930xx | 4kWp || 1465€ | Solarwatt || 1521€ | Axitec

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. März 2007
    PLZ - Ort 930xx - Regensburg
    Land Deutschland
    Dachneigung 27 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 6.1 m
    Breite: 7.9 m
    Fläche: 48 m²
    Höhe der Dachunterkante 4.5 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 1105
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Bis zu 5 % Rendite wären nicht schlecht
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2
    Einstellungsdatum 29. November 2018 29. November 2018
    Datum des Angebots 1. Februar 2006 8. Januar 2006
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1465 € 1521 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 1090 1090
    Anlagengröße 4.24 kWp 4.26 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 16 12
    Hersteller Solarwatt Axitec
    Bezeichnung Blue 60P - Glas-Folie Aworldremium A-355/156-72S (S35)
    Nennleistung pro Modul 265 Wp 355 Wp
    Preis pro Modul 233 €
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1
    Hersteller Fronius Fronius
    Bezeichnung Symo 4.5-3-M Symo 4.5-3-M
    Preis pro Wechselrichter 1088 €
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller
    Bezeichnung
    Preis pro Montagesystem 660 €
    Typ Zweilagig / Kreuzschiene Zweilagig / Kreuzschiene
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) 70%-Regelung 70%-Regelung
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers Fronius WR Fronius WR

    Hallo zusammen,
    ich plane derzeit eine Photovoltaik Anlage mit ca. 4kWp anzuschaffen.
    Zwei Solarthermie Module für Warmwasser sind bereits aufm Dach.
    Der Jahresstromverbrauch im Haus (4 Personen) liegt bei etwa 2800kWh.


    Macht es Sinn das Dach maximal auszunutzen? Also 5,31 kWp (18 Module a 295Wp 1,6x1m) bzw. 4,61 kWp (13 Module a 355Wp 2x1m) anzuschaffen.
    Die 2m großen Module scheinen mir vom Preis-Leistungsverhältnis besser zu sein...


    Laut Datenblatt verträgt der WR Symo 4.5-3-M bis zu 9kWp. Wieviele Module / kWp können tatsächlich angeschlossen werden?


    Was haltet ihr von diesen Solarwatt Glas-Glas Modulen ? Davon hab ich bisher noch nichts gehört.


    Anbei eine Übersicht meines Dachs mit 15 Stück 1,6x1m Modulen

  • Zitat von prekwos

    Der Jahresstromverbrauch im Haus (4 Personen) liegt bei etwa 2800kWh.
    [...]
    Macht es Sinn das Dach maximal auszunutzen? Also 5,31 kWp (18 Module a 295Wp 1,6x1m) bzw. 4,61 kWp (13 Module a 355Wp 2x1m) anzuschaffen.
    Die 2m großen Module scheinen mir vom Preis-Leistungsverhältnis besser zu sein...


    Ja, Du solltest das Dach maximal ausnutzen.
    Hast Du auch mal eine hochkant Belegung durch gespielt?
    Ich würde versuchen bei den 1,67*1,01m Modulen als 60-Zeller zu bleiben, das ist einfach der Standard.


    Zitat

    Laut Datenblatt verträgt der WR Symo 4.5-3-M bis zu 9kWp. Wieviele Module / kWp können tatsächlich angeschlossen werden?


    Ein String kann maximal 22-23 Module lang sein.
    Wo hast Du das mit den 9KWp am 4,5KVA WR her.
    Bis 5 oder 5,5KWp kann man da gehen ... 70-hart auch bis 6KWp, mehr aber nicht, sonst begrenzt man sich unnötig durch den WR.


    Zitat

    Was haltet ihr von diesen Solarwatt Glas-Glas Modulen?


    Sie sind mMn den Aufpreis nicht wert bzw. der Aufpreis wird gerne überzogen.

    7 KWp PV an 5 KVA Hybrid WR speisen einen 10 KWh Speicher

    Plusenergiehaus mit Panasaonic Aquarea Monoblock 5KW, kein WP Zähler


    Verkaufe:

    SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0

    ... bei Interesse einfach melden!

