Tesla's Weg zum Level 5

  • Zitat

    Elon Musk hatte am 31. Dezember 2016 verkündet, dass das Update für den Autopiloten 2.0 womöglich am 01. Januar 2017 veröffentlicht werden könnte. Nur wenige Stunden später, also noch am letzten Dezember-Tag des Jahres, schrieb Musk, dass das Update doch noch am selben Tag bei 1.000 Fahrzeugen aufgespielt wird und alle anderen Fahrzeuge es nächste Woche erhalten.

    Quelle: teslamag


    Mein Beitrag dazu:


    Zitat

    Diese Meldung ist wichtiger, als viele andere Meldungen zum Autopiloten. Offensichtlich hat man nun genug 'eigene' Fahrzeuge &/ eine hohe Zahl an Fahrzeugen mit besonderes motivierten und extra eingestellten Nutzern.


    Der Unterschied zu vielen anderen Softwareschmieden ist, Tesla macht jeden Fehler nur einmal und scheut sich nicht, die Strategie abrupt zu ändern. Undenkbar bei vielen Managern.


    Ich verstehe leider nicht alles, was man zum Thema Autopilot so erzählt wird, denn einen Haufen Dinge sind mir zu sehr Software und Hardware.


    Liege ich mit meiner Annahme richtig, das Tesla wohl eine ganz neue Strategie verfolgt, um dem Risiko zu entgehen, wieder für einen Vorfall derart bestraft zu werden, an dem sie nicht mal 'schuld' hatten?


    Persönlich glaube ich nicht, dass ich vorher loslassen kann. Also bevor ich muss, weil man mir den Führerschein abnimmt, was logisch dann kommen wird, wenn die Alternative da ist.

    Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation. *diese Signatur ist aus dem Jahr 2010