| 4kWp || 1568€ | Q Cells Q.Plus

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Februar 2006
    PLZ - Ort
    Land Österreich
    Dachneigung 38 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage
    Nachgeführt
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße 0 m 0 m 0 m²
    Höhe der Dachunterkante 0 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 4100
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Es reicht mir, wenn die Anlage sich selber trägt
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung Verschattung durch Gaupe. 9.00 bis 16.00 Verschattungsfrei (Sommer) rn9.00 bis 14.30 Schattenfrei (Winter)
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1
    Einstellungsdatum 29. November 2018
    Datum des Angebots 5.12.2016
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1568 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 4100
    Anlagengröße 4.16 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 16
    Hersteller Q Cells Q.Plus
    Bezeichnung
    Nennleistung pro Modul 270 Wp
    Preis pro Modul 201 €
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1
    Hersteller Fronius
    Bezeichnung 3.0-3-M
    Preis pro Wechselrichter 1320 €
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller Schletter
    Bezeichnung
    Preis pro Montagesystem 410 €
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    ...Hallo!


    Was haltet ihr von dem Angebot?


    Hätte da noch ein Angebot mit SOLAREDGE... Ist halt die Frage ob es sich rentiert?
    Problem ist einerseits der Schatten... Wie viel leistet so eine BYPASSDIODE?

  • Zitat von Mandl307

    ...Hallo!


    Was haltet ihr von dem Angebot?


    Für D wäre es zu teuer. A?
    Aber warum wird so ein kleiner WR eingesetzt? Ihr habt doch in A nicht die 70% Regel? Das S Model würde doch auch reichen, da bestimmt alle Module in einem String sind, oder?


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • Zitat von Mandl307

    Nein sind nicht alle an einem Strang... darum hat er gemeint den M ...weil 2 MPP Tracker


    Örks, die 16 Module müssen natürlich in einen String, z.B. am Fronius Symo mit 3,7KVA und einem Mpp.
    Mit 2 Strings, die dann günstigstenfalls noch 8 Module lang sind, kann der WR kein gutes Schattenmanagement mehr ausführen.
    Das ist einfach nur Mist, wenn man es so macht.


    Kannst Du einen Belegungsplan einstellen?
    Es wäre gut, wenn vielleicht noch 2-3 Module mehr Platz auf dem Dach finden würden; dann am Fronius Symo mit 4,5KVA.


    Ein Bild vom Dach wäre auch gut, um den Schatten besser einschätzen zu können.

    7 KWp PV an 5 KVA Hybrid WR speisen einen 10 KWh Speicher

    Plusenergiehaus mit Panasaonic Aquarea Monoblock 5KW, kein WP Zähler


    Verkaufe:

    SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0

    ... bei Interesse einfach melden!

  • Zitat von seppelpeter


    Örks, die 16 Module müssen natürlich in einen String, z.B. am Fronius Symo mit 3,7KVA und einem Mpp.


    Es steht aber Fronius Symo 3.0!!


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • Moin moin aus Kiel,


    wie soll ein 3kVA Wechselrichter 4.100kWh in einem Jahr umsetzen? Und dann noch bei Beschattung... Den Anbieter mal auf den Pott setzen, der mit solchen Zahlen um sich schmeisst...


    Gruß, Andreas

  • Zitat von MBIKER_SURFER

    Es steht aber Fronius Symo 3.0!!


    Ja, habe ich ja gelesen ... der ist aber knapp, wie Du richtig bemerkt hast ... daher im Paket mit "ein String" gleich der Hinweis "WR eine Nummer größer nehmen". :idea:


    Aber...


    Zitat von Mandl307

    SORRYYYYYY!!
    Habe mich verschrieben.. es ist ein Fronius Symon 5.0-3M


    ... der 5er ist bei 4,16KWp natürlich zu groß und wird auch ein paar Euro teurer sein.
    Da kannst Du Geld sparen.
    Bei 4,16KWp passt der Fronius Symo 3.7-3-S sehr gut; alle Module in einen String.


    Gehen noch ein paar Module mehr drauf, dann den Fronius Symo 4.5-3-S nehmen.

    7 KWp PV an 5 KVA Hybrid WR speisen einen 10 KWh Speicher

    Plusenergiehaus mit Panasaonic Aquarea Monoblock 5KW, kein WP Zähler


    Verkaufe:

    SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0

    ... bei Interesse einfach melden!

  • Da passt doch irgendwas vorne und hinten nicht.


    Ich seh da einen Symo 4.5S am Start, dann natürlich alle Module in einen String. Dann kann der WR seine Stärke im Schattenmanagement auch ausspielen. Trotzdem glaub ich noch nicht so recht an 4.100 kWh. Geh mal lieber von 3.500 aus. Vielleicht wissen wir in einem Jahr mehr ;-)


    Gruß, Andreas

  • Moin, ich denke in Österreich auf Höhenmetern und dünner Luft und so, Albedo in den Schneebergen und so, und in 2016 und so, macht man einen WR nicht mehr kleiner als die Peakleistung der Module. Das Ziel ist ja maximaler Output, wann immer es geht. Da darf die Spitze mit 1.150W/m² auch gern mitgenommen werden, finde ich. Preislicher Unterschied, weniger als ein halbes mal das Auto tanken.


    Gruß, Andreas