - vermutlich wie die anderen SMA-Nutzer.

    Von denen hört man hier (leider) nämlich so gut wie gar nichts mehr :sleeping:.

    30 x Heckert Solar AG NeMo 60 P 265 (7,95 kWp, Azimut: 58°, Neigungswinkel: 43°)
    Sunny Tripower 8000TL-20 ### Sunny Boy Storage 2.5 ### Sunny Home Manager 2.0 ### LG Chem RESU 10H

  • ich habe jetzt seit Donnerstag auch mrine PV Anlage mit LG Chem 10 H Speicher, aber wie kann ich feststellen wieviel Strom gespeichert ist? Habe Solar Edge und sehe nur % Angaben...

    Meine PV Anlage 8):


    Leistung: 8,84 kWp

    Module: 26 x LG NeON2 340W

    Ost -West Aufständerung auf einem Gründach/Pultdach

    Wechselrichter: SolarEdge SE8K

    Batteriewechselrichter: SolarEdge SE5000H

    Batterie: LG Resu10H (10kWh)


    Anlage in Betrieb seit: 26.09.2019

  • ich habe jetzt seit Donnerstag auch mrine PV Anlage mit LG Chem 10 H Speicher, aber wie kann ich feststellen wieviel Strom gespeichert ist? Habe Solar Edge und sehe nur % Angaben...

    Kannst du nicht. Das ist ja unser Problem. Sauber nachvollziehen was der Speicher an Kapazität hat geht nicht.


    Viele Grüße

    Stephan

    Meine Anlage:

    Am Netz seit 03.05.2019

    PV-Module: 20 x BenQ SunBravo PM060MW4 325Wp (6,5 kWp)
    SolarEdge Optimierer: P404-5R M4M RM

    Wechselrichter: SolarEdge SE5000H

    Speicher: LG Chem Resu 10H

    Ausrichtung: 14 Module Westen, 6 Module Osten (30° Dachneigung)

  • Also ich habe keine Probleme - vermutlich wie die anderen SMA-Nutzer.

    Hallo ToBeK.

    Mein Solateur versucht seit knapp 3 Wochen von seinem Großhändler ne Antwort auf mein Problem mit dem Resu zu bekommen. Das ignorieren die massiv, da ich annehme, das LG massive Probleme mit ihrer versprochenen Kapazität vom Resu 10H hat. Hier hat noch keiner geschrieben, der die versprochenen 9,3 KWh (minus Verluste beim entladen) aus dem Akku gezogen hat.

    Ich denke da steht mir noch ein harter Kampf mit LG bevor:(:(


    Gruß M

  • Hallo Viddik.

    Ich kann aus meine SBS 3,7 folgende Daten direkt auslesen.

    Entladung heute: 7,592 KWh bis der Akku leer war. (Akku war um 0.00 Uhr auf 100%)


    Entladen wurde mit 3,68 KW.( Also was der SBS max. kann)

    Da der Wert jede Nacht um 0.00 Uhr auf 0 gesetzt wird, kann ich jeden Tag sehen was entladen wurde.


    In meinem Fall also ca.7,6 KWh, wobei der Resu ja angeblich 9,3 KWh kann!!!!!!!!!!



  • Hallo,

    ich habe auch eine SolarEdge Anlage mit dem Resu 10H. Auf der Suche nach meinem Problem bin ich auf diesen Thread gestoßen. Das mit dem Speicher habe ich noch gar nicht auf dem Schirm gehabt, Interessant zu hören werde ich auch mal beobachten.


    Bevor ich mein Problem schildere hatte ich bezüglich des Speichers mal SolarEdge angeschrieben, da LG in seinem Datenblatt angegeben hatte das die Entladungsgerenze bei 5% liegt und SolarEdge schon bei 10% abriegelt. SolarEdge hat mir dann geschrieben, das man dass auf Wunsch beantragen kann, die Entladungsgrenze runter zu setzen. Hier mal der Link dazu. SolarEdge: Entladegrenze Batterie LG RESU 10H herunter setzen

    Wenn man also 5% weniger entladen kann ist der nutzbare Bereich (Kapazität) leider auch geringer.


    Zu meinem Problem und die Frage ob Ihr es auch schonmal erlebt habt.

    Mein RESU 10H lädt nicht mehr, nachdem er Tags vorher bis zur Entladungsgrenze entladen wurde. Das ist jetzt zweimal bzw. dritte Mal vorgekommen und ich habe die Fehlermeldungen, Error 3x82: Battery No Fw und Error 3x6C: Batterie INT Fehler.

    Erst nach neustart des Wechselrichters und der Resu 10H Batterie lädt der Speicher wieder.

    Am Tag nach der Installation war das Problem auch schon mal da, das hatte der Solarteuer durch Neustart gelöst.

    Das erste Mal im betrieb war nach zwei Wochen und mich hatte eine Mitarbeiterin vom Support von SolarEdge angerufen (selbständig ohne Case oder so) und ich habe laut Anweisungen den Wechselrichter und die Batterie neu gestartet. Nun rund zwei Monate später, dasselbe Problem. In diesem Fall habe ich es selbst gemerkt und durch Neustart gelöst.


    Kennt einer das Problem?


    Gruß

    Noberty

  • Was sagt denn dieser Graph aus? Für mich 100 % geladen, aber nur 5,01 KW - oder??



    Was sagt denn dieser Graph aus der Software aus? Meines Erachtens nur 5000 KW - oder verstehe ich diese Funktion falsch?

    Bilder

    Meine PV Anlage 8):


    Leistung: 8,84 kWp

    Module: 26 x LG NeON2 340W

    Ost -West Aufständerung auf einem Gründach/Pultdach

    Wechselrichter: SolarEdge SE8K

    Batteriewechselrichter: SolarEdge SE5000H

    Batterie: LG Resu10H (10kWh)


    Anlage in Betrieb seit: 26.09.2019