55576 | 9990kWp || 1200€ | Solarworld

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Januar 2007
    PLZ - Ort 55576
    Land Deutschland
    Dachneigung 30 °
    Ausrichtung West
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachstein aus Beton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 10.5 m
    Breite: 13.5 m
    Fläche: 140 m²
    Höhe der Dachunterkante 4.5 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 628
    Eigenkapitalanteil 0 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 1 %
    Grund der Investition 7 % Rendite sollten es mindestens sein
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2 Angebot 3 Angebot 4
    Einstellungsdatum 29. November 2018 29. November 2018 29. November 2018 29. November 2018
    Datum des Angebots 7. Januar 2007 7. Januar 2007 7. Januar 2007 9. Januar 2007
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1200 € 1132 € 1167 € 1030 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 890 886 883 850
    Anlagengröße 9.99 kWp 18.36 kWp 18.36 kWp 18.15 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 37 68 68 66
    Hersteller Solarworld Solarworld Solarworld Winaico
    Bezeichnung Sunmodule Plus SW 270 mono Sunmodule Plus SW 270 mono Sunmodule Plus SW 270 mono WST-275P6 PERC Modul Poly, 275W
    Nennleistung pro Modul 270 Wp 270 Wp 270 Wp 275 Wp
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1 1 1
    Hersteller Fronius Fronius Fronius Fronius
    Bezeichnung Symo 8.2-3-M Symo 17.5-3-M Symo 8.2-3-M Symo 15.0-3-M,
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1 1 String mit 20 Modulen 2 Strings mit 17 Modulen 1 String mit 17 Modulen 2 Strings mit 17 Modulen
    Mpp-Tracker 2 1 String mit 17 Modulen 2 Strings mit 17 Modulen 1 String mit 17 Modulen 2 Strings mit 16 Modulen
    Mpp-Tracker 3
    Wechselrichter 2
    Anzahl 1
    Hersteller Fronius
    Bezeichnung Symo 8.2-3-M
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1 1 String mit 17 Modulen
    Mpp-Tracker 2 1 String mit 17 Modulen
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller Würth Würth Würth
    Bezeichnung Zebra Zebra Zebra sflex für Pfannendach / Kreuzmontage
    Preis pro Montagesystem
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) 70%-Regelung 70%-Regelung 70%-Regelung nicht bekannt
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers S0-Zähler

    Hallo,
    in folgenden Beitrag wurde bereits die grundsätzliche Planung besprochen:
    https://www.photovoltaikforum.…-west-anlage-t115993.html


    Nun liegen die ersten Angebote vor.


    Einmal mit 9,99 kWp und zwei für Vollbelegung. Bei den Angeboten in Vollbelegung wurde einmal mit 1 Wechselrichter und einmal mit 2 Wechselrichtern angeboten.


    Bei den Angebten Vollbelegung müsste Flächenmäßig noch was gehen. Die Module wurden waagrecht geplant. Hochkant dürften da noch ein paar mehr drauf passen.


    Ebenso finde ich den Preisunterschied zwischen 9,99 kWp und Vollbelegung eher gering. Oder ist das eher normal so?

  • Tobias-Optima hat ein neues Angebot eingestellt.
    Klicken Sie <a href='./55576-9990kwp-1-2eur-solarworld-p1468359.html#p1468359'>hier</a> um sich das Angebot mit der Nummer: 24503 anzusehen.


    Mit sonnigen Grüßen.
    Photovoltaikforum Online Team
    <a href='/magazin/'>PV-Forum Magazin</a>

  • Tobias-Optima hat ein neues Angebot eingestellt.
    Klicken Sie <a href='./55576-9990kwp-1-2eur-solarworld-p1468359.html#p1468359'>hier</a> um sich das Angebot mit der Nummer: 24504 anzusehen.


    Mit sonnigen Grüßen.
    Photovoltaikforum Online Team
    <a href='/magazin/'>PV-Forum Magazin</a>

  • Zitat von Tobias-Optima

    Bei den Angebten Vollbelegung müsste Flächenmäßig noch was gehen. Die Module wurden waagrecht geplant. Hochkant dürften da noch ein paar mehr drauf passen.


    Gibt`s zu den Angeboten einen Dachbelegungsplan :?:
    Dann könnte man ja mal schauen was da noch geht, sinnvoll wäre es in jedem Fall weil jedes zusätzliche Modul die Stringspannung verbessert obwohl 17 Module im String schon akzeptabel wäre.


    Zitat von Tobias-Optima


    Ebenso finde ich den Preisunterschied zwischen 9,99 kWp und Vollbelegung eher gering. Oder ist das eher normal so?


    Nein, das ist keinesfalls normal :?
    Bei 20 kWp sollte der Preis deutlich unter dem Preis für 10 kWp liegen :!:
    In allen drei Angeboten wird Solarworld und Fronius angeboten, ist das alles vom gleichen Anbieter :?:
    Wenn ja dann solltest du dir noch weitere Angebote von anderen Anbietern einholen. Die Komponenten ansich wären qualitativ ok aber der Preis passt zumindest bei ~ 20 kWp nicht.


    Achso, Thema Wechselrichter :wink:
    Erstens:
    Eine Planung mit 2 Wechselrichtern ist (zumindest bei deinem Dach) Nonsens, das nutzt nur dem Verkäufer.


