Netzbetreiber/Stromlieferant

  • Verzeihung wenn die Frage etwas naiv ist, aber nur zur Klarstellung:


    Ich bin Mitarbeiter bei einem großen Energieversorger, der auch Mitarbeiterstromangebote hat. Die Konditionen sind in Ordnung, so dass ich meinen Arbeitgeber als Stromabnehmer nehmen werde.


    Bei meinem normalen Verbrauchervertrag mit meinem Stromanbieter zahle ich ja an ihn, und die ganze vertragliche Abwicklung mit dem Netzbetreiber (einschließlich zählermiete) übernimmt er, das ganze ist dann in dem Strompreis den ich zahle eingepreist. Soweit klar.


    Wie ist das jetzt wenn ich im Haus eine PV Anlage habe. Den bei Überschusseinspeisung eingespeisten Strom rechne ich mit dem Netzbetreiber nach EEG ab, soweit richtig? Mein Stromanbieter hat damit dann gar nichts zu tun, richtig?


    Oder kann ein Stromanbieter sagen, wenn du PV hast, dann will ich dich gar nicht haben? Muss ich meinem Stromanbieter mitteilen, dass ich eine PV Anlage besitze?

  • Zitat von Kaefermicha

    Den bei Überschusseinspeisung eingespeisten Strom rechne ich mit dem Netzbetreiber nach EEG ab, soweit richtig? Mein Stromanbieter hat damit dann gar nichts zu tun, richtig?


    Richtig.


    Zitat von Kaefermicha

    Oder kann ein Stromanbieter sagen, wenn du PV hast, dann will ich dich gar nicht haben?


    Ja, kann er. Nennt sich Vertragsfreiheit. Anbieter die Kunden mit einer PV-Anlage ausschließen wollen, schreiben das dann in ihre AGB.

  • Zitat von Kaefermicha


    Wie ist das jetzt wenn ich im Haus eine PV Anlage habe. Den bei Überschusseinspeisung eingespeisten Strom rechne ich mit dem Netzbetreiber nach EEG ab, soweit richtig? Mein Stromanbieter hat damit dann gar nichts zu tun, richtig?


    ... auch das ist korrekt.
    ... nur, wie donnermeister1 schrieb, theoretisch kann dein Stromverkäufer sich bockig anstellen. Dann musst du dir einfach einen Anderen suchen.


    Edit: Hat ja donnermeister1 schon erklärt... ich war zu langsam... :oops:


    lg
    citystromer

    Sanyo 18 X HIt N 235 SE 10, Sunways WR NT 4200, Westausrichtung, Standort: 3045x

  • Wenn Du grob die Richtung des Stromlieferanten nennen möchtest, dann könnt evtl. jemand aus der Praxis/Erfahrung berichten :wink:

    Am Oberrhein.......etwas wärmer.
    7,9 kWP IBC / Fronius Symo 8.2

  • Sagen wir mal so. Es handelt sich um einen Energiekonzern mit 3 Buchstaben, der mittlerweile eine neue Tochtergesellschaft bekommen hat die auch das Vertriebsgeschäft übernommen hat und die im Westen sehr bekannt ist.