70180 | 9kWp || 1345€ | Heckert Solar || 1249€ | Solarworld

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Februar 2006
    PLZ - Ort 70180 - Stuttgart
    Land Deutschland
    Dachneigung 45 °
    Ausrichtung Südwest
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachstein aus Beton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 8.4 m
    Breite: 8.5 m
    Fläche: 65 m²
    Höhe der Dachunterkante 4.5 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 1020
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Bis zu 5 % Rendite wären nicht schlecht
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2 Angebot 3 Angebot 4
    Einstellungsdatum 2. Dezember 2016 29. November 2018 9. Dezember 2016 9. Dezember 2016
    Datum des Angebots 8. Januar 2006 9. Januar 2006 5. Februar 2006 9. Februar 2006
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1345 € 1249 € 1200 € 1180 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 1049 1105 0 0
    Anlagengröße 9.81 kWp 9.69 kWp 9.99 kWp 9.99 kWp
    Infotext 70% Regelung weich via Sunny Home Manager (kostet extra, nicht im kWp-Preis inbegriffen) Angebot von Solarteur aus der Nähe inkl. aller Wunschkomponenten (SMA WR, SMA Sunny Home Manager, SMA Energy Meter) Anbieter aus 400km Entfernung
    Module
    Modul 1
    Anzahl 37 34 37 37
    Hersteller Heckert Solar Solarworld Solarworld Heckert Solar
    Bezeichnung NeMo 60P Sunmodul Plus SW285 mono Sunmodul Plus mono NeMo P 270
    Nennleistung pro Modul 265 Wp 285 Wp 270 Wp 270 Wp
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1 1 1
    Hersteller SMA Kostal SMA SMA
    Bezeichnung Sunny Tripower 10000TL-20 Piko 10.0 SMA Sunny Tripower 9000TL-20 SMA Sunny Tripower 9000TL
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller Schletter (?) Schletter Novotegra Profiness
    Bezeichnung Dachhaken Rapid 2
    Preis pro Montagesystem
    Typ Zweilagig / Kreuzschiene
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) 70%-Regelung 100 / 0% 70%-Regelung 70%-Regelung
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers SMA (integriert in WR) im Kostal WR integriert WR intern WR intern

    Hallo zusammen,


    ich habe diverse Angebote eingeholt und würde nun zu den oben genannten zwei gerne ein paar Meinungen hören.


    Dazu noch ein paar Infos, was denn genau mein Vorhaben ist: (wen es interessiert...) 8)
    Ich würde die geplante PV gerne nutzen, um meinen Eigenverbrauch möglichst hoch zu gestalten und den Rest einzuspeisen. Zur Optimierung des Eigenverbrauchs plane ich derzeit fest mit einem SMA Sunny Home Manager um folgende Komponenten anzusteuern, z.B. bei Überschuss: Heizung Whirlpool (runtergeregelt auf 3kW und Stromfresser Nr.1 im Haushalt), Wärmepumpe bzw. Heizstab und die üblichen verdächtigen wie Waschmaschine, Trockner, Spülmaschine. (Das geht teils in Verbindung mit weiteren Komponenten, z.B. einem Relais oder einem Schütz oder direkt über Plugwise Komponenten, wie etwa Plugwise Stealth)


    Wichtig ist mir hierbei die schöne und einfache Steuerung der Automation. Viele Alternativen zum Sunny Home Manager konnte ich nicht finden und finde die Lösung recht durchdacht und ansprechend. Alternativen schaue ich mir aber gerne an!


    Vorab Danke für die investierte Zeit und die kommenden Ratschläge für mich als Neuling :danke:


    Anbei noch einer der Belegungspläne (Angebot 1):




    Cheers,
    Carlo

  • Hallo und willkommen im PV-Forum :D


    Zitat von DonJuanCarlos

    Zur Optimierung des Eigenverbrauchs plane ich derzeit fest mit einem SMA Sunny Home Manager..........


    Dann musst du den aber auch mit einrechnen, im Angebot 1 ist er ja nicht enthalten ( SMA-Smartmeter bzw. D0-Auslesekopf fehlt auch noch...).
    Damit würde man bei Angebot 1 in etwa bei 1400,-€/kWp landen was m.E. locker 100,-€/kWp zu teuer ist.


    Bei beiden Angeboten ist der Wechselrichter für 70% weich m.E. zu groß. Ein 8 oder 9 kVA Gerät sollte ausreichen.
    Beim zweiten Angebot ist klar, daß du deinen Plan mit dem SHM keinesfalls umsetzen kannst, der passt natürlich nicht am Kostal-Wechselrichter.
    Dir muss ausserdem klar sein, daß eine "schöne und einfache Steuerung der Automation"natürlich Geld kostet. Voraussichtlich mehr als es über den Vergütungszeitraum einbringt, daher solltest du den Teil als "Hobby" betrachten.
    Oder auf die günstigen Möglichkeiten zur Optimierung des Eigenverbrauchs umsteigen, wie z.B. Zeitschaltuhr für die Spüli etc.

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Hallo Smoker,


    danke für die Hinweise!
    Die "smarte" Steuerung via SMA & Co kostet extra, klar... habe ich bewusst raus genommen um nicht Äpfel mit Birnen zu vergleichen. Die Kosten kommen auf jeden Fall wieder on Top, d.h. SMA Sunny Home Manager & SMA Energy Meter.


    Das die SMA Lösung nicht mit Kostal kann, hatte ich befürchtet. Der Anbieter von Angebot 2 "weigert" sich aber SMA zu verbauen, weil das die Wirtschaftlichkeit in den Keller ziehen würde, so seine Aussage. Auch vom Sunny Home Manager hält er nichts und will stattdessen lieber eine Schützschaltung (z.B. für den Heizstab der Heizung) einbauen. Wie das dann "Smart" gesteuert werden kann, entzieht sich meiner Kenntnis. :?


    Und ja, ich betrachte diesen Teil durchaus als Hobby...habe schon jetzt diverse Smart Home Lösungen umgesetzt, u.a. Verbrauchsüberwachung & Ereignisbasierte Automation. Natürlich ist es billiger das Knöpfchen selbst zu drücken... das ist mir aber zu langweilig :mrgreen:
    Bei der Sunny Home Manager Lösung denke ich aber durchaus, dass einige Spareffekte auftreten können, gerade bei meinem Haupt-Stromfresser, der Poolheizung. (diese kann bereits ab 3kW laufen)
    Waschmaschine und Spülmaschine kann ich auch über die eingebauten Timer steuern