Anlagenplanung Raum Rosenheim

  • eines vorab, mein Schwiegersohn ist ein Warmduscher da auch er die schönsten Plätze für seine Solartherme verbraten hat.


    Hallo liebes Forum,


    Schwiegersohn wünscht sich nun auch eine Photovoltaik- Anlage und ich möchte ihm dabei helfen. Bin ja nun auch schon einige Jahre dabei aber zum Planen einer neuen Anlage reicht mein Wissen bei weitem nicht aus. Wäre sehr schön wenn ihr uns helfen könntet.


    Zum Projekt:
    Raum Rosenheim
    Dachneigung: 22 Grad
    erschwerend könnte der Gerüstbau werden da das Erdgeschoss auf ganzer Hauslänge einen Ausbau hat. Kann man vielleicht ein wenig auf dem Google Bild erkennen.
    angeblich sind schon Kabelschächte vom Hausdach zum Keller vorhanden. Garage müsste ein Weg gesucht werden.


    Vielen Dank vorab!
    Grüße
    Tieder


    Hier mal die Bilder

    nach meinen Berechnungen +25Grad



    der Warmduscher war auf dem Dach und hat gemessen

  • Hallo,
    Garage und Hausdach haben die gleiche Dachneigung?
    Wie groß stellst du dir die Anlage vor bzw. wie hoch ist der Jahresstromverbrauch an dem Standort?


    Ob 7KWp oder 10KWp ... sollte beides auf Süd möglich sein.


    Gesendet mit Tapatalk

    7 KWp PV an 5 KVA Hybrid WR speisen einen 10 KWh Speicher

    Plusenergiehaus mit Panasaonic Aquarea Monoblock 5KW, kein WP Zähler


    Verkaufe:

    SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0

    ... bei Interesse einfach melden!

  • Hallo seppelpeter, vielen Dank!


    Dachneigung ist bei beiden Dächern gleich.
    Verbrauch ist sehr hoch da neben junge Familie mit 3 Kindern noch eine Praxis und eine Einliegerwohnung am Netz hängen.
    Vorrangig steht hier der Umweltgedanke bzw. die Anlage sollte sich selber tragen.
    Wenn bis 10Wp drauf passen sollte man das doch ausnutzten. (mein Gedanke)


    Danke nochmals!
    Dieter

  • 10 kw/p auf die Dächer


    20 Module Hauptdach
    16 bis 18 auf die Garage im Bereich von 260 bis 275 Watt
    das ganze an einen 8er WR mit 70% dynamisch
    und fertig :)
    und das im Bereich von ca. 1200 bis 1300 Euro pro kw/p, wenn es keine sonstige Erschwernisse gibt

    ZOE intens 10/2014, Kona 12/2018, Peugeot e-208 11/2020, 2021

    Hyundai I5, P45 Paket seit 07/2021 :), Enyaq 80 bestellt
    9,69 kWp = 38 St. WSP-255P6, STP10000-10
    6,7 kWp = 28 St. Risen 240, STP5000-20
    Solar-Lamprecht - 90765 Fürth - mail: info @ solar-lamprecht.de

  • Vielen Dank michaell,


    hört sich nicht schlecht an.


    Dann werden wir in den nächsten Tagen Angebote einholen und hier einstellen und wenn möglich auch bewerten lassen.


    Vielen Dank nochmals! :danke:
    Grüße
    Tieder