Wie kann ich Zähler überprüfen?

  • Hallo, seit 2012 habe ich PV-Anlage mit 11,76 Leistung, etwas mehr als 9.000 kwh werden im Jahr erzeugt, ca. 2.300 kwh verbrauche ich selbst. Bisher waren die Zahlen immer sehr konstant.


    Dieses Jahr war ich bei der Abrechnung aber sehr erstaunt, es wurden ca. 1.000 kwh weniger erzeugt und mein Eigenverbrauch ist auf 588 kwh eingebrochen, obwohl sich die Lebensgewohnheiten nicht geändert haben. Meine monatlichen Aufzeichnungen der beiden Zähler zeigen, dass die zweite Hälfte von 2016 deutlich schlechter war, wie in den letzten Jahren.


    Wenn ich mir den Dez. 2016 anschaue, dann hat der "Erzeugungszähler" nur 213 kwh addiert, der "Einspeisezähler 2.8.0" hat aber 253 kwh addiert, in Summe habe ich also einen negativen Verbrauch.


    Wie kann ich prüfen, ob mein Erzeugungszähler fehlerhaft zählt?

  • Erst einmal solltest Du uns viel mehr über die Anlage erzählen. Handelt es sich denn 1:1 um #6055 aus https://www.photovoltaikforum.…fabrik-module-t61654.html? Dir wurde ja damals schon von den WR abgeraten.
    Dann solltest Du uns bitte mal die Erträge seit Installation nennen (jeweils zum Jahreswechsel und/oder Anlagengeburtstag).
    Denn auch hier bin ich verwundert, erwartet hätte ich real jährlich etwa 10000 kWh, da bist Du anscheinend ja 10% darunter, das ist schon mal außerhalb der üblichen Toleranz-Rauschbreite.
    Hast Du tatsächlich zwei WR installiert und die Ertragsdaten von beiden separat aufgeschrieben? Gab es da im letzten halben Jahr Unterschiede? Hast Du zwischenzeitlich einen Datenlogger nachgerüstet?
    Wie wurden die 48 Module an die u.U. 2 WR verschaltet? Doch hoffentlich nicht mit 2x12 je Wechselrichter (fürchte aber, das das zutrifft)? Das wäre, wie ich damals schon schrieb, bescheiden, bzw. neudeutsch große Scheiße (so Dir meine damalige Umschreibung nicht geläufig ist). Wenn dem aber so ist, liefert jeder der 4 Tracker dann gleiche Ergebnisse oder gibt es dazwischen deutliche Unterschiede (>20 V MPP-Spannung, >10% Stromunterschied etc.)? Unterscheiden sich die Zählerstände der Wechselrichter untereinander und von denen des Zählers?


    Ciao


    Retrerni

  • Hallo Retrerni, ja es ist die Anlage #6055 geworden, ich hatte noch noch zwei weitere Angebote, die Firmen kamen mir aber seltsam vor und heute sind beide Anbieter auch nicht mehr am Markt, da insolvent!


    Photovoltaik läuft beim mir nur am Rande, ich gucke gelegentlich, ob die Anlage noch auf dem Dach ist und notiere mir die Monatswerte, aber nur von den Summenzählern und nicht von den WR's einzeln.


    Bei Convert Control (CC) kann ich auch die Werte der WR's abrufen, allerdings weichen die Zahlen von meinem Summenzähler ab, es wird immer weniger gezählt.


    Hier die Ergebnisse der letzten Jahre:


    Gesamt lt. Zähler, Eigenverbrauch, CC gesamt, CC WR1, CC WR2


    2012, 9.839, 1.864, 9.598, 4.648, 4.949
    2013, 9.401, 2.203, 8.787, 4.173, 4.613
    2014, 9.112, 1.502, 9.228, 4.366, 4.861
    2015, 10.010, 2.137, 9.487, 4.480, 5.007
    2016, 8.133, 588, 9.050, 4.248, 4.802


    Warum die WR's in Summe weniger übermitteln als der mechanische Zähler addiert, da hab ich keine Ahnung. Ich ben auf dem Gebiet absoluter Laie.


    Der mechanische Summenzähler ist von der Fa. Finder und da habe ich inzwischen mehrere Hinweise gefunden, dass das Zählwerk schon mal Probleme bereitet.


    Habe Ende nächster Woche einen Termin mit einem Elektriker, der einen neuen Zähler einbaut und auch die Abwicklung mit dem Stromversorger übernimmt.

  • *seuftz*, warum hast Du damals nicht auf uns gehört und andere WR montieren lassen, alle Module sind doch auf einer Dachseite bei gleicher Neigung? Wie sind die beschaltet, jeder mit 2x12? Das kann ja fast nicht sein bei den Erträgen der Geräte... WR 2 läuft ja gute 10% besser, ist da ein Modul mehr dran bzw. hat man an WR1 vergessen, ein Modul anzuschließen?
    In Summe ja eher eine optimierbare Anlage, denn mir fehlen da 50 - 150 kWh/kWp pro Jahr im Vergleich zu Anlagen in Deiner Nähe.
    Ansonsten dürfte Deine Diagnose mit der seltsamen Zählweise Deines Zählers hinkommen.


    Ciao


    Retrerni