85570 | 71kWp || 1000€ | Solarworld

  • 23 Module in einem String beim abb 27.6 könnte Kritisch werden....
    Hab den selben WR, bei mir.. 63 Grad West ...die Auslegungssoftware hat seinerzeit schon bei 20 Modulen gemeckert....Grenzwertig
    Auslegung bei mir: 6x20 Module a. 260w... kommt im April / Mai in der Spitze vereinzelt an die Grenzen/ Abregelung
    Würd ich vorsichtshalber prüfen.

    gruss Bernd


    2014: 30,94KWp REW 260, ABB PVI 3,6 und 27.6; +63 W. DN. 35 Rundsteuerempf., SL 1200PM/ Seid Ende 21 Plexlog
    2017: 7,7KWp QcellsPlus 275, SMA TP. 7000; -27 O. DN 45

    2022 hoffentlich 15,4 KWp SO / NW mit 10-15 kW Speicher dazu... Wenn das Bauamt endlich mal seine Arbeit macht

  • Zitat von eb01

    23 Module in einem String beim abb 27.6 könnte Kritisch werden....
    Hab den selben WR, bei mir.. 63 Grad West ...die Auslegungssoftware hat seinerzeit schon bei 20 Modulen gemeckert....Grenzwertig


    Selten so gelacht :D
    Was sol da grenzwertig sein? Das ist ein 1000 V WR - da passen 23 Module ran. Haben wir weiß ich wie oft installiert - absolut problemlos.


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer

  • Zitat von eb01

    23 Module in einem String beim abb 27.6 könnte Kritisch werden....
    Hab den selben WR, bei mir.. 63 Grad West ...die Auslegungssoftware hat seinerzeit schon bei 20 Modulen gemeckert....Grenzwertig
    Auslegung bei mir: 6x20 Module a. 260w... kommt im April / Mai in der Spitze vereinzelt an die Grenzen/ Abregelung
    Würd ich vorsichtshalber prüfen.


    Haben wir geprüft :wink:


    23 x Winaico WST-260P6 am TRIO-27.6-TL-OUTD-S2X geht ganz hervorragend :D


    Die maximale Stringspannung beträgt damit bei -10° Celsius etwa 973 Volt, also alles im zulässigen Bereich.
    Keine Ahnung welche Module du da deiner Auslegungssoftware untergeschoben hast, daß sie bereits bei 20 Modulen "meckert" :wink:


    Mit den 300 Wp Benq- Modulen gehen am 1000 Volt Wechselrichter natürlich nur noch 22, das ist ja klar.

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Habt ihr allgemein Hinweise zu den Modulen ?
    Empfehlenswert oder "geht so" oder Schrott ;)


    Auch eine Meinung zu den Fronius WR ?
    Die ABB sind ja laut eurer Aussage empfehlenswert.

  • Zitat von remag

    Habt ihr allgemein Hinweise zu den Modulen ?
    Empfehlenswert oder "geht so" oder Schrott ;)


    Beide Module kannst nehmen - problemlos.




    Zitat von remag

    Auch eine Meinung zu den Fronius WR ?
    Die ABB sind ja laut eurer Aussage empfehlenswert.


    Fronius WR sind immer eine Empfehlung - ohne Frage.
    Nur wenn die ABB so perfekt passen, würde ich die nehmen. Wir haben einige ABB 27.6 TL verbaut - ohne Auffälligkeiten.


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer

  • Nur als Anmerkung bei ABB ist halt der Service Grottenschlecht,
    im Fehlerfall.
    Aber gute sie sind schon gute WR, solange sie laufen.


    Da könnte sich ABB von Fronius eine Scheibe abschneiden !


    Gibt hier in den Tiefen des Forums einige Beiträge zu ABB und Wechselrichtertausch bei defekt !

    ZOE intens 10/2014, Kona 12/2018, Peugeot e-208 11/2020, 2021

    Hyundai I5, P45 Paket seit 07/2021 :), Enyaq 80 01/2022
    9,69 kWp = 38 St. WSP-255P6, STP10000-10
    6,7 kWp = 28 St. Risen 240, STP5000-20
    Solar-Lamprecht - 90765 Fürth - mail: info @ solar-lamprecht.de

  • Zitat von michaell

    Nur als Anmerkung bei ABB ist halt der Service Grottenschlecht,
    im Fehlerfall.


    Moin,


    Grottenschlecht muss man erklären: Einfach langwierig - bis zu 50 Arbeitstage schreiben die schon, wenn sie einen WR tauschen müssen und momentan nicht am Lager haben in D.
    Aber ganz so schlimm wurde es bei mir dann doch nicht - nach 4 Wochen war alles erledigt. Und dafür habe ich eine Elektronikversicherung, die mich in diesem Fall schadlos hält. Aber wie gesagt, die 27.6 TL sind bei uns seit 2012 noch nicht ausgefallen.
    Meine Erfahrung mit dem telefonischen Support war erstklassig und sehr kompetent.


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer

  • mike


    ja, das meinte ich mit grottig !!!!


    ist halt doof, wenn in der besten Ertragszeit man in die Sonne sieht und sich denkt ...
    50 Arbeitstage entspricht 2,5 Monate das heißt 2,5 Monate Ertragsausfall, das ist einfach schlechter Service
    klar wenn man Versicherung hat, bekommt man einen Teil rein, aber es bedeutet Aufwand, der nicht sein muss !!!!!


    telefonischer Support hilft auch nicht viel weiter, wenn WR defekt und man dann gesagt bekommt
    wir haben es weitergereicht, aber ...... es dauert noch.
    Das ist einfach schlechter Service.


    Schönreden kann man es sich immer.


    Aber wie gesagt es sind gute WR keine Frage.

    ZOE intens 10/2014, Kona 12/2018, Peugeot e-208 11/2020, 2021

    Hyundai I5, P45 Paket seit 07/2021 :), Enyaq 80 01/2022
    9,69 kWp = 38 St. WSP-255P6, STP10000-10
    6,7 kWp = 28 St. Risen 240, STP5000-20
    Solar-Lamprecht - 90765 Fürth - mail: info @ solar-lamprecht.de

  • Zitat von michaell


    ist halt doof, wenn in der besten Ertragszeit man in die Sonne sieht und sich denkt ...
    50 Arbeitstage entspricht 2,5 Monate das heißt 2,5 Monate Ertragsausfall, das ist einfach schlechter Service
    klar wenn man Versicherung hat, bekommt man einen Teil rein, aber es bedeutet Aufwand, der nicht sein muss !!!!!


    Logisch passiert ein WR Ausfall fast immer im Sommer, wenn es ballert. Im Winter drehen die ja Däumchen.
    Also ich habe kein Minus gemacht, da ich ja jeden Tag voll erstattet bekomme - und nicht jeden Tag scheint die Sonne!
    Und das ist eben 'Unternehmertum' - No Risk - No Fun :D
    Und Nein - ich will nicht schönreden, sondern nur klarstellen, was 'Grottenschlecht' ist.
    Das letzte Projekt habe ich trotzdem wieder mit ABB 27.6 TL gemacht - wirklich gute Erträge und ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Für dieselbe WR Leistung brauchst sonst eben einen 30-er WR der Konkurrenz :oops:


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer

  • Ok, danke für die Hinweise.
    Im Angebot mit den BenQ Modulen sind ja 2 Fronius mit ebenfalls 27,6kw angeboten.
    Was ist denn grob gesagt der Unterschied zwischen diesen Fronius und den ABB ?