Inselanlage mit ladeproblem

  • Servus,


    jemand hat mich zur Hilfe gerufen wegen Problemen bei einer Inselanlage. Es sind 2000 wp, 2 tracer 4210 neue modelle, Vitcron multiplus 24 5000 und eine riesen batteriebank, 4 12V bloecke zu 24V zusammengeschlossen, 875 Ah pro zelle.
    So, jetzt sind die batterien voellig runter, saeuremaessig, aber auf 25,2 V. Die tracer zeigen an 120 V von den panelen aber geben fast nix an ampere an die batts, 5 bis 9A, voltzahl steigt nicht. Die ladeparameter waren auf sealed eingestellt. Laden kann er die batterien mit generator, dann steigt auch die saeuredichte wohin sie soll, aber anscheinend werden dann die batterien von den tracern nicht geladen. Hab probeweise mal nen warmwasserboiler fuer eine minute laufen lassen da ist die Spannung auf 24,6 gefallen und auch nicht wieder hoch nach abschalten. Ich verstehe nicht warum die batterien 25,2 spannung haben bei saeurewerten um 1120 ....
    Jemand ne Idee?
    Bin grad vor ort, wenn ich nicht antworte bin ich auf dem nachhauseweg ..
    vielen Dank im voraus ..
    Wile

    720 wp - 700 Ah Pzs - PR 3030 - Xantrex Prosine 1800i

  • Bittec mal genaue angaben zu den modulen , deren verschaltung und ausrichtung und Standort .. Genaue bezeichnung und bilder der batterie wie auch den täglichen last Verbrauch in WH

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

  • Servus Pezi,


    es sind jeweils 4 250wp module, in serie geschaltet, ausrichtung sueden,bilder von batterie sind unterwegs, verbrauch ist nur licht und pc zur zeit

    720 wp - 700 Ah Pzs - PR 3030 - Xantrex Prosine 1800i

  • Die Panele sofort auf 2 x 2 verschalten, wenn das nicht möglich ist aber definitiv abschalten bis die Änderung vorgenommen wurde. Der Tracer 4210a verkraftet nur 100 Volt Leerlaufspannung vom PV-Generator. Vielleicht wurden die 2 Regler schon beschädigt.


    Und den PzS(?) eine Vollladung gönnen, zwangsweise vom Generator.



    MfG

  • OK, danke Backo ..
    Das waere eigentlich auch eine sehr gute Erklaerung, sind auch schonmal die Sicherungen geflogen, vielleicht sind die tracer hinn .. Bin nicht so auf zack alle voltlimits von den verschiedenen Regulatoren auswendig zu kennen ..
    wieder was gelernt, ..
    :idea:

    720 wp - 700 Ah Pzs - PR 3030 - Xantrex Prosine 1800i

  • Hallo Wile, schön mal wieder von dir zu hören ! Hab mir schon Sorgen gemacht :D
    Ja, erstmal machen was Backo sagt. Sofort :!: Hoffe die Tracer haben es überlebt. Aber:
    So eine "hohe" Ruhespannung bei grottiger SD spricht natürlich für starke, schon lange währende Sulfatierung :(
    Dass die Spannung mit Boiler (2kW?) auf 24,6V einbricht ist bei einer älteren PzS relativ normal, aber dass sie
    nach nur 1min Last nicht mehr ansteigt spricht auch sehr für starke Sulfatierung (winzige Restkapa)
    Die folgende Info passt überhaupt nicht ins Bild:

    Zitat von Wile

    Laden kann er die Batterien mit Generator, dann steigt auch die Saeuredichte wohin sie soll


    Sagt das der Besitzer oder weißt du das? Weil darauf kann ich mir gar keinen Reim machen !
    Wann war der Akku denn das letzte Mal auf annähernd Nenn-SD?
    lg,
    Philip
    p.s: den Akku mal feucht abwischen wäre nicht verkehrt :wink:

  • Servus Philip,


    freut mich auch, ja die info mit der Saeure sagt der Besitzer, kam mir auch komisch vor, angeblich vor ca 1 woche..
    Danke fuer deine Antwort, beste Gruesse:)
    :idea:

    720 wp - 700 Ah Pzs - PR 3030 - Xantrex Prosine 1800i

  • Auch wenn der Laderegler es abkann erhöht sich der Wirkungsgrad wenn man mit der Ladespannung näher kommt.
    Eine PZS Batterie steht beinhart und lange bei 24V, also kann noch alles normal sein.
    Beim laden in dieser Jahreszeit muß man Geduld haben, viel kommt ja nicht von oben.

    KWK Ecopower1.0 1kwp, 1x SB 5.0 und 1x SB 3.0 6,6kwp, 2x Outback Flexmax80 3,5kwp, Speicher 24V/1000ah, Überschußverwertung mit Heizstab in Pufferspeicher (Infrarot auf Q3d Zähler)
    Nachteinspeisung wenn KWK aus über WR