Leistungsfrage

  • Hallo Zusammen,


    ich habe viel im Internet recherchiert aber leider keine Antwort gefunden, deswegen frage ich hier nach. Bei Photovoltaikanlagen ist ja immer angegeben wie viel Megawatt Spitzenleistung diese erbringen kann. Zum Beispiel der Bavaria Solarpark ist mit 10 Megawatt angegeben. Meine Frage ist, wann also in welcher Zeit soll das erreicht werden?
    Ich welcher Zeit ist es für die Anlage möglich 10 Megawatt Strom zu produzieren?


    Vielen Dank schonmal im Voraus

  • Üblicherweise im Früh- oder Spätsommer, bei rel. kaltem Wind und sehr hellen Quellwolken. Jedoch nur kurzzeitig.
    Edit: (Minutenbruchteile).
    einstein0

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

    2 Mal editiert, zuletzt von einstein0 ()

  • Erstmal danke für deine schnelle Antwort.
    Ich glaube, ich habe meine Frage etwas zu ungenau gestellt. Ich würde gerne wissen, in welcher Zeit, also ob pro Stunde, pro Tag, pro Monat es einer solchen Anlage möglich ist, bei perfekten Bedingungen 10 Megawatt Strom zu produzieren.

  • Zitat von Poto

    Erstmal danke für deine schnelle Antwort.
    Ich glaube, ich habe meine Frage etwas zu ungenau gestellt. Ich würde gerne wissen, in welcher Zeit, also ob pro Stunde, pro Tag, pro Monat es einer solchen Anlage möglich ist, bei perfekten Bedingungen 10 Megawatt Strom zu produzieren.


    Ich formuliere deine Frage mal etwas anders:
    Ich würde gerne wissen, in welcher Zeit, also ob pro Stunde, pro Tag, pro Monat es mit solch einem Auto möglich ist, bei perfekten Bedingungen 10 Km zu fahren.


    merkst du was?

    Alle sagten das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht, und hats einfach gemacht.

  • Falls ich Deine Frage richtig verstehe, die Anlage (aus welchen Gründen auch immer) die volle
    (angegebene) Generatorleistung (Modulleistung) an das Netz abgibt, dann ist es ein Wert, der in einer Stunde erzeugt wird.

    Gruß Jörg Wedler Elektroanlagen
    Ust.IdNr.: DE 157 507 696
    Elektromeister und freier Sachverständiger für Photovoltaikanlagen
    3,12 kWp in 2009, 51,84 kWp und 3,60 kWp in 2010, 1,375 kWp in 2016

    3,30 kWp in 2019, 1,83 kWp auf dem Gartenhaus 2019

    Senec Lithium Speicher 2,5 kWh in 2017, 5,0 kWh in 2018, 7,5 kWh in 2019

  • Zitat von Poto

    Vielen Dank,
    jetzt hab ichs verstanden.


    Das glaube ich nicht, denn die Antwort des Solarteurs ist falsch!
    Du hast ganz klar nach Leistung gefragt.
    Eine Leistung ist ein Momentanwert und hat nichts mit der Zeit zu tun.
    Möglich dass der gefragte Solarpark seine Maximalleistung noch gar nie erbracht hatte.
    Die Peakleistung von PV-Modulen wird bei der Herstellung in einem Flasher mit genormten Bedingungen ermittelt.
    Diese Peakleistung wird danach nur noch unter meinen genannten Bedingungen erreicht...
    einstein0

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • Meine Vermutung >> 10 Megawatt Panelleistung sind einfach 40.000 Stück 250 Watt >>
    WR Auslegung 80/90 % der Panelleistung ?? 10 Megawatt werden niemals erreicht !!