Suche Batterie Wechselrichter von 400V/DC auf 203V/AC

  • Guten Abend zusammen ! Ich suche einen Batterie - Wechselrichter , den ich an meine Lithium Ionen " Leaf" Batterie anschließe und der dann 230Volt AC ausgibt. Die Nennspannung der Leaf Batterie ist 360Volt DC
    Ich habe eine Drehstrom Inselanlage mit 3x 7000Watt . Demnächst wechsle ich bei meinem Leaf den Fahr- Akku gegen
    einen Neuen aus .. Den Alten mit noch 17 Kwh Restkapazität habe ich dann zur Verfügung .
    Wenn ich so eine Wechselrichter bekomme , könnte ich mit der Leaf Batterie bei Bedarf eine Phase unterstützen und ich bräuchte die Leaf Batterie nicht in 48 Volt Segmente zerlegen . Auch könnte ich das BMS vom Leaf weiterbenutzen .
    Gibt es sowas ? Gruß Siegi

  • EVPS gibts in Japan von der Stange: http://www.nichicon.co.jp/english/new/new135.html
    Etwas kleiner hatte ich sie vor 2 J an einer Ausstellung in Bern gesehen...
    Doch in Europa ist man mit V2H, also Chademo Bi-direktional noch nicht soweit...
    einstein0

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

    3 Mal editiert, zuletzt von einstein0 ()

  • Servus Siegi, ich weiß nicht welchen Eingangsbereich große 400V-USV-Anlagen haben, wahrscheinlich
    deutlich höher, vielleicht 500-560VDC. Aber vielleicht geht in der Richtung was...


    Und dieses Monster hab ich mal gefunden:
    https://www.ebay-kleinanzeigen…oltaik/529353100-84-18681
    Ob auch die Eingangsspannung(450-880V) frei konfigurierbar ist?


    Oder normale dreiphasige Frequenzumrichter gleich im DC-Zwischenkreis mit den Akkus speisen?
    Nur so Ideen von einem Laien... :)
    lg,
    Philip

  • Nachtrag: https://www.youtube.com/watch?v=JtE-SrGRT28
    Und: http://newsroom.nissan-europe.…edia/pressreleases/130188
    Schliesslich muss ja die mobile Bank irgendwie geladen werden... :idea:
    einstein0

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • Hallo zusammen ! Das Laden der Leaf Batterie geht wohl mit einem Brusa NLG 513 oder einem Zivan NG 3 .
    Bei beiden ist die Ladekurve und die Ladeendspannung einstellbar . Das sollte also machbar sein .
    Gibt es PV Wechselrichter die dafür eventuell umrüßtbar sind ? Gruß Siegi

  • Hi,


    Zitat von k-siegi

    Ich suche einen Batterie - Wechselrichter , den ich an meine Lithium Ionen " Leaf" Batterie anschließe und der dann 230Volt AC ausgibt. Die Nennspannung der Leaf Batterie ist 360Volt DC


    der SMA Sunny Boy SB 2.5 Storage passt zu diesen Werten perfekt!
    Allerdings hat SMA den bisher nur für einige LiIon-Speicher freigegeben, ob der mit Deinem kompatibel ist oder gemacht werden kann, würde ich direkt bei SMA in Kassel abklären.


    https://shop.solar-pur.de/Wech…KaUtYjNstECFe8K0wodzKwPOA

  • Naja, so gesehen könnte man natürlich auch einen Infini anklemmen, der Kleine verträgt auch bis 500 VDC.
    Danach kann man immer noch zwischen Insel, oder Aufspeisen wählen...
    einstein0

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • Hallo,
    das könnte auch ein normaler Einspeisewechselrichter sein der fest auf Inselbetrieb eingestellt werden kann oder einer der Hybrid-Wechselrichter beispielsweise von Fronius oder SMA. Hausspeicher in diesem Spannungsbereich sind ja zwischenzeitlich normal , beispielsweise Tesla-Pw, LG Resu ... und selbstverständlich gibt es da auch Wechselrichter passend dazu. Die sind halt nur auch mit Einspeisemöglichkeit für ein Netz, müssten aber auch ohne Netz lauffähig sein.


    Viele Grüße:


    Klaus

    "Ich hatte nie zuvor ein Produkt um das ich so betteln musste um es zu bekommen um später so kämpfen zu müssen und alles zu versuchen um es nur behalten zu dürfen"
    Peter Horton 2003 über sein GM EV1 in"Who killed the electric car"

  • Hallo zusammen ! Meine Inselanlage hat Nominal 48 Kwh Nutzbar und kann pro Phase Dauerhaft 7 Kw ausgeben. Ich habe keine Verbindung zum Öffentlichen Netz .
    ( 4St. BYD B-Box a. 12 Kwh und 6 St. Studer Xtender XTM 4000/48 je 2St./Phase dazu noch Studer Laderegler und wenn ich Fertig binn 32Kwp PV .)

    Die Leaf Batterie würde ich Tagsüber zB. mit einem Brusa NLG 513 aus meinem Inselnetz Laden und dann Abends wenn
    die E - Autos geladen werden mein Inselnetz mit zB. einem SMA Sunny Boy SB 2.5 Storage unterstützen .
    Die Schaltung kann ich ja so machen , das der SMA nur läuft , wenn ein Auto geladen wird.


    Es wird warscheinlich so sein , das nicht die 48 Kwh Nutzbare Kapazität meiner Insel das Problem sind sondern eine Zeitweise große
    Last auf einer Phase . Der SMA 2.5 würde dann nur in mein Inselnetz drücken , geht das ? Gruß Siegi