Kosten NA-Schutz

  • Hallo zusammen ich habe heute von meinem Elektriker das Angebot für den NA Schutz bekommen


    Mir wurde folgendes angeboten


    http://www.hensel-electric.de/…Group=7379&IdProduct=9445


    Kosten ca1900€ netto


    Ich brauch doch theoretisch nur das hier zB



    https://www.sonnenshop.de/zube…NfS5PP3ydECFY8Q0wodZOYAxA


    Ca310 netto


    2Schütze für 40 kW Preis???
    Und Sicherungen für den NaSchutz und ein paar Kabel ??



    Meine Frage ist es nicht günstiger das System selber aufzubauen ??

    29.6 KW SolarFabrik( Mono SF150 185W) / 3X Kostal (06/2010)
    8,4 KW Heckert (NeMo 60 Mono 280W) / Fronius Symo 7.0-3-M (02/2017)
    Beide Anlagen laufen im Eigenverbrauch und werden von einem Plexlog Datenlogger erfasst

    6,84 KW Q.Cells(BFRG-4.1 285W) / Fronius 7.0-3-M (03/2019) Nur für die Wärmepumpe

  • Hmm erscheint mir teuer.


    SebastianPB84


    Ist eine saubere Sache - und Professionell.
    Für eine "kleinere" 40kW Anlage extrem teuer.............. 40kW AC oder 40kWp ?


    SebastianPB84


    Wenn Du eingetragene Elektrofachkraft bei Deinem VNB bist, so darfst Du selbst
    für das was Du gebaut hast, durch Deine Unterschrift die Verantwortung übernehmen.


    Wenn ein anderer jedoch für Deine Arbeit Unterschreiben soll, dann must Du diesen gut kennen,
    das dieser für Dich seine Konzession riskiert. Ich werde so etwas niemals tun - und brauch es auch nicht.


    So wie Du in Deiner Branche Deine Taler verdienst, so muss auch der Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik etwas verdienen, bzw. der Elektrotechnikermeister.....................ganz früher der Elektromeister...................


    Die Schütze müssen Einfehlersicher sein, über den NA-Schutz verriegelt von SMA werden diese abgefragt (Kontakt).
    Ich würde das bei 40kW AC so ANBIETENEN LASSEN mit dem SMA NA-Schutz und den Schützen.
    Notwendig……….genügend Platz 40kW Dauerleistung über mehrere Stunden machen warm.... also separaten Kleinverteiler
    Diesen mit ca. minimum 36TE (24TE eventuell zu knapp) Abwärme Dauerlast ..der Eli weis wie berechnet wird - und will für sein Wissen Geld.
    Eventuell will der VNB aber für die genaue Ausführung einen Plan - und wird das ggf. prüfen.
    So bei unserem VNB (Verteilnetzbetreiber).


    Nicht jeder Elektrobetrieb kennt sich damit aus.
    Eventuell müssen die Pläne für den VNB von Hand gezeichnet werden, dann eingereicht.
    Wird dann (bei unsrem VNB) vor Ort geprüft.


    Viele machen es sich da einfach, da bei diesen (von Dir erstgenannten) Bausteinen alles dabei ist - Dokumentation.


    elektro-michel



    Viele machen es sich da einfach, da bei diesen Bausteinen alles dabei ist - Dokumentation.

  • Danke für deine Antwort. Es sind nachher 40KWp


    Er sagte mir, wenn man den Schutz selber bauen würde ( also der Elektriker) kommt unterm Strich fast der selbe Preis raus.

    29.6 KW SolarFabrik( Mono SF150 185W) / 3X Kostal (06/2010)
    8,4 KW Heckert (NeMo 60 Mono 280W) / Fronius Symo 7.0-3-M (02/2017)
    Beide Anlagen laufen im Eigenverbrauch und werden von einem Plexlog Datenlogger erfasst

    6,84 KW Q.Cells(BFRG-4.1 285W) / Fronius 7.0-3-M (03/2019) Nur für die Wärmepumpe

  • Das ist der Preis für einen 100 kVA NA Schutz.
    Den bekommst du viel billiger.

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • Danke. Ich werde ihn nachher nochmal anrufen

    29.6 KW SolarFabrik( Mono SF150 185W) / 3X Kostal (06/2010)
    8,4 KW Heckert (NeMo 60 Mono 280W) / Fronius Symo 7.0-3-M (02/2017)
    Beide Anlagen laufen im Eigenverbrauch und werden von einem Plexlog Datenlogger erfasst

    6,84 KW Q.Cells(BFRG-4.1 285W) / Fronius 7.0-3-M (03/2019) Nur für die Wärmepumpe

  • Ok. Von welchem Hersteller würde man den so einen kompletten Schutz für 40kw bekommen??

    29.6 KW SolarFabrik( Mono SF150 185W) / 3X Kostal (06/2010)
    8,4 KW Heckert (NeMo 60 Mono 280W) / Fronius Symo 7.0-3-M (02/2017)
    Beide Anlagen laufen im Eigenverbrauch und werden von einem Plexlog Datenlogger erfasst

    6,84 KW Q.Cells(BFRG-4.1 285W) / Fronius 7.0-3-M (03/2019) Nur für die Wärmepumpe

  • Schau mal PN

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • Zitat von letsdoit

    Schau mal PN


    Schon gesehen und geantwortet :D

    29.6 KW SolarFabrik( Mono SF150 185W) / 3X Kostal (06/2010)
    8,4 KW Heckert (NeMo 60 Mono 280W) / Fronius Symo 7.0-3-M (02/2017)
    Beide Anlagen laufen im Eigenverbrauch und werden von einem Plexlog Datenlogger erfasst

    6,84 KW Q.Cells(BFRG-4.1 285W) / Fronius 7.0-3-M (03/2019) Nur für die Wärmepumpe

  • Was kosten denn die Schütze bzw größeren Lasttrenner ab 100kva ca. mehr? Bzw was nimmt man da genau?

    31,74kw Solarwatt M230-96 GET (235w) 12/2009 2x10000TL, 1x11000TL SMA
    40,42kw Solarwatt M220-60 GET (235w) 06/2010 2x11000TL, 1x10000TL, 2x3000TL SMA

  • @ Christian: da musst du die Leistung schreiben die du wissen willst.
    Wenn du eine 100 kWp Anlage hast, dann reicht der 100 kVA NA Schutz.
    Pauschal geht das nicht mit den Preisen.

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !