Allgemeine Geschäftsbedingungen / Garantiebedingungen

  • Hallo Kollegen,


    Wie bekannt gibt es in der Branche ja durchaus "nicht normkonform" arbeitende Unternehmen.
    Hierzu hätte ich ein Anregung, die vielen Anlagenbetreibern hilfreich sein würde.
    Im Falle von Schäden an Anlagen sind im leider inzwischen regelfall häufig keine AGB´s der Betriebe oder keine veröffentlichten Garantiebedingungen verfügbar, so das die Rechte des Käufers häufig auf der Strecke bleiben. Um hier für eine gewisse Gleichberechtigung zu sorgen, wäre es hilfreich, ähnlich der Moduldatenbank und der WR Datenbank mit den Datenblättern eine entsprechende Datenbank mit den Garantiebedingungen bzw. den AGB´s zu führen.
    Rechtlich habe ich das bisher noch nicht bewerten lassen, aber vielleicht sehr hilfreich, entsprechende Forderungen umzusetzen.
    An alle die derzeit noch bauen:
    Papier ist gedurldig und das Angebot reicht als Dokumentation nicht aus. Angebote mit "oder ähnlich" gehören auch sofort in den Müll.
    Was haltet ihr davon?
    Und mir würde auch gleich einfallen von wem ich dies möchte: Solaria, Sunset, Sunline .....
    Gruß :roll:

  • Zitat von Tester

    Im Falle von Schäden an Anlagen sind im leider inzwischen regelfall häufig keine AGB´s der Betriebe oder keine veröffentlichten Garantiebedingungen verfügbar, so das die Rechte des Käufers häufig auf der Strecke bleiben.


    AGB bevorteilen eigentlich nur den Ersteller dieser Bedingungen. Daher würde es einem Kunden m.E. eher nutzen, wenn keine AGB auffindbar sind.
    Garantiebedingungen gibt es meistens im Netz, unabhängig davon, dass sie eigentlich zur Dokumentation gehören und sowieso bei jedem Anlagenbetreiber vorliegen sollten.
    Meine Erfahrungen bisher waren: Ich brauchte nur wissen, wie lange Garantie besteht, um sicher zu sein, dass ein Garantiefall vorliegt. In der Sache selbst hatte ich noch nie Probleme; es wurde immer anstandslos getauscht/repariert.

    Viele Grüße

    Bento


    Auch an Tagen, an denen der Himmel grau ist, ist die Sonne nie ganz verschwunden.
    (Arnaud Desjardins)