Welchen Schalter für Bypass?

  • Moin, da es grad Winter ist und ich diverse Umbauten vorgenommen habe die ich noch nicht ausgiebig testen konnte möchte ich, damit meine Familie im Notfall auf Netz umschalten kann, einen manuellen Bypassschalter einbauen.
    Jetzt gibt's da so unheimlich viele Varianten, aber welche ist geeignet und hat sich schon bewährt?
    Direkt über Nockenschalter? Oder doch vielleicht über Manuell angesteuertes Wendeschütz?
    Mich würde mal interessieren wie ihr das so gelöst habt bzw was ne saubere Lösung dafür wäre.


    Gruß
    Ben

    1,5 kWp (15x 100w 36 Zeller zu 5 Strings á 3 Module) an Axpert MKS 3K-24 Plus an Traktionsbatterien 2x 24V 225Ah (450Ah)


    http://www.emoncms.org/BennyH83
    Wer viel Misst misst Mist.

  • Eine saubere Lösung gibt es dafür kaum. Wie will der Elektriker einen ganzen HH ab gefühltem 3 x 60A HAK
    auf einen meist viel zu schwachen Wechselrichter und meist Einphasig, -also überlastetem Neutralleiter
    hin- und herschalten, so dass auch noch die FI-Schutzschalter funktionieren? :shock:
    einstein0

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • Hi BennyHH,


    zunächst solltest Du mal angeben, welche Leistung Deine PV bringen kann und was Dein Wechselrichter verträgt.
    Dann solltest Du die Verbraucher auflisten, die Dir am wichtigsten sind, z.B. Licht, Heizung, Radio,... und die jeweilige Leistung dieser Geräte.
    Dann kann man sagen, was geht, wenn die Sonne scheint und was noch geht, wenn es trübe ist. Nachts geht ohne Akku garnichts.
    Dann solltest Du prüfen, ob Du die wichtigsten Verbraucher auf eine Leitung schalten kannst, die unabhägig von den anderen Leitungen zu den Großverbrauchern ( WM, KM, WT, SM ) ist.
    Dann weißt Du den Strom, den Du schalten mußt.
    Dann kann man Dir zu einem Schalter raten, der den verträgt.
    Evtl. kann man Dir dann noch einen Notstromakku für nachts empfehlen.


    Freundliche Grüße
    pvx

  • https://www.voelkner.de/produc…chalter-E214-16a-202.html
    Hab den in 25A.Schön komakt für die UV.Wenn man schnell ist schaltet man unterbrechungsfrei.
    Könnte man auch dafür nehmen einzelne Geräte (GSP/WA)auf Netz zu schalten. :mrgreen:

    PIP 2424HS an 750Wp 3xShinsung Black Mono250 +1,5Kwp (6xShinsung Black Mono250)
    an FPS 100/50 an Bluebatt 24v 465Ah

    EA Sun ISolar SMV III 3K

    EA Sun SP 3K-24
    Siliken 3,3i 3,25Kwp 13xShinsung Black Mono 250
    VW T4 mit Evective 2000w + Varta 110Ah +0Wp

  • Danke für die antworten, sowas wie relativ da hat kommt meinem gedanken schon ziemlich nah. Möchte bis 5kw Leistung schalten.
    Möchte den ac in vom wr manuell auf die leitung vom ac out schalten können damit meine frau im notfall den wr umgehen kann.

    1,5 kWp (15x 100w 36 Zeller zu 5 Strings á 3 Module) an Axpert MKS 3K-24 Plus an Traktionsbatterien 2x 24V 225Ah (450Ah)


    http://www.emoncms.org/BennyH83
    Wer viel Misst misst Mist.

  • Zitat von relativ

    https://www.voelkner.de/produc…chalter-E214-16a-202.html
    Hab den in 25A.Schön komakt für die UV.Wenn man schnell ist schaltet man unterbrechungsfrei.
    Könnte man auch dafür nehmen einzelne Geräte (GSP/WA)auf Netz zu schalten. :mrgreen:


    Genau DANACH habe ich gesucht. Danke für den Link. Bilder sagen ja mehr wie Worte. Da kann ich auch hier in der pampa danach suchen. :D

    Axpert MEX 3K-24 ( PIP 2424 MSE ), 270Ah OPzS Batterie-Bank, BMV 700, Flexmax 60 MPPT an 1110Wp 3x2 185W
    SolPipLog usb logger für PIP. solpiplog seite

    aktuellste software version.

  • Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

  • Moin moin Herr Nachbar ;-)


    was für einen WR willst du denn mit nem Bypass versehen? 1- oder 3-phasig?


    Guß, Andreas

  • 1 phasig, das von Petzi sieht auch gut aus, ich komm der Sache näher.
    Petzi ist der Schalter was ganz spezielles oder kann es sein dass es den so nicht mehr gibt? Habe den leider nicht finden können

    1,5 kWp (15x 100w 36 Zeller zu 5 Strings á 3 Module) an Axpert MKS 3K-24 Plus an Traktionsbatterien 2x 24V 225Ah (450Ah)


    http://www.emoncms.org/BennyH83
    Wer viel Misst misst Mist.

  • Zitat von BennyHH

    1 phasig, das von Petzi sieht auch gut aus, ich komm der Sache näher


    Das ist für 3Phasig.


    Einphasig
    Wenn dir aber sowas "näher" kommt= Geschmacksache zb
    http://www.eibmarkt.com/de/pro…CountryID=41&Currency=EUR

    PIP 2424HS an 750Wp 3xShinsung Black Mono250 +1,5Kwp (6xShinsung Black Mono250)
    an FPS 100/50 an Bluebatt 24v 465Ah

    EA Sun ISolar SMV III 3K

    EA Sun SP 3K-24
    Siliken 3,3i 3,25Kwp 13xShinsung Black Mono 250
    VW T4 mit Evective 2000w + Varta 110Ah +0Wp