Januar 2017

  • Dieses Hochdruckwetter ist im Winter im Norden häufig grausam, kein Wind und dadurch ständig Grau.
    Heute der neunte Tag in Folge mit einer 0 vdK. Jan = 21,3.

    MfG
    WattwurmNF


    Aleo S 16, 5.775KWp, 3 x 11 am SMA SB 5000TL 20
    DN 45°, Az 20°
    Standort: Nordfriesland (Husumer Bucht)
    Soll gem.: Climate-SAF PVGIS -10% = 1020 KWh/KWp

  • Zitat von philu

    Heute 0,48.


    kann ich nicht mithalten, heute nur 0,47 :mrgreen:


    Januar: 37,81


    der graue Mist wird hier wieder vom Oswind an die Ostseite des Schwarzwalds gedrückt, im Rheintal scheint dann häufig die Sonne. Höchste Zeit für eine intensive Südwest Strömung mit 20° wärmerer Luft -


    aus dem Nordschwarzwald
    wemu

    7,5kWp / 30 x Axitec AC250M 156-60S / 2 x SMA SB4000TL21 / seit 03/2012
    Ausrichtung 10° West, DN 30°
    Solarthermie: 8m² Flachkollektoren + 400l Speicher seit 4/2004

    Hyundai Kona 64kWh (ab dem 2.Quartal 2022)

  • Der Januar ist fast rum, daher mal wieder ne Meldung:


    Heute: 3,16
    Jan: 34,20 und somit besser als 2015 und 2016 zum gleichen Tag...

    Am Oberrhein.......etwas wärmer.
    7,9 kWP IBC / Fronius Symo 8.2

  • Würde gerne mal vergleichen was ich mit 54° so bringe :juggle:


    Gesten habe ich 13,06 kWh gemacht. Im Januar schon insgesamt 206,36 kWh mit 5,5 kWp.
    Im schönen Dortmund. Aktuell mache ich gerade 4,2 kWp 8)


    Ist das viel oder wenig?

  • Zitat von nimue

    Würde gerne mal vergleichen was ich mit 54° so bringe :juggle:
    Gesten habe ich 13,06 kWh gemacht. Im Januar schon insgesamt 206,36 kWh mit 5,5 kWp.


    Gib doch bitte den spezifischen Wert in kWh/kWp an :wink:


    Zitat von nimue

    Im schönen Dortmund. Aktuell mache ich gerade 4,2 kWp 8)
    Ist das viel oder wenig?


    Es kommt nicht auf die Momentanwerte an, sondern was letztlich am Tag hinten rauskommt. Und ohne Deine Ausrichtung zu kennen, ist eine Antwort eh müßig.

  • Knappe 40 kWh/kWp ist für Januar schon richtig gut, Dein steiles Dach trägt aber auch dazu bei.
    Auf einschlägigen Seiten wie https://www.sonnenertrag.eu kannst Du Deinen Ertrag mit anderen Anlagen vergleichen.

  • Der Hochnebel wird weiterhin vom Ostwind an die Ostseite des Schwarzwald gedrückt und hält sich zäh.
    Somit heute wieder magere 0,68 kWh/kWp


    Der Januar trotzdem noch gut im Rennen mit 38,49


    aus dem Nordschwarzwald
    wemu

    7,5kWp / 30 x Axitec AC250M 156-60S / 2 x SMA SB4000TL21 / seit 03/2012
    Ausrichtung 10° West, DN 30°
    Solarthermie: 8m² Flachkollektoren + 400l Speicher seit 4/2004

    Hyundai Kona 64kWh (ab dem 2.Quartal 2022)

  • hier im Osten des Südens hat sich der Hochnebel dagegen im Laufe des Vormittags nach Westen verzogen ;)


    mit 3,9 gabs einen neuen Januarrekord, das Januarsoll ist mit nun 32,9 nur noch eine kWh/kWp weg und sollte morgen fallen...

    lg kassi


    5,72 & 8,55 & 6,75 & 9,88 & 5,5 kWp & 390 Wp auf Womo
    Ioniq electric seit 5/2017, Prius aus 2005 wurde Anfang 2019 durch Tesla Model 3 ersetzt


    Hier gehts zur Analyse meiner Anlage auf Einzelmodulbasis