Feb/März 2017 Einspeisevergütung

  • Hallo Freunde der Sonne,


    ich möchte gerne im Sommer meine bestehende Anlage 29,04 kw um 39 kw erweitern. Ich würde den ganzen Strom komplett Einspeisen. Laut den Zahlen der BNA werde ich nicht ganz schlau, es gibt zwei Tabellen für die erste würde ich 12,36 Cent bekommen bis 40 kw, für die zweite 11,96 kw? Es handel sich um eine Anlage auf einer Scheune. Welche Vergütung würde mir jetzt zustehen wenn ich im März ans Netz gehen würde. Weiter habe ich gelesen, dass man für die ersten 10 kw den Vergütungssatz bis 10 kw bekommt, stimmt das? Wenn ja wie wird das berechnet wenn die Anlage insgesamt 30 kw im Jahr produziert bekomme ich dann für 10 kw den höheren Satz?


    Danke für die Antworten im Vorraus ...

  • Moin,


    logisch bekommst Du für 0 bis 10 kWp dann 12,3 ct/kWh - für die restlichen kWp den Vergütungssatz 10 bis 40 kWp.
    Wenn Du 40 kWp zubaust, wird das dann im Verhältnis 1 : 3 aufgeteilt. Also bie 40000 kWh würden dann 10000 kWh zu 12,3 ct/kWh vergütet - die restlichen 30.000 kWh zu dem gültigen Satz (ca. 11,97 ct/kWh). Zahlen werden ja heute bekannt gegeben.


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V