Ideen für eine PV?

  • Welches Budget hast Du denn bzw. wie groß soll die Anlage Deiner Meinung nach werden?


    Welche Dacheindeckung haben das Haus und die Garagen?


    Die "kleine Lösung" wäre SO und SW des Walms zu belegen.
    Irgendwas im Bereich von 5-7KWp sollte da möglich sein.
    Als WR vermutlich am besten ein 1-phasiges Gerät wie z.B. den SMA SB5000TL-21 nehmen.
    Die 2 Ausrichtungen und die relativ steilen Dächer (wie steil?) bringen Dir einen schönen DV über das ganze Jahr.


    Wenn es etwas größer werden darf, kannst Du auf der Garage gen Süden Aufständern.
    Zusammen mit der größeren Dachfläche auf dem Haus könnten dann grob rund 13-15KWp drin sein.


    Als maximale Lösung baust Du auf der Garagen flach Ost/West und nimmst SO und SW vom Walm dazu.
    Könnte dann 2 WR als Folge haben ... bei rund 20KWp.


    PS.: Wie hoch sind die Bäume im Osten? Die dürften Schatten auf Teile des Flachdachs und auch auf die SO Seite vom Walm werfen.

    7 KWp PV, Bosswerk 4,6 KVA Hybrid Wechselrichter, 5 KWh Liontron LiFePO4 Speicher

    Plusenergiehaus, autark von März bis Oktober, mit Panasaonic Aquarea Monoblock 5KW


    Verkaufe: SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0

  • Eine Meinung möchte ich mir jetzt verschaffen. Geld kostet zurzeit noch wenig. Sollte deshalb wirtschaftlich sein. Speicher kommt deshalb z.B. nicht ins Haus.
    Das Walmdach hat eine Hauptneigung von ca. 30 Grad. Die Walme haben ca. 40 Grad. Die Beton-Dachpfannen müßten wohl auch erneuert werden. Die Garagen haben Eternith Wellplatten, die auch erneuert werden müßten. Die Dachneizung der Garagen ist Richtung Hof.
    Die Bäume sind nur 4 - 5 Meter hoch.
    Macht es Sinn die SO Fassade zu nutzen? Eine gleichzeitige Dämmung wäre da gut.


    Schon mal vielen Dank

  • Gibt es weitere Ideen?


    Was sollte ich unbedingt berücksichtigen?


    Gibt es PV-Module als "Dacheindeckung" für die Garagen?


    Macht es Sinn die SO Fassade zu nutzen? Eine gleichzeitige Dämmung wäre da gut.


    Kann ich eine Rendite von 5 Prozent erwirtschaften?


    Hier noch mal die Infos zum Haus in Schleswig-Holstein (Bild siehe oben):


    Haus mit Walmdach Hauptneigung von ca. 30 Grad. Die Walme haben ca. 40 Grad. Die Beton-Dachpfannen müßten wohl auch erneuert werden.


    Im Süden 5 Garagen mit Eternit Wellplatten. Die Dacheindeckung muss erneuert werden. Die Dachneigung der Garagen ist Richtung Hof.


    Die Bäume sind nur 4 - 5 Meter hoch.