44309 | 10 o. 5kWp || 1350€ |

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Januar 2007
    PLZ - Ort 44309 - Dortmund
    Land Deutschland
    Dachneigung 10 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 10 m
    Breite: 10 m
    Fläche: 100 m²
    Höhe der Dachunterkante 7 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 1200
    Eigenkapitalanteil 0 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Es reicht mir, wenn die Anlage sich selber trägt
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2 Angebot 3 Angebot 4 Angebot 5
    Einstellungsdatum 29. November 2018 29. November 2018 29. November 2018 29. November 2018 29. November 2018
    Datum des Angebots 31. Dezember 2006 4. Januar 2007
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1350 € 0 € 0 € 0 € 1250 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 0 0 0 0 0
    Anlagengröße 5.22 kWp 0 kWp 0 kWp 0 kWp 9.86 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 18 0 0 0 34
    Hersteller IBC IBC
    Bezeichnung MONOSOL 290 ZX4 MONO SOL 290 ZX4
    Nennleistung pro Modul 290 Wp 290 Wp
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1
    Hersteller SMA SMA
    Bezeichnung SUNNY TRIPOWER STP 5000TL SUNNY TRIPOWER STP9000TL-20
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller
    Bezeichnung
    Preis pro Montagesystem
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt nicht bekannt nicht bekannt nicht bekannt nicht bekannt
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Hier das Angebot für fast 10kWp und eines fü5 5kWp

  • Zitat von Ralf Hofmann

    Hi,


    die Preise finde ich fair, die Technik ist auch o.k., sofern Du die dynamische 70% Lösung realisierst.
    Ist die dafür nötige Technik auch incl.?


    Hallo Ralf,


    was versteht man unter "nötige Technik" ;) Also sind die IBC-Module nicht schlecht?


    Beste Grüße
    M.

  • Zitat von Bvlgari

    Hallo Ralf,


    was versteht man unter "nötige Technik" ;) Also sind die IBC-Module nicht schlecht?


    Beste Grüße
    M.


    Für den Preis ist IBC ok sofern "all inclusive", für 70% weich wird zusätzlich der SunnyHomeManager und das SMA-Energymeter benötigt.
    Du hast "Mithilfe" angekreutzt, was willst du denn da selbst machen :?:

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Zitat von smoker59


    Für den Preis ist IBC ok sofern "all inclusive", für 70% weich wird zusätzlich der SunnyHomeManager und das SMA-Energymeter benötigt.
    Du hast "Mithilfe" angekreutzt, was willst du denn da selbst machen :?:


    SunnyHomeManager ist im Angebot nicht aufgelistet. Das ist alles was ich unter Wechselrichter habe:


    SMA Sunny Tripower STP 9000TL-20
    - 3 phasige Einspeisung
    - Zwei unabhängige MPP - Tracker
    - Verschattungsmanagemet OptiTrac Global Peak
    - Datenlogger und Webserver via Webconnect
    - 5 Jahre Produktgarantie


    Mithilfe habe ich fälschlicherweise angekreuzt, sorry. Ich mache da nix :)


  • Dann ist der Preis nur "mäßig" und der Wechselrichter ist in beiden Angeboten zu groß :roll:

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Hallo
    Die Dachausrichtung ist nach meiner Messung +135° . Das ist bei einem Pultdach mit 10° Neigung zwar möglich eine rentable Anlage zu errichten,aber wenn es noch nicht stehen sollte wär die Überlegung das Pult Richtung Süden zu setzen (spiegeln) und dann das Dach mit qualitativ hochwertigen Trapezblech(Sandwich) auszustatten ! Das bleibt ewig dicht und du sparst dir die Unterspannbahn und die Pfannen ! Belegt mit schwarzen Modulen vollflächig wäre es für mich optisch richtig geil...
    Ganz nebenbei würde deine PV Anlage zum Renditeknüller ;-)


    Mfg Jochen

    2010: 134 kwp CSI,SMA | 2011: 5,00 kwp CSI,SMA | 2012: 54,5 kwp Eging,SMA | 2012: 30,0 kwp CSI,SMA | 2014: 60,0 kwp Schott,Fronius | 2014: 7,65 kwp Eging,SMA | 2016: 88kwp Qcells,SMA | 2017: 12 kwp SW,SMA | 2018: 9.8 kwp LG,SMA/ Tesla Powerwall 2 | 2019: 750 kwp JA Solar, Huawei | 2019: 29,9 kwp Longi,SMA | 2020: 750 kwp Longi Solar, Huawei 2021: 750kwp Longi Huawei

  • Zitat von JschulzeP

    Hallo
    Die Dachausrichtung ist nach meiner Messung +135° . Das ist bei einem Pultdach mit 10° Neigung zwar möglich eine rentable Anlage zu errichten,aber wenn es noch nicht stehen sollte wär die Überlegung das Pult Richtung Süden zu setzen (spiegeln) und dann das Dach mit qualitativ hochwertigen Trapezblech(Sandwich) auszustatten ! Das bleibt ewig dicht und du sparst dir die Unterspannbahn und die Pfannen ! Belegt mit schwarzen Modulen vollflächig wäre es für mich optisch richtig geil...
    Ganz nebenbei würde deine PV Anlage zum Renditeknüller ;-)


    Mfg Jochen


    Also die Dachausrichtung wird eigentlich fast genau 0°S sein :) Mal gucken ob sich das mit Trapezblech ändern lässt und zu welchem Preis. Wir wollten die schwarzen Tondachziegel nur aus optischen Gründen haben. Wenn jetzt sowieso alles mit schwarzen PV-Modulen gedeckt ist, dann ist es ja egal was drunter liegt.

  • Hallo
    Egal bezüglich Optik...aber bezüglich PV wird es wesentlich günstiger !
    Ok . Dann nehmen wir an das die Traufe Richtung Süden liegt und der First Richtung Norden...dann macht das richtig Sinn!


    Mfg Jochen

    2010: 134 kwp CSI,SMA | 2011: 5,00 kwp CSI,SMA | 2012: 54,5 kwp Eging,SMA | 2012: 30,0 kwp CSI,SMA | 2014: 60,0 kwp Schott,Fronius | 2014: 7,65 kwp Eging,SMA | 2016: 88kwp Qcells,SMA | 2017: 12 kwp SW,SMA | 2018: 9.8 kwp LG,SMA/ Tesla Powerwall 2 | 2019: 750 kwp JA Solar, Huawei | 2019: 29,9 kwp Longi,SMA | 2020: 750 kwp Longi Solar, Huawei 2021: 750kwp Longi Huawei

  • Hi,


    Zitat von Bvlgari

    SunnyHomeManager ist im Angebot nicht aufgelistet.


    dann ist bisher nix technisch für 70% dynamisch vorgesehen.


    Ich würde versuchen, mit dem Solarteur einen Kompromiss auszuhandeln:
    Du besorgst Dir einen gebrauchten SolarLog bei eBay (um die EUR 100,-) und einen S0-Zähler (neu um die EUR 40,-) und der Solarteur montiert Dir die Sachen noch für die dynamische 70% Regel.
    Dann kannst Du unterschreiben (die 10 kWp natürlich). 8)