  • Hab die 9kWp aus dem Datenblatt des Fronius WR.
    Hier der Ausschnitt.



    Anbei einige Kombinationen welche ich durchgespielt habe.



    Tentiere nun mehr zu den kleinen 1,6m Modulen. Damit bekomme ich einfach mehr Leistung aufs Dach. :D

  • Hi,


    Zitat von prekwos

    Hab die 9kWp aus dem Datenblatt des Fronius WR.


    wenn da steht, dass es geht heisst`s noch nicht, dass es sinnvoll ist.


    Zitat von prekwos

    Anbei einige Kombinationen welche ich durchgespielt habe.
    Tentiere nun mehr zu den kleinen 1,6m Modulen. Damit bekomme ich einfach mehr Leistung aufs Dach. :D


    Ja, ich würde auch maximal vollmachen, je mehr Module bis zum Maximum in einem String, um so besser die Spannungslage und um so besser der Wirkungsgrad.
    Du kannst in der untersten Reihe sogar anstelle der 60-Zeller einige 72-Zeller (die 2m Module) einsetzen, wenn sie die gleichen Zellen haben wie die 60-Zeller, also vom gleichen Hersteller und aus der gleichen Serie sind.

  • Bei 4,96m passen oben aber kein 3 in quer genauso wie keine 5 in hochkant passen.
    Du musst mit 1,67*1.01m rechnen. Besser nochmal nachmessen oder nachzählen. Halbe Pfanne Luft an der Thermie oder vielleicht die Ortgang Pfanne nicht mit gezählt?


    Die Variante oben links und dann zwischen den Fenstern versetzt mit 2 in quer hoch gehen für 17 Stück dürfte noch am besten aussehen.


    Gesendet mit Tapatalk

    7 KWp PV an 5 KVA Hybrid WR speisen einen 10 KWh Speicher

    Plusenergiehaus mit Panasaonic Aquarea Monoblock 5KW, kein WP Zähler


    Verkaufe:

    SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0

    ... bei Interesse einfach melden!

  • Hi,


    Zitat von seppelpeter

    Bei 4,96m passen oben aber kein 3 in quer genauso wie keine 5 in hochkant passen.
    Du musst mit 1,67*1.01m rechnen.


    würde ich nicht machen.


    Als UK ein Einlegesystem, dann passt auch das Maß 1,66 m und wenn`s ein paar cm seitlich rausragt ist`s auch egal.
    Bei dem winzigen Dach muss man alles draufquetschen was irgendwie draufpasst.

  • Hab bisher Angebote mit IBC, Solarwatt und Axitec Modulen bekommen.
    Bisher ist Axitec mein Favorit.
    Welcher Modulhersteller/Marke ist vom Preis/Leistungs Verhältnis zu empfehlen ?


    Anbei noch ein Modulplan mit den 72 Zellen Panels (2x1m).



    Das mischen von 72 Zellen und 60 Zellen Modulen möchte ich vermeiden...

  • Zitat von prekwos

    Hab bisher Angebote mit IBC, Solarwatt und Axitec Modulen bekommen.
    Bisher ist Axitec mein Favorit.
    Welcher Modulhersteller/Marke ist vom Preis/Leistungs Verhältnis zu empfehlen?


    Die 3 kann man mMn alle nehmen; das Gesamtpaket inkl. Preis muss stimmen.
    Heckert oder Solarworld könnten Alternativen sein.


    Ich würde mit 17 Stück 60-Zellern weiter planen.

    7 KWp PV an 5 KVA Hybrid WR speisen einen 10 KWh Speicher

    Plusenergiehaus mit Panasaonic Aquarea Monoblock 5KW, kein WP Zähler


    Verkaufe:

    SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0

    ... bei Interesse einfach melden!

  • Nur am Rande, damit durchgehende Flächen entstehen und z.B. Schnee besser abrutschen kann, würde ich das eher so bauen.

    Bilder

    7 KWp PV an 5 KVA Hybrid WR speisen einen 10 KWh Speicher

    Plusenergiehaus mit Panasaonic Aquarea Monoblock 5KW, kein WP Zähler


    Verkaufe:

    SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0

    ... bei Interesse einfach melden!