85259 | 9kWp || 1740€ | LG

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Januar 2007
    PLZ - Ort 85259 - Wiedenzhausen
    Land Deutschland
    Dachneigung 25 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage
    Nachgeführt
    Dacheindeckung Dachstein aus Beton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 11 m
    Breite: 6 m
    Fläche: 65 m²
    Höhe der Dachunterkante 0 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 0
    Eigenkapitalanteil 50 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 1.25 %
    Grund der Investition Es reicht mir, wenn die Anlage sich selber trägt
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2 Angebot 3 Angebot 4 Angebot 5
    Einstellungsdatum 6. Januar 2017 6. Januar 2017 29. November 2018 10. Januar 2017 12. Februar 2017
    Datum des Angebots 5.01.2017 3. Januar 2007 4. Januar 2007 31. Dezember 2006 6. Januar 2007
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1740 € 1696.85 € 1239 € 2387 € 1730 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 0 0 0 0 0
    Anlagengröße 9.3 kWp 6.48 kWp 9 kWp 7.08 kWp 8.7 kWp
    Infotext Sehr detailliertes Angebot; viele geben keine Detailpreise an. Angebot beinhaltet SMA Home Manager und SMA Energy-Meter EMETER-10 sowie sämtliche Materilaien und sonstigen gen Kosten. Sehr ausgiebige Beratung.\r\nAmortisation mit Speicher in 10 Jahren laut Berechnungen. Enthalten sind: schwarze Unterkonstruktion, Gerüst, Dokumentation. Schletter Rapid 2+ Dachplatten.\r\n\r\nIst ein lokaler Betrieb; Beratung war durchschnittlich; tendenziell eher teuer,oder?
    Module
    Modul 1
    Anzahl 30 24 30 24 30
    Hersteller LG Solarwatt Winaico Viessmann Solarworld
    Bezeichnung LG 310N1C-G4 60P 270 Poly Glas WSP-300M6 PERC FullBlack Vitowelt 300 Sunmodule plus 290 black
    Nennleistung pro Modul 310 Wp 270 Wp 300 Wp 295 Wp 290 Wp
    Preis pro Modul 260.4 € 939 €
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1 1 1 1
    Hersteller SMA SMA Fronius E3DC Fronius
    Bezeichnung STP 9000TL-20 STP 6000TL-20 Symio 8.2-3-M E3DC Blackline 8.2
    Preis pro Wechselrichter 1963.08 €
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller unbekannt S-Flex Würth Schletter
    Bezeichnung Rapid 2+
    Preis pro Montagesystem
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller E3DC
    Bezeichnung E3DC Blackline
    Kapazität 6.9 kWh
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt nicht bekannt nicht bekannt nicht bekannt nicht bekannt
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers Fronius

    Folgende Leistungen wurden separat angeboten:


    Unterkonstruktion Ziegeldach: EUR 1339,20
    Dachhaken und Schrauben EUR 1006,80
    Montage der Anlage EUR 2092,50
    Solarkabel 6mm EUR 54,60
    Gerüst EUR 400
    Potentialausgleich des Modulfeldes EUR 270
    SMA Homemanager EUR 328,80
    SMA Energy-Meter EUR 284,41
    Transport- und Verpackungskosten EUR 150
    Anlagenplanung EUR 350
    Abnahme/Dokumentation/Einweisung EUR 350
    Kleinmaterial EUR 100


    Gesamtnettopreis EUR 16.172,59
    Gesamtbruttopreis EUR 19.245,38

    *EFH zwischen Augsburg-Dachau
    *65m2 Dachfläche ohne Beschattung, Südausrichtung
    *Dachneigung 25 Grad
    *Betondachsteine "Planum" (Firma Nelskamp)
    *Stromverbrauch: 2400 kWh Haushaltsstrom, 2600kWh Heizkostenstrom (für Wärmepumpe)

    5 Mal editiert, zuletzt von CarstenK ()

  • Vielleicht ein bißchen teuer für "Bis zu 5 % Rendite wären nicht schlecht".
    Du hast Flachziegel auf dem Dach "Betondachsteine "Planum" (Firma Nelskamp)" da sollte man zumindest mal über Metalldachpfannen nachdenken. Wie will der Betrieb das montieren? Welche UK?


