Angebot PV-Anlage, 9.x kWp, PLZ 14612

  • Ich suche einen fähigen Solarteur für die Errichtung einer PVA mit geplantem Inbetriebnahmedatum etwa zum 1.3.17, ggf. auch früher.


    Standortdaten:
    - PLZ: 14612
    - EFH: Typ Stadtvilla, 2 Vollgeschosse, 12.2 m x 11.5m, Höhe Dachunterkante etwa 6m, Dachfläche erreichbar über kleines Ausstiegsfenster
    - Dachneigung 22°, Zeltdach, kleiner Ost-West First ca. 50cm
    - Ausrichtung Sued 172°.
    - Dachflächen Ost, West (Dreiecksfläche jeweils : g x h = 11,5m x 6,2m) und Sued (Dreiecksfläche g x h = 12,2m x 6,2m) sollen belegt werden
    - Äussere Blitzschutzanlage vorhanden
    - Dach ist ein Kaltdach (keine Dämmung), lediglich Unterspannbahn muss entsprechend wasserdicht gehalten werden. Tondachziegel
    - Sat-Schüssel auf Ostdach, ggf. Versetzung auf Norddach falls nötig


    Anlagendaten:
    - Südfläche: ca. 15 Module (60 Zeller, ca, 1.64 x 1m)
    - West und Ostfläche: jeweils ca. 10 Module (60 Zeller, ca. 1,64 x 1m)
    - Angebot a) Module als 285W monokristallines Modul, Gesamtleistung 9,975 kWp, ggf. auch nur 30 Module (15+9+9), dafür 300W
    - Angebot b) Module als ca. 260W polykristallines Modul, Gesdamtleistung ca. 9,1 kWp
    - Für die Module und die Unterkonstruktion Mehrpreise für all-black ausweisen
    - Leerrohr vom Dachboden zum Technikraum vorhanden ( 2 x DN50), ca. 8m Kabelweg
    - Technikraum zur Installation des WR vorgesehen. Von da ca. 5m Kabelweg zum Schaltschrank



    gewünschter Leistungsumfang:
    - Lieferung, Montage, Inbetriebnahme aller Komponenten der Anlage, inkl. AC Anschluss
    - Gerüst und sämtliche anderen Baumassnahmen inkl.
    - Steuerung Anmeldung beim VNB, Unterstützung bei BNetzA-Anmeldung
    - Angebote a) und b) mit mono- bzw. polykristallinen Modulen wie oben beschrieben
    - WR mit dreiphasiger Einspeisung
    - Zwei WR-Varianten:
    I) "klassicher WR mit 2 MPP-Trackern. Verschaltung der Anlage als Poystring, Ost+West je 1 String, parallel auf einen MPP-Tracker, Süd auf zweiten MPP-Tracker. Auf ausreichende Stromdimensionierung der MPP-Eingänge achten (AC-Leistung >=8kW)
    II) Solaredge-Anlage mit Leistungsoptimierern pro Modul und Solaredge-WR
    - Alle WR mit erforderlichen Datenloggern/Schnittstellenkarten für Modbus oder Ethernet ("Speedwire") zur Einbindung in Hausnetzwerk. Bei Modbus Lieferung Modbus-TCP Gateway/Server optional mit anbieten
    - Einbindung der Anlage in äußeren Blitzschutz des Hauses, Erdung der Anlage
    - Überspannungsschutz SPD Typ I+II DC-Seitig installieren (Kabelzusammenführung im Dachboden)
    - Je nach gewähltem Wechselrichter, schnellen dreiphasigen Smart Meter am Einspeisepunkt liefern, und an WR anbinden zur Realisierung einer weichen 70% Abregelung am Einspeisepunkt (ggf. inkl. weiterer Komponenten falls nötig (z.B: SMA Sunny Home Manager). Hier sind z.B. die Smart Meter von SMA, Fronius oder Solaredge gewünscht, kein standard S0-Zähler. Datenfrequenz <5s.
    - Falls nicht von Hersteller bereits Standard: Angebotsposition für Garantierverlängerung WR auf min. 12 Jahre. Bei Solaredge Garantieverlängerung Leistungsoptimierer 12 Jahre, inkl. vor Ort Austauschservice.


    Angebotskonditionen:
    - Bitte Angebot mit Einzelpreisen, soweit notwendig, um optionale Positionen herein- oder herauszunehmen. Angebot für Module a) und b), wie oben beschrieben, jeweils mit WR I) "klassisch" und II) Solaredge
    - Anlage wird zu 100% finanziert. Zahlungsbedingungen maximal: Zahlung 19% Umsatzsteuer bei Materialanlieferung (komplett), Restzahlung nach Montage vor Netzanschluss
    - Weiteres per PM (z.B. Ansprechpartner, genaue Adresse)