Neue Updates für Speicherwechselrichter PIKO BA verfügbar

  • Neue Updates für Speicherwechselrichter PIKO BA verfügbar – 16.01.2017


    Wie bereits angekündigt, werden wir Sie regelmäßig mit neuen Informationen rund um unsere Produkte sowie Updates für unsere Wechselrichter versorgen.


    Auf unserer Homepage stehen im Bereich PIKO Updates neue Updates für Ihre Geräte zur Verfügung. Folgende Änderungen sind unter anderem jeweils im letzten Update mit eingeflossen – Details und weitere Änderungen der letzten Updates können Sie den jeweiligen Textdateien aus den Updatepaketen entnehmen.


    Updates PIKO 6 – 10 BA

      • Integration Schattenmanagement


      • Mit der Rolle „Anlagenbetreier“/“Installateur“ kann das Schattenmanagement oder externe Modulsteuerungen eingestellt werden


      • Anpassungen im Displaymenü (Gesamtertrag nun 6-stellig)


      • Allg. Menüoptimierungen (neues Displaymenü – Webserver Passwort zurücksetzen)


      Hinweis: Führen Sie ggf. auch das Update für Ihren Batterietyp aus


    Tipps und Hinweise zum Update zu PIKO BA Speicherwechselrichter

      • Das UI-Update können Sie ohne DC-(PV-Energie) durchführen. Es kann sein das Sie nach dem Update den Cache Ihres Browsers zur korrekten Darstellung löschen müssen. Meist funktioniert die Tastenkombination „STRG“ + „F5“


      • Zum Starten und Durchführen der FW-Updates, benötigen Sie für den Zeitraum des Updates genügen DC-(PV/Batterie) Energie


      • Es ist möglich dass Sie mehrere Updates hintereinander aufspielen müssen, um von allen neuen Funktionen zu profitieren. Bitte wählen Sie das Update passend zu Ihrer bisherigen Softwareversion


    Hier als Beispiel ein PIKO 6 BA mit installierter FW 02.12 - Installieren Sie in der jeweiligen Reihenfolge - Haben Sie eine der unten stehenden Updates bereits installiert, können Sie mit dem Folgeupdate fortfahren.


      1. Laden Sie das für Ihr Gerät gültige Updatepaket herunter


      2. Installieren Sie UI-Update (z.B. 06.30)


      3. Installieren Sie FW-Update_02_14.exe


      4. Installieren Sie FW-Update_02_19.exe


      5. Installieren Sie FW-Update_02_20.exe


    Hinweis:
    Zur Durchführung des Updates benötigen Sie eine Netzwerkverbindung zwischen Ihrem Computer und dem Wechselrichter (Details siehe Montage- und Bedienungsanleitung Kapitel 8). Achtung - durch das Update können die Logdaten gelöscht werden. Falls gewünscht können Sie vor dem Update die Logdaten sichern, indem Sie diese direkt vom Webserver herunterladen oder zum PIKO Solar Portal übertragen.
    Im Update-Programm können Sie die Verbindung zum Wechselrichter über Eingabe der aktuellen IP-Adresse herstellen (ersichtlich im Menü des Wechselrichters im zweiten Punkt unter Einstellungen). Bitte ändern Sie auch die Bus-Adresse, sollte diese von 255 abweichen.
    Nach Übertragung des Updates auf den Wechselrichter startet dieser mit der Anzeige "Verify Update" neu und führt die nötigen Prozessschritte des Updates durch.
    Im Anschluss an ein erfolgreiches Update startet der Wechselrichter in den regulären Betriebsmodus. Sollte dies nicht der Fall sein, schalten Sie den Wechselrichter bitte 2 Minuten DC- und AC-Seitig spannungsfrei und nehmen das Gerät danach wieder in Betrieb. Sichern Sie ggf. die bisherigen Loggdaten Ihres Wechselrichters


    Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Bedienungsanleitung aus unserem Downloadbereich.


    Viele Grüße
    Dennis

    Bei Service-Fragen wenden Sie sich bitte an service-solar@kostal.com oder rufen Sie unsere Hotline +49 761 47744 – 222 an.

  • Zitat von Produktmanagement_KOSTAL Solar

    Neue Updates für Speicherwechselrichter PIKO BA verfügbar – 16.01.2017


    Hallo
    Gibt es auch die Möglichkeit, den Schaltzustand des Relais für die Verbrauchssteuerung im WEB sich Anzeigen zulassen?
    Ähnlich der Analogeingängen oder des S0 ?


    Gruß


    Matt

  • Zitat von Matt24

    Hallo
    Gibt es auch die Möglichkeit, den Schaltzustand des Relais für die Verbrauchssteuerung im WEB sich Anzeigen zulassen?
    Ähnlich der Analogeingängen oder des S0 ?


    Gruß


    Matt


    Guten Morgen Matt,


    der Schaltzugang der Verbrauchssteuerung kann aktuell nicht über den internen Webserver dargestellt werden. Den Wunsch dazu werden wir aber zumindest mal im Hinterkopf behalten.


    Gruß Dennis

    Bei Service-Fragen wenden Sie sich bitte an service-solar@kostal.com oder rufen Sie unsere Hotline +49 761 47744 – 222 an.