Wie genau sind die Onlinedaten?

  • Guten Morgen erstmal!


    Erstmal zur Hardware:


    fronius symo 10.0-3-m mit integriertem Data Logger, verbunden mit 35 LG Module. Die Anlage läuft seit dem 2.3.2016. Jetzt ist es so, dass das Haus erst im Oktober bezugsfertig war und ich es erst letzte Woche provisorisch geschafft habe, den Wechselrichter mit dem Router zu verbinden. Nachdem ich mich bei Fronius Solarweb registiert habe wurden alle Daten im Wechselrichter auf deren Webseite übertragen. Zwar wurden nicht alle Tagesdaten minutengenau übertragen (wird wohl nur online gehen), aber zumindest der gesamte Tagesertrag stimmt. Von März bis Januar hab ich sämtliche Erzeugnisse vom Wechselrichter abgelesen. Mir viel dann aber auf, dass bestimmte Monate nicht mit den Daten von Solarweb übereinstimmen. Im ersten Monat z.B. zeigt mir das Webportal 743,42 kWh an, während mein Wechselrichter 742,03kWh angezeigt hat. Im April ist die Differenz nur noch bei 0,22 kWh, im November sogar nur noch 0,01 kWh. Woher kommt dieser Unterschied? Stimmen die Daten auf der Webseite oder zeigt mir der Wechselrichter was falsches an? In der Summe des Jahres des Herrn, ähm 2016 zeigt mir die Webseite 2 kWh weniger an als der Fronius Wechselrichter....

    9,975 kWP (35 x LG285S1C-B3)
    Fronius Symo 10.0-3-m
    30 Grad DN
    39 Grad SW

  • Moin,


    das einzig genaue ist Dein geeichter Zähler vom VNB. WR können durchaus bis zu 2% Abweichung gegenüber dem Zäherl haben!


    Differenz Solarweb zu WR können Rundungsdifferenzen sein bzw. gemittelte Werte.


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • Genau da liegt mein Problem, ich habe keinen Zähler, der mir den Betrag anzeigt, was vom Wechselrichter kommt. Verbaut ist nur ein Zweirichtungszähler der mir den Zu und Abfluss protokolliert. Leider besteht der Abfluss aus dem erzeugten Strom abzüglich Eigenverbrauch.


    Aber ich wollte eh demnächst einen Drehstromzähler mit S0 Bus von meinem Schwiegervater einbauen lassen, damit ich die Daten mit nen Raspi auslesen kann.....

    9,975 kWP (35 x LG285S1C-B3)
    Fronius Symo 10.0-3-m
    30 Grad DN
    39 Grad SW

  • Moin,


    sei froh, dass Du keinen 2. Zähler brauchst :D - erst Pflicht bei EV ab 30 kWp.


    Ich versteh Dein Problem dann aber nicht: Willst Du wegen 2 kWh Eigenverbrauch mehr oder weniger rummachen? 2 kWh bei der Sachentnahme macht welchen Betrag??


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • Zitat

    WR können durchaus bis zu 2% Abweichung gegenüber dem Zäherl haben!


    Der war gut! Kennst du Fronius nicht?

    Servus
    Toni


    Luschenjagd aufgegeben.
    Elektrisch unterwegs mit Leaf II

  • Ich beschwer mich ja nicht :D Es ist mir halt nur aufgefallen ;) Hab nur einen Zweirichtungszähler verbaut bekommen. Wenn ich bei meinem Nachbar die Verschaltung anschaue wird mir Schlecht! Der hat einerseits einen Ertragszähler sowie einen Zweirichtungszähler, wobei der 3 Werte anzeigt. Daraus werd ich nicht ganz schlau ;) Und es sei angemerkt, dass dieser nur 5 kWP aufm Dach hat! Bei mir werden nur 2 Werte angezeigt. Ein Wert der raus geht, der Andere was rein geht. Sehr übersichtlich :)


    Nur wenn ich sehen will, wann die Waschmaschine läuft und ich wissen will, wieviel Strom diese verbraucht hat, dann wird's wenig kompliziert? Müsste ich da nicht einen Smartzähler mit meinem Wechselrichter verbinden? Immerhin muss "Das System" ja wissen, wieviel Strom vom Dach kommen und wieviel Strom ich einspeise. Die Differenz ist der Verbrauch. Genauso muss das "System" ja wissen, wenn zu wenig Strom zur Verfügung steht, wieviel ausm Netz gezogen wird. Dazu muss dann Was vom Dach kommt zu dem was ich beziehe dazuaddiert werden..., wenn ich nix einspeise.


    Wie kann man sowas am besten Lösung (Hardware) ohne gleich mehrere Zähler zu installieren. Am liebsten wäre mir 1 zusätzlicher :)


    p.S.


    Die Daten würde ich am liebsten per S0 Bus mit einem Raspi auslesen. Hab zwar gegenwärtig noch keine Ahnung wie ich das mache, aber im Internet steht vieles und man braucht nur Sitzfleisch :)

    9,975 kWP (35 x LG285S1C-B3)
    Fronius Symo 10.0-3-m
    30 Grad DN
    39 Grad SW