    Den WR würde ich eine Nummer kleiner nehmen; der STP8000 reicht dicke für 70-weich.


    Läuft HH Strom und WP Strom über einen Zähler oder ist das zukünftig geplant?

    7 KWp PV, Bosswerk 4,6 KVA Hybrid Wechselrichter, 5 KWh Liontron LiFePO4 Speicher

    Plusenergiehaus, autark von März bis Oktober, mit Panasaonic Aquarea Monoblock 5KW


    Verkaufe: SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0

  • Das Angebot wurde ohne Vor-Ort-Besichtigung erstellt.
    Einige andere Firmen haben auch dazu geraten, Metalldachpfannen zu verwenden - sei haltbarer.


    Bislang haben wir 2 getrennte Zähler für Haushaltsstrom und Heizstrom. Wenn es sich rechnet bin ich einer Umstellung auf einen Zähler nicht abgeneigt.


    Die Panels von LG zählen wohl technisch und optisch zum Besten, was der Markt hergibt.


    Wichtig ist uns eine "all-in-black"-Lösung, auch wenn das teurer ist. Sieht einfach besser aus.

    *EFH zwischen Augsburg-Dachau
    *65m2 Dachfläche ohne Beschattung, Südausrichtung
    *Dachneigung 25 Grad
    *Betondachsteine "Planum" (Firma Nelskamp)
    *Stromverbrauch: 2400 kWh Haushaltsstrom, 2600kWh Heizkostenstrom (für Wärmepumpe)

  • Bei den Preis sollten die Metalldachpfannen eigentlich enthalten sein


    Ist Gerüst auch nicht enthalten ?
    Wobei das angegebene Modul LG 310N1C-G4 kein AllBlack Modul ist
    sondern nur schwarzen Rahmen hat und weise Backplane.


    Gibt es irgendetwas das diesen Preis rechtfertigt ?


    Ansonsten sind da nur max. 1500 Euro mit Metalldachziegeln gerechtfertigt, in meinen Augen :)

    ZOE intens 10/2014, Kona 12/2018, Peugeot e-208 11/2020, 2021

    Hyundai I5, P45 Paket seit 07/2021 :), Enyaq 80 bestellt
    9,69 kWp = 38 St. WSP-255P6, STP10000-10
    6,7 kWp = 28 St. Risen 240, STP5000-20
    Solar-Lamprecht - 90765 Fürth - mail: info @ solar-lamprecht.de

    2 Mal editiert, zuletzt von michaell ()

  • Zitat von CarstenK

    Bislang haben wir 2 getrennte Zähler für Haushaltsstrom und Heizstrom. Wenn es sich rechnet bin ich einer Umstellung auf einen Zähler nicht abgeneigt.


    Das kann man ja recht einfach ausrechnen.
    Was zahlst Du HT/NT für den WP Strom und wie hoch ist die GG im Jahr?


    Was kostet die KWh im HH Strom Tarif?


    Zitat

    Die Panels von LG zählen wohl technisch und optisch zum Besten, was der Markt hergibt.
    Wichtig ist uns eine "all-in-black"-Lösung, auch wenn das teurer ist. Sieht einfach besser aus.


    Das darf trotzdem etwas günstiger sein.

    7 KWp PV, Bosswerk 4,6 KVA Hybrid Wechselrichter, 5 KWh Liontron LiFePO4 Speicher

    Plusenergiehaus, autark von März bis Oktober, mit Panasaonic Aquarea Monoblock 5KW


    Verkaufe: SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0

  • Gerüststellung wird mit EUR 400 netto pauschal berechnet.


    Dem Angebot zufolge, denke ich das keine Metalldachpfannen verwendet werden.
    2 Firmen waren bislang hier vor Ort; beide raten von einer Lösung mit Haken ab und empfehlen wegen der längeren Haltbarkeit Metalldachpfannen.


