LG Chem Resu 10H - Erfahrungsaustausch

  • Der Wirkungsgrad ist für die schnelle Ent/Beladung perfekt:



    wie sieht dieser übers Jahr aus?

    3.2018 40 x BenQ Solar Sun Vivo PM060MB2 -> 12kWp bei DN 38° mit ca. -18 ° SO

    8.2019 22 x Ja Solar JAM60s03 - 325 WP mit 22 X SE P370 -> 7,15 kWp bei DN 10 mit ca. -18° SO

    an 25000TL-30 mit SHM 2.0
    SBS 3.7 und BYD HV 9,0 kWh
    PVGIS-Prognose 980 kWh/kWp (für die 12 kWp)

    Zähler von ComMetering

  • wie sieht dieser übers Jahr aus?

    Genau das lässt sich aus den SolarEdge Daten leider nicht auslesen.

    Ich kann Dir nur einen "Gesamtwirkungsgrad" der Anlage ausrechnen (Gesamtleistung der Module zur erzeugten Leistung des Wechselrichters).

    wenn ich das bei mir so ausrechne,( bis jetzt ) komme ich auf einen Gesamtwirkungsgrad von 94,74 %, also wären 5,26 % Verluste,....

    30 Q Cells Q Peak Duo G5 320 Watt , SE 5000 HD Wave / SE 4000 HD Wave, LG Resu 10 H mit SESTI 4 Ausrichtung SO -34° , Dachneigung 38°

    Tausender Jägerfreunde, auch 2019

    JK 8

  • wenn ich das bei mir so ausrechne,( bis jetzt ) komme ich auf einen Gesamtwirkungsgrad von 94,74 %, also wären 5,26 % Verluste,....

    Sorry ich glaube einiges, aber 94,74% ist vielleicht der WR des Speichers allein, nicht aber der WR der gesamten Kette und um die gesamte Kette geht es mir.

    3.2018 40 x BenQ Solar Sun Vivo PM060MB2 -> 12kWp bei DN 38° mit ca. -18 ° SO

    8.2019 22 x Ja Solar JAM60s03 - 325 WP mit 22 X SE P370 -> 7,15 kWp bei DN 10 mit ca. -18° SO

    an 25000TL-30 mit SHM 2.0
    SBS 3.7 und BYD HV 9,0 kWh
    PVGIS-Prognose 980 kWh/kWp (für die 12 kWp)

    Zähler von ComMetering

  • wenn ich das bei mir so ausrechne,( bis jetzt ) komme ich auf einen Gesamtwirkungsgrad von 94,74 %, also wären 5,26 % Verluste,....

    Sorry ich glaube einiges, aber 94,74% ist vielleicht der WR des Speichers allein, nicht aber der WR der gesamten Kette und um die gesamte Kette geht es mir.

    hatte ich doch gestern Abend schon fast vermutet, dass so etwas kommt,..... wie Strobi es schon selber geschrieben hatte, hat man nur die Gesamtertrag der Module, und was durch die WR gezählt wurde, aber du kannst ja gerne nachrechnen duncan02., oder ich habe einen Denkfehler.

  • Super approach. Dies ist genau die Lösung die ich brauche. Somit kann ich das Laden des Autos ohne Batterieentladung steuern.

    Nur noch zwei Fragen:

    - Benötige ich einen zusätzlichen Modbuszähler

    - Wie sieht die Verdrahtung zwischen Kontaktschalter und Wallbox aus und welchen Gerätetyp soll ich wählen?


    Gerätetypen:

    l REG -HeizstabRegler

    l SE-SW -PotentialfreierSchaltkontakt

    l SE-S-PLG -Steckdose

    l SE-S-SW -AC-RelaismitZähler


    Vielen Dank

    29 Megasol 305 23 SSW/ 6 NNO

    Solaredge SE7K

    SE3500H HD-WAVE

    Storedge SE Sesti-S4

    LG Chem RESU 10H 400V

  • Du brauchst folgendes:


    • SE Zigbee Modul für den Wechselrichter (plus Antenne)
    • SE Potentialfreier Kontaktschalter für jedes Gerät das einen potentialfreien Anschluss hat

    Das AC Relais mit Zähler ist nicht nötig, solange die Wallbox oder BWWP von Haus aus einen potentialfreien Eingang hat —> Bedienungsanleitungen.

    Hast Du einen SE WattNode installiert? Bei mir ist von Haus aus einer installiert worden und ich gehe davon aus, dass das bei dir mit Speicher ja ohnehin auch der Fall sein müsste. Sonst funktionierte ja die Steuerung der Batterieentladung auch nicht entsprechend dem Eigenverbrauch (man korrigiere mich sollte ich falsch liegen).


    Die Schalter brauchen 230V. Kannst Du z.B. bei einer 230V BWWP an derselben Steckdose abnehmen wie die BWWP angeschlossen ist. Bei der Wallbox dasselbe. Brauchen nur paar Watt für den Betrieb.


    Von den Kontaktschalter führen nur zwei Drähte zum Gerät um den Steuerkontakt im Gerät zu schliessen. Die führen keine Betriebsspannung.


    Dem Zigbee Modul für den WR liegt eine Installationsanleitung bei. Hauptsächlich auf der Platine aufstecken, Antenne anschliessen und WE neu starten. Im Menü Home Automation einschalten und Schalter pairen. Ist alles beschrieben. In ner halben Stunde ist das erledigt.


    Meine Wallbox habe ich wie im untenstehenden Anhang angeschlossen, absichtlich nicht ins Gehäuse montiert. Die können - sollte der WR mal nicht funktionieren - mit der Taste im Gehäuse notfalls auch von Hand ein- und ausgeschaltet werden.

    Dateien

    -------------------------------------------------

    Anlagenhersteller: SolarEdge

    Leistung: 10.2kWp

    Module: 30 x LG NeON2 340W Cello

    --Süd-Südostausrichtung 168°, 5° Aufständerung (Pultdach)--

    Wechselrichter: SE10K

    Batteriewechselrichter: SE3500H

    Batterie: LG Resu10H (10kWh)

    Anlage in Betrieb seit: 12.06.2019