Hub-1 wird ersetzt durch ESS Assistant?!

  • Hallo,


    hat jemand schon nähere Infos zu dem Thema?


    Auf Anfrage bei Victron, ob ein bestimmter LI Akku mit dem Victronsystem im Hub-1 Modus zusammenspielt, wurde mir gerade mitgeteilt das der HUB-1 Modus in Kürze abgeschafft wird und durch den ESS Assistent ersetzt wird.


    Da ich gerade ein Victron Hub-1 System aufbauen möchte wäre es gut zu wissen ob es dadurch Änderung am Aufbau geben wird?


    Gruß
    Carsten

  • Hub 1 hatte den grossen Vorteil..... in einen Dreiphasensystem, dass dieses bei "overload" egal welche Phase, alle 3 Phasen als USV aufs Netz umschaltet. Das konnte ignore AC bisher nicht.


    Ignore AC kann das nun auch.... so VICTRON


    Wir testen und berichten bald.


    Sonnige Grüße :danke:

    Die neue Energiefreiheit kommt an!

  • o.k. danke für die Infos


    Bei der ESS Seite von Victron tut sich ja gerade was zu diesem Thema, ist schon wieder aktualisiert worden. https://www.victronenergy.com/…esign-installation-manual


    Ich werd wohl mit weiteren Aktivitäten noch mal ein wenig abwarten bis die Umstellung von den Hubs auf ESS erfolgt ist.


    Ein 3-phasen System wollt ich eh nicht aufbauen 1-Phase muss reichen.


    Noch eine Frage hätte ich zu dem Thema NA Schutz, sicher schon öfters diskutiert aber auf die Schnelle hab ich keinen passende Info gefunden…


    Laut Victron ist für eine Hub-1 System oder nun ESS Assistent für eine Installation in D zwingend ein NA Schutz zu installieren.
    Ist dem so? Bisher hatte ich es so gelesen das der Interne im MultiPlus ausreicht.
    Nun lese ich das dies aber in D so nicht zulässig ist.


    Gruß

  • Das Problem habe ich ja auch ... der MultiPlus hat gar keinen NA-Schutz ... der MultiGrid hat einen ... zumindest was die VDE Ar-N-4105 Konformität betrifft ist der MultiPlus nicht zugelassen, der MultiGrid jedoch schon.


    Allerdings:
    Der MultiPlus kann im Hub-1 auch so betrieben werden, dass kein NA-Schutz benötigt wird -> Hub-1 ohne Einspeisung (ich glaube die dritte Option im Assistenten, bei allen anderen Optionen steht auch klar dahinter, dass ein zusätzlicher NA-Schutz benötigt wird).


    Der MultiPlus im Hub-2v3 kann ebenfalls so betrieben werden, jedoch fehlt da die Aussage im Assistenten ob ein NA-Schutz benötigt wird oder nicht. Laut Victron wird einer benötigt, allerdings war das ein Sales Manager und kein Techniker, vielleicht wollte der auch nur auf Nummer sicher gehen... wer weis das schon ... ich bin da nach wie vor selbst noch am rätseln. Aber "Hub-1 ohne Einspeisung" müsste funktionieren.


    Gruß


    Squish

  • Hallo Squish,


    Ich dachte bisher auch immer das im HUB-1 Modus kein NA-Schutz benötigt wird, aber wenn ich jetzt den Assistenten Hub-1 starte, dann lasst er keine Einstellungen zu wenn ich nicht den Grid Code ändere.
    Gestartet mit Grid Code -> None (feeding energy from DC to grid not allowed).


    Wenn man sich dann die möglichen Optionen anschaut, gibt es ja nur 2 für Germany, die Version mit internen NA Schutz lässt er für den Multi nicht zu und wenn ich die andere auswähle muss ich bei der Einrichtung des Hub-1 Assistenten eindeutig bestätigen das ich einen Na-Schutz installiert habe.


    Gruß
    Carsten