Auch China streicht Solarstrom-Vergütung um 19%

  • In China werden die Subventionen für neue Solar- und Windprojekte deutlich gekürzt. Ab diesem bzw. nächstem Jahr gelten niedrigere Sätze für die Abnahme des erzeugten Stroms, teilte die chinesische Planungsbehörde Nationale Kommission für Entwicklung und Reform (NDRC) mit. Damit reagiert das Land auf die sinkenden Errichtungskosten für Solar- und Windparks.


    http://energyload.eu/energiewe…ina-subventionen-kuerzen/

  • und welche Auswirkungen hat das für Deutschland?

    Alle sagten das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht, und hats einfach gemacht.

  • Der verlinkte Artikel ist meines Erachtens nach schrott


    Zitat

    Konkret wurden die für Solarstrom gezahlten Sätze mit Jahresbeginn um 19 Prozent gekürzt.


    Bisher habe ich nur gelesen das China dies plant, aber das dies schon zu Jahresbeginn passiert ist liest man nirgendwo anders. Außerdem hätte sich das an den Modulpreisen bemerkbar gemacht. Insofern ist dieser zentrale Satz schlicht und ergreifend falsch. Der Rest des Artikels liest sich ebenfalls wie ein Sammelsurium aus Newsmeldungen, die teils falsch interpretiert worden sind.


    Mein Stand ist: Die 19% Kürzung wird dort momentan diskutiert. Aber eine definitive Entscheidung wann und wie viel gekürzt wird gibt es noch nicht. Diskutiert wird aber auch eine gestaffelte Absenkung nach Region. Dort, wo es bisher wenig Solarkraftwerke gibt, soll nicht so viel gekürzt werden.

  • Zitat von Kallenpeter

    Der verlinkte Artikel ist meines Erachtens nach schrott



    Bisher habe ich nur gelesen das China dies plant, aber das dies schon zu Jahresbeginn passiert ist liest man nirgendwo anders. Außerdem hätte sich das an den Modulpreisen bemerkbar gemacht. Insofern ist dieser zentrale Satz schlicht und ergreifend falsch. Der Rest des Artikels liest sich ebenfalls wie ein Sammelsurium aus Newsmeldungen, die teils falsch interpretiert worden sind.


    Mein Stand ist: Die 19% Kürzung wird dort momentan diskutiert. Aber eine definitive Entscheidung wann und wie viel gekürzt wird gibt es noch nicht. Diskutiert wird aber auch eine gestaffelte Absenkung nach Region. Dort, wo es bisher wenig Solarkraftwerke gibt, soll nicht so viel gekürzt werden.


    https://about.bnef.com/blog/ch…es-as-project-costs-fall/

  • Der Artikel sagt folgendes:

    Zitat

    The nation will cut tariffs paid to solar farms by as much as 19 percent in 2017 from this year’s levels


    Wobei "This Year" 2016 meint.


    Dort steht nicht das zum Jahresbeginn 2017 um 19% gekürzt wird. Dort steht das man im Jahr 2017 die Tarife um 19% kürzen will. Letztes Jahr wurde zum 1.6 (oder war es der 1.7?) gekürzt. Ich weiß aber nicht ob das der Standard Kürzungstermin ist oder ob das immer einzeln festgelegt wird.


    Außerdem wäre ich nach wie vor vorsichtig ob das 1:1 so stimmt, denn China wollte seine Einspeisevergütung ja nach Region Staffeln, davon steht in deiner Meldung nichts.