2x Fronius WR Symo miteinander verbinden

  • Hallo,


    ich habe bereits einen Fronius Symo 6-M-3. Ich speise weich ein. Den Wert bekommt er über einen S0-Hutschienenzähler direkt. Funktioniert sehr gut.
    Jetzt kommt ein Symo 8.2 dazu. Er soll ebenfalls weich einspeisen.
    Der bekommt ebenfalls einen LAN-Anschluß.
    Kann ich hier per Software die beiden miteinander verbinden oder muß ich Hardware dazukaufen bzw. per Kabel etwas verbinden?
    Die WR sind 50m auseinander, werden aber im selben Netzwerk eingebunden.


    Ich habe mal was von Master und Slave gelesen, kann es aber leider nicht mehr finden.

    Fronius 6.0-M-3, 22x 275Wp TrinaSolar TSM05 seit 2015
    BWWP Feinwerk Top Air LS/WT270 seit 2016
    Fronius 8.2-M-3, 36x 270Wp JAM-6-BK seit 2017

  • Danke erstmal.
    Also bis jetzt finde ich nur die Verbundmöglichkeit per Cat5-Kabel in 1:1 vercrimpt über den Solarnet-Port.
    Die Datenmanager sind bei den Symo standardmäßig eingebaut.
    Leider finde ich keinen Hinweis ob eine dynamische Leistungsreduzierung durch "einen" S0 am "Hauptwechselrichter" (bei mir der im Haus mit S0-Anschluß) funktioniert oder der zweite WR ein extra S0-Signal benötigt.
    Den ersten WR habe ich damals selbst mit einem S0 verbunden und funktioniert bestens.
    Ein Cat6 oder Cat7-Kabel kann ich von einem Freund bekommen, crimpen kann ich auch selbst.
    So wie ich das lese braucht der 2.Symo trotzdem Internetanbindung zum Auswerten oder reicht da die Verbindung per Solarnet-Port?
    Ist für mich als Laien jedenfalls so zu lesen.


    MfG Xilli

    Fronius 6.0-M-3, 22x 275Wp TrinaSolar TSM05 seit 2015
    BWWP Feinwerk Top Air LS/WT270 seit 2016
    Fronius 8.2-M-3, 36x 270Wp JAM-6-BK seit 2017

  • Würden die sich nicht stören beide weich?


    Ich habe was von Solarnet in Erinnerung, das einer mit und der andere ohne Datamanager läuft.
    Seinerzeit meinte Olaf Harjes, das würde aber nicht funktionieren.

    4,24 kWp Fronius Energy Package 9kW - Ausrichtung: DN:25°, -30° SSO
    3,19 kWp @ Symo 3.7-3 - Ausrichtung: 90°, +60° SSW


    Panasonic G(H)eisha seit 08-2018

    ZOE Zen 22kwh 05-2019


    Commetering Zähler 05-2018

    Stromanbieter: aWATTar 01-2020


    Mitglied SFV

    Mitglied DGS


    FAQ -> komprimiertes PV Wissen, optimal für Neulinge!


    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.


  • Das ist eine gute Frage.
    Die Verbindung und Auswertung soll laut Bedienungsanleitung durch Solarnet funktionieren.
    Sollte dafür eine 2. LAN oder Wlan-Anbindung entbehrlich sein? Würde sich ja bei mir anbieten.
    Ob er das S0-Signal aufteilen kann, weiß ich leider nicht.

    Fronius 6.0-M-3, 22x 275Wp TrinaSolar TSM05 seit 2015
    BWWP Feinwerk Top Air LS/WT270 seit 2016
    Fronius 8.2-M-3, 36x 270Wp JAM-6-BK seit 2017

  • fuer die weich kombination von 2 oder mehreren wr gibts irgendwo in den fronius beschreibungen eine formel, dessen ergebnis man dann bei der leistungsbegrenzung im evu-editor eingibt.


    der gesamttenor lautet in etwa: die eingespeiste leistung darf zu keinem zeitpunkt mehr als 70% der summe der peakleistung aller wr betragen, welcher aber momentan wieviel leistung konkret bereitstellt, ist egal!


    dadurch ersparst du dir das splitten des s0-signals, brauchst keinen internetzugang und datamanager am 2. geraet, lediglich die verbindungsleitung!

  • Nächste Woche hängt der 2. WR. Ich bin gespannt und werde berichten wie es läuft.

    Fronius 6.0-M-3, 22x 275Wp TrinaSolar TSM05 seit 2015
    BWWP Feinwerk Top Air LS/WT270 seit 2016
    Fronius 8.2-M-3, 36x 270Wp JAM-6-BK seit 2017

  • Moin
    Eigentlich ganz einfach WR 1 und 2 im SolarNet miteinander verbinden. Unten am WR die beiden linken Buchsen. Abschluss Stecker bitte nicht vergessen und OUT und IN nicht verwechseln.
    Wichtig! am WR Display den WR UNTERSCHIEDLICHE NR. zuordnen z.B 01 und 02
    Auch Wichtig nur eine Datarmanger Karte aktivieren. Der mini mini Schiebeschalter neben der Antenne.
    Dann nur noch sich mit der Datamanger Karte über seinen Browser bzw. über WLAN verbinden und den neuen WR mit einbinden. Unter EVU Einstellungen die Gesamtleistung der Anlage eingeben Achtung in Wp nicht in kWp und nicht vergessen die Einstellungen zu bestätigen.
    Dann im solarweb noch den neuen WR einpflegen ( Leistung und evtl .einzel Stings.)


    Übrigens für unsere Kunden gehört das mir zum selbstverständlichen Service

    Grüße von der Nordsee


    Olaf Harjes


    Harjes Elektrotechnik Am Hillernsen Hamm 39 26441 Jever FON 04461 3315

  • Super Olaf, danke für das Feedback. Funktioniert das auch so zwischen dem Hybrid und einen normalen Symo? Oder lässt man die getrennt und der Hybrid managed das über die AC-bridge?

    4,24 kWp Fronius Energy Package 9kW - Ausrichtung: DN:25°, -30° SSO
    3,19 kWp @ Symo 3.7-3 - Ausrichtung: 90°, +60° SSW


    Panasonic G(H)eisha seit 08-2018

    ZOE Zen 22kwh 05-2019


    Commetering Zähler 05-2018

    Stromanbieter: aWATTar 01-2020


    Mitglied SFV

    Mitglied DGS


    FAQ -> komprimiertes PV Wissen, optimal für Neulinge!


    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.


  • Zitat von Duke_TBH

    Super Olaf, danke für das Feedback. Funktioniert das auch so zwischen dem Hybrid und einen normalen Symo? Oder lässt man die getrennt und der Hybrid managed das über die AC-bridge?


    Symo und Hybrid kann man nur auf dem Web zu einer Anlage zusammensetzen, der Hybrid hat keine SolarNet (RS422) Schnittstellen.

    Sonnige Grüsse
    Michi
    14 x Schott Poly 235/ Fronius Symo Hybrid 5.0, BYD HVM 11kWh, Ohmpilot, Wattpilot + 75kWh im Tesla