1. Buchungsjahr beendet

  • Hallo zusammen,


    zum 16.1.16 neigt sich das 1. Photovoltaik Jahr dem Ende.


    folgende Fragen stellen sich mir:
    ich besitze/arbeite mit PV Steuer
    1.: habe meine Letzte Umsatzsteuer Voranmeldung für das Jahr Dezember gemacht
    2.: Das Jahr/Datei ist somit komplett
    3.: was folgt als nächstes?
    - ich muss ja jetzt meine Jahres Umsatzsteuererklärung machen?
    diese folgt im Januar?(da da mein Jahr zu Ende ist.
    Was muss ich da machen?bzw. wie läuft das mit der PV steuer ab?


    Danke schon mal. steh voll auf dem Schlauch

  • Hallo,


    zu deinem Beitrag und deinen Fragen:


    Grundsätzlich endet jedes Buchungsjahr zum 31.12. - es sind lediglich noch regelmäßig wiederkehrende Einnahmen und Ausgaben entsprechend der 10-Tage-Regel zu berücksichtigen. Dazu findest du umfangreiches Hintergrundmaterial in den Hilfstexten Einnahmen und Ausgaben des Programms PV-Steuer.
    In der Regel betrifft dies die Zahlung der Umsatzsteuer-Voranmeldung für Dezember.. [PV-Steuer: Eintrag in die Ausgabentabelle nach der 10-Tage-Regel]


    Falls noch nicht geschehen:
    Führe das Update mit den Eintragszeilen für die Steuerformulare 2016 durch (liegt seit Ende Nov. auf der Updateseite unserer Webseite). Erreichbar ist sie durch Klick auf den Link "Update verfügbar?" im Menü unseres Programms.


    Dann druckst du dir die Tabellen "Umsatzsteuererklärung" und "Einnahmenüberschussrechnung" aus und überträgst die Zahlen darin in die entsprechenden Formulare von Elster-Formular (nicht Elster-Online!). Diese schickst du dann elektronisch ans Finanzamt.
    Achtung: Es dauert immer eine ganze Weile, bis die Formulare in Elster zur Verfügung stehen. Aber du hast ja bis zum 31.05.2017 Zeit, deine Erklärungen abzugeben.


    Beachte: Wenn du eine Einkommensteuererklärung (vulgo "Lohnsteuerausgleich") abgibst, musst du den Gewinn / Verlust (letzte Zahl in der EÜR) in der Anlage G angeben.
    Sinnvoll ist es, alle Steuerformulare zeitgleich ans Finanzamt zu senden, weil alle Angaben gebraucht werden, um den Steuerfall zu bearbeiten


    Wenn du sicher bist, alle Posten in PV-Steuer eingetragen zu haben, kannst du aus dem Buchungsjahr 2016 das Buchungsjahr 2017 erzeugen (Menüpunkt Neue Jahresdatei anlegen). Dabei werden alle Grunddaten übertragen und wenn nötig, angepasst, sowie die jahresbezogenen Zahlen aus 2016 gelöscht.


    Mit der Datei von 2017 arbeitest du anschließend weiter.


    Ich denke, das war es dann auch schon.


    mfg
    Paulchen

    Excel-Tools mit VBA-Makros zu Buchführung und Steuer für PV-Anlagen:
    Einspeise- und Direktverbrauchs-Anlagen für Windows [und Mac-OS nicht mehr bei M1-Prozessor!]
    Informationen unter https://www.pv-steuer.com

    :!: Bei Anfragen bitte unbedingt den Programmnamen und die Programmversion angeben :!:

  • Zitat von Huber


    ...
    zum 16.1.16 neigt sich das 1. Photovoltaik Jahr dem Ende.


    Bei mir endet ein Jahr am 31.12. um 24:00 Uhr.


    Zitat von Huber


    ...
    1.: habe meine Letzte Umsatzsteuer Voranmeldung für das Jahr Dezember gemacht


    Hast du eine Zeitmaschine? Die UStVA Dezember macht man zw. dem 1. und 10.1. bzw. 10.2. (bei Dauerfristverlängerung).


    Zitat von Huber


    3.: was folgt als nächstes?
    - ich muss ja jetzt meine Jahres Umsatzsteuererklärung machen?
    ...


    Korrekt, bis 31.5. dann USt-Erklärung und EÜR machen und bei FA abgeben.