    Zweitens:
    In deinem Planungsthread wurde dir richtigerweise schon zu 70% hart geraten, von daher ist in allen 3 Angeboten zuviel Wechselrichterleistung eingeplant. Auch das nutzt nur dem Verkäufer.... :?


    Die benötigte WR-Leistung berechnet sich wie folgt:
    Generatorgröße-> davon 70% zuzüglich 5 % Blindleistung => ergibt die benötigte Wechselrichterleistung in kVA (Scheinleistung).


    Ab 13,8 kVA sind dann 10 % Blindleistung bereitzustellen.


    Daraus folgt als Beispiel für die angebotenen 18,36 kWp:
    18,36 x 0,7 = 12,852 kW (Wirkleistung) zuzügl. 10 % Blindleistungsbereitstellung => 14,28 kVA benötigte Scheinleistung.
    Der Fronius Symo 17.5-3-M bzw. die beiden Fronius Symo 8.2-3-M sind also zuviel des Guten, ein Fronius Symo 15.0-3-M reicht völlig.


    Wenn jetzt doch noch mehr draufgeht muss man die benötigte Leistung natürlich anpassen, wenn z.B. glatt 20 kWp draufgehen benötigst du dafür einen WR mit 15,56 kVA. Weil`s den nicht gibt nimmt man dann eine Nummer größer.

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Zitat von Tobias-Optima


    270Wp Module sind aber OK, oder würdet ihr eher etwas stärkere nehmen?


    270Wp Module sind OK, die haben z.Zt. das beste Preis/Leistungsverhältniss (Wobei das bei deinen Angeboten ja so garnicht spürbar ist :wink: ). Es könnten auch Module von anderen Markenherstellern sein, nur von besonders teuren Hightech Modulen (Sunpower) und den vielen chinesischen Billigherstellern würde ich Abstand nehmen.


    Der Belegungsplan enthält leider keine Maße, aber es sollte tatsächlich bei Belegung hochkant mehr draufgehen.
    Wenn ich richtig "gepeilt" habe könnten theoretisch 4x10 Module auf jede Seite passen (OK, für`s Fenster muss man 2 fehlen lassen).
    Die Dachmaße im Angebotsformular helfen leider nicht wirklich weiter. 10,5 Meter Länge kapier ich ja noch aber 13,50 Meter, hast du da beide Seiten addiert :?:
    Die SAT-Schüssel würde ich an die Hauswand verbannen, da macht sie keine Probleme bzgl. Schatten und ist gleichzeitig besser erreichbar wenn mal was damit ist.

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Hallo,


    mich würde mal die Renditeberechnung interessieren. Du hast ja "7 % Rendite sollten es mindestens sein" angegeben.
    Mir ist ein Rätsel, wie das aktuell gehen soll.
    Ich hoffe, es wurden alle laufenden Kosten mit berücksichtigt.

  • Das dürfen auch 275Wp Module sein oder 280Wp Module.
    Die 270er würde ich heute schon als Unterkante bezeichnen.


    Warum wird das eigentlich quer gelegt?
    Hat der Anbieter Spaß daran oder Du zu viel Geld?
    Hochkant und einlagig ist günstiger und da sollte auch mehr drauf gehen ... oder stimmen Deine Dachmaße mit 11*7m nicht.
    Da sollten mindestens 4*10 je Seite passen; Fenster und SAT entfallen je 2 Module ... ergibt 76 Stück.


    Siehes anderes Thema :!:

    7 KWp PV, Bosswerk 4,6 KVA Hybrid Wechselrichter, 5 KWh Liontron LiFePO4 Speicher

    Plusenergiehaus, autark von März bis Oktober, mit Panasaonic Aquarea Monoblock 5KW


    Verkaufe: SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0

  • Zitat von Gueldnerfan

    Hallo,


    mich würde mal die Renditeberechnung interessieren. Du hast ja "7 % Rendite sollten es mindestens sein" angegeben.
    Mir ist ein Rätsel, wie das aktuell gehen soll.
    Ich hoffe, es wurden alle laufenden Kosten mit berücksichtigt.


    Der Anbieter kam bei einem Betrachtungszeitraum von 20 Jahren auf 8,7% Rendite.
    Meine Abschätzung ging in dieselbe Richtung.


    Allerdings ist meine Angabe "7% Rendite" eher dahin zu verstehen, dass die Anlage einfach möglichst auf Wirtschaftlichkeit optimiert sein soll. "Echte" Renditevorgaben gibt es eigentlich nicht.

  • Zitat von Tobias-Optima

    Der Anbieter kam bei einem Betrachtungszeitraum von 20 Jahren auf 8,7% Rendite.


    Wenn man von (unrealistischen) 3% jährlicher Strompreissteigerung ausgeht und den Ersatzwechselrichter "vergisst" (der mindestens einmal innerhalb des 20 jährigen Vergütungszeitraums fällig wird) dann kann das hinkommen.....sonst eher nicht :juggle:


    EDIT: Ahhh....jetzt hab ich auch die Dachmaße im anderen Thread gefunden:

    Zitat von Tobias-Optima

    Es sind pro Seite 11m x 7m.


    Hab mich schon gefragt woher der seppelpeter die kennt :wink:

    mit freundlichem Gruß
    smoker59