    Diese Angebote beinhalten jedoch leider keine Einzelpreise, sondern nur einen Gesamtpreis.


    Das eingestellte Angebot ist sehr detailliert inklusive Belegungsplan, Wirtschaftlichkeitsrechnung etc etc.


    Trotzdem übersteigt es mein geplantes Budget von EUR 15.000 brutto.


    Da ich Laie bin, ist mir noch unklar, ob ich als Mehrwert bessere Technik erhalte oder der Betrieb nur höhere Preise aufruft.


    Wärmestromkosten HT: 20,09 ct
    Wärmestrompreis NT: 15,58 ct
    Zählergrundgebühr: EUR 40 / Jahr


    Haushaltsstromkosten: 22,17ct
    Zählergrundgebühr: EUR 80 / Jahr

    *EFH zwischen Augsburg-Dachau
    *65m2 Dachfläche ohne Beschattung, Südausrichtung
    *Dachneigung 25 Grad
    *Betondachsteine "Planum" (Firma Nelskamp)
    *Stromverbrauch: 2400 kWh Haushaltsstrom, 2600kWh Heizkostenstrom (für Wärmepumpe)

  • Ich habe meine Rahmenbedingungen in 2 Punkten geändert_


    1) Es reicht, wenn die Anlage sich trägt
    2) Nur EUR 10.000 sollen aus eigenen Mitteln kommen, der Rest würde finanziert (Zinssatz wurde angenommen)
    Im nächsten Jahr muss ein neues Auto her, da sollen die restlichen liquiden Mittel rein.

    *EFH zwischen Augsburg-Dachau
    *65m2 Dachfläche ohne Beschattung, Südausrichtung
    *Dachneigung 25 Grad
    *Betondachsteine "Planum" (Firma Nelskamp)
    *Stromverbrauch: 2400 kWh Haushaltsstrom, 2600kWh Heizkostenstrom (für Wärmepumpe)

  • Zitat von CarstenK

    Ich habe meine Rahmenbedingungen in 2 Punkten geändert_


    1) Es reicht, wenn die Anlage sich trägt
    2) Nur EUR 10.000 sollen aus eigenen Mitteln kommen, der Rest würde finanziert (Zinssatz wurde angenommen)
    Im nächsten Jahr muss ein neues Auto her, da sollen die restlichen liquiden Mittel rein.


    Bei den genannten Komponeten, sollte das max. 1500 Euro pro kW/p kosten incl. der Metalldachpfannen


    Einzelpreise sind doch nicht interessant um vergleichbar zu sein gibt es den Preis pro kW/p


    Wie hoch ist der Jahresverbrauch beim Wärmepumpentarif bei NT / HT ?

    ZOE intens 10/2014, Kona 12/2018, Peugeot e-208 11/2020, 2021

    Hyundai I5, P45 Paket seit 07/2021 :), Enyaq 80 bestellt
    9,69 kWp = 38 St. WSP-255P6, STP10000-10
    6,7 kWp = 28 St. Risen 240, STP5000-20
    Solar-Lamprecht - 90765 Fürth - mail: info @ solar-lamprecht.de

  • Stell doch mal die anderen beiden Angebote rein, wenn es auch nur sehr wenige Infos sind.

    Sunny Tripower 20000TL-30 + SHM; Sunny Island 4.4M-12

    65 x IBC Solar AG MonoSol 320 VL5-HC

    Azimut: 53°, Neigung 17°

  • Zitat von CarstenK

    Da ich Laie bin, ist mir noch unklar, ob ich als Mehrwert bessere Technik erhalte oder der Betrieb nur höhere Preise aufruft.


    Ich denke Letzteres :roll:
    All-Inclusive ist das wie @michalell schon schreibt für 1500 Euro pro kW/p mit guten Komponenten machbar. Mit günstigeren (aber deshalb nicht schlechteren) Modulen unter 300 Wp geht`s auch noch weit darunter wenn der Platz auf dem Dach es zulässt.

    mit freundlichem Gruß
    smoker59