Wirkungsgrad Speicher beim aktuellen Wetter

  • Hallo zusammen,


    die letzten Tage wurde mein Speicher immer von der Sonne vollgeladen - und es sieht auch heute wieder nach einer vollen Ladung aus.


    Ist ein 10 kWh Lithium-Speicher und die "echte" Ladung war bei 10,40 kWh.


    Echte Ladung deswegen, weil ich das über einen vorgeschalteten Zweirichtungszähler messe (und am Solar-Log auswerte).
    Über das Monitoring vom Hersteller hatte ich ja schon in einem anderen Threat berichtet - die mogeln analog VW, um es kurz zusammenzufassen.


    Die Entladung war dann immer bei ca 8 kWh.


    Somit habe ich einen Wirkungsgrad von ca 80%.


    Wie sie es bei Euch momentan mit dem Wirkungsgrad aus?


    Mich interessiert ob ich da im Rahmen bin, oder ob das was schief läuft - mir kommt das etwas wenig vor, was ich da wieder raushole.


    Schon mal Danke im Voraus.


    Gruß Karl

    12,16 kWp (Suntech+SMA) seit 2012,

    29,64 kWp (Heckert+SMA) seit 2015 und

    5,7 kWp (Heckert+SMA) seit 2017.

    10 kWh Li-Speicher von SENEC seit November 2016 und noch mal

    5 kWh Speicher (wieder SENEC) seit Dezember 2019.

    Seit Februar 2020 fahre ich e-Golf (300er).

  • Mir kommt das eher etwas viel vor :D
    Wenn man den Akku größer hätte und nur im Bereich 30-90% nutzt, so würde man mehr % herausbekommen und die Zyklenlebensdauer verdoppeln.

    KWK Ecopower1.0 1kwp, 1x SB 5.0 und 1x SB 3.0 6,6kwp, 2x Outback Flexmax80 3,5kwp, Speicher 24V/1000ah, Überschußverwertung mit Heizstab in Pufferspeicher (Infrarot auf Q3d Zähler)
    Nachteinspeisung wenn KWK aus über WR


  • Guten Morgen karlh,


    8/10,4 = ca. 77 % Gesamtwirkungsgrad (Beladungs- u. Entladungswirkungsgrad), RTE (Round-Trip-Efficiency)
    8/10 = ca. 80 % Entladungswirkungsgrad


    Du liegst zwischen 70 - 80 % und damit gutes Mittelfeld. Jedoch gemessen nur an einem Vollzyklus.


    Man müsste diese Kennzahl natürlich über einen längeren Zeitraum betrachten um wirklich aussagekräftig zu sein.
    Denn dann kommen die Erhaltungsladungen, Batterielverluste etc. auch noch in Abzug.




    Gruß



    Karl

  • Ja stimmt natürlich, aber es kommen auch etwas mehr als 8 kWh raus.


    Ist auch schwer das genau zu bestimmen. Sehe am SL immer 24 Stunden und da ist ja die Entladung vom Vortag immer mit drin - geht nur 0 bis 24 Uhr.


    Ok, also normal würdest Du sagen?

    12,16 kWp (Suntech+SMA) seit 2012,

    29,64 kWp (Heckert+SMA) seit 2015 und

    5,7 kWp (Heckert+SMA) seit 2017.

    10 kWh Li-Speicher von SENEC seit November 2016 und noch mal

    5 kWh Speicher (wieder SENEC) seit Dezember 2019.

    Seit Februar 2020 fahre ich e-Golf (300er).

  • war falsch hier....

    12,16 kWp (Suntech+SMA) seit 2012,

    29,64 kWp (Heckert+SMA) seit 2015 und

    5,7 kWp (Heckert+SMA) seit 2017.

    10 kWh Li-Speicher von SENEC seit November 2016 und noch mal

    5 kWh Speicher (wieder SENEC) seit Dezember 2019.

    Seit Februar 2020 fahre ich e-Golf (300er).

  • Hallo,


    ich setze kurzem einen 5kWh Senec Akku ein.


    Folgende Werte habe ich gemäß OnlinePortal ermittelt:
    November: 84%
    Dezember: 77%
    Januar: 84%


    Durch (unnötige) Halteladungen wird der Wert verschlechtert, wenn keine Sonne scheint:
    Hier ist meines Erachtens das Batteriemanagement zu schlecht, da der Wechselrichter permanent (auch nachts, bei leerem Akku) läuft, dadurch die Akkuspannung zu sehr fällt, und dann nachgeladen werden muss...
    Anfrage diesbezüglich habe ich schon an der Hersteller gerichtet...
    Ich hoffe, dass sich da noch etwas tut.

  • Ach ja,


    die Erträge auch dem SENEC-Portal kann ich auch liefern:


    November 2016 - 97,24% - hier war die Inbetriebnahme, kann so nicht stimmen, die Batterien sind wohl recht voll gekommen und verbessern so den Wirkungsgrad (musste ich ja nicht erst aufladen)
    Dezember 2016 - 86,52%
    Januar 2017 - 80,20%


    Ich hab jetzt auf die Schnelle den Wirkungsgrad über die Werte Beladung und Entladung ausgerechnet.
    Kann ich den Wirkungsgrad im Portal direkt aufrufen?

    12,16 kWp (Suntech+SMA) seit 2012,

    29,64 kWp (Heckert+SMA) seit 2015 und

    5,7 kWp (Heckert+SMA) seit 2017.

    10 kWh Li-Speicher von SENEC seit November 2016 und noch mal

    5 kWh Speicher (wieder SENEC) seit Dezember 2019.

    Seit Februar 2020 fahre ich e-Golf (300er).