Photovoltaikpanel erzeugt keine Spannung

  • Zitat von Benzi321

    Guten Abend,
    also ich habe direkt an den zwei Anschlusskabeln der einzelnen Platten gemessen.


    Da du bereits die Anschlussdosen zerstörungsfrei öffnen konntest, kannst du die beiden Zellenstrings, welche in der Box
    in serie verschaltet sind, trennen, parallel verbinden und über die vorhandenen Kabel herausführen.
    Für die etwa 15V brauchst du möglicherweise nicht einmal mehr einen Laderegler, sondern allenfalls eine robuste Seriediode pro Modul, um deine 12 V AUX-Batterie zu laden.
    einstein0

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • Zitat von einstein0

    die beiden Zellenstrings, welche in der Box
    in serie verschaltet sind, trennen, parallel verbinden und über die vorhandenen Kabel herausführen.


    die Module haben 3 Zellsstrings, also nur 10V je String, und die sind fest im Modul verschalten...

    Alle sagten das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht, und hats einfach gemacht.

  • Danke Klaus! Und sorry, das hatte ich übersehen. Weil ich 36er Solarex-Module in der Anschlussbox konfigurieren konnte.
    Doch an gebrauchten 60er Platten könnte man vielleicht die unterste Leiterbahn auftrennen, eine weitere Dose draufpappen und dann entsprechend verschalten. Not macht erfinderisch... :wink:
    einstein0

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.