Montagesystem für 30° und 200 cm lange Module gesucht

  • Hallo zusammen,


    bei unserem Flachdach würde es sich anbieten, die letzte Modulreihe 30° aufzuständern und dort 2 m lange Modulen (72 Zellen) zu nutzen. Kennt jemand eine UK, die dafür zugelassen ist? Scheint ein Spezialfall zu sein, der von gängigen Systemen nicht abgedeckt wird.


    Danke!

  • Die Module quer oder hochkant ?

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • Da ist dann über 25° wirklich ungeschickt.
    Welche Dachoberfläche ? Geht nur beschweren oder auch verschrauben ?

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • Ja das sind verschiedene Modelle....

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • 7 KWp PV, Bosswerk 4,6 KVA Hybrid Wechselrichter, 5 KWh Liontron LiFePO4 Speicher

    Plusenergiehaus, autark von März bis Oktober, mit Panasaonic Aquarea Monoblock 5KW


    Verkaufe: SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0

  • Hi,


    Zitat von GWeberJ

    bei unserem Flachdach würde es sich anbieten, die letzte Modulreihe 30° aufzuständern und dort 2 m lange Modulen (72 Zellen) zu nutzen.


    sehr guter Gedanke, genau so muss das!
    Ich hab` auf meinem Norddach auch die letzte Reihe auf 38° aufgeständert, hätte ich`s nochmal zu tun, würde ich sogar auf 45 - 55° gehen. Bei 38° rutscht der Schnee nur widerwillig ab, für den Winter wäre die steilere Neigung besser.


    Zitat von GWeberJ

    Kennt jemand eine UK, die dafür zugelassen ist? Scheint ein Spezialfall zu sein, der von gängigen Systemen nicht abgedeckt wird.


    Dafür gibt`s nix von der Stange. Ist aber auch egal, mit 50x50x5mm ALU-Winkeln und einer ordentlichen Montage bläst Dir da kein Wind was vom Dach. Ich hab` mir beim Metallbauer meines Vertrauens aus besagten Alu-Profilen die entsprechenden Winkel bauen lassen und mit je 3 Stück 8er Schrauben 20 cm tief durch`s Dach in die Sparren versenkt.
    Selbst auf einem 14m hohen, auf einer Seite frei stehenden Gebäude wackelt da nix, egal wie`s stürmt!


    Bilder davon im Link unten.

  • seppelpeter: für Atersa hab ich die alle quer gemacht. Die Boxen mit den Längsmodulen sind andere Entwürfe. Mehr als 25° haben die aber nicht - da werden die abhebenden Lasten dann einfach zu groß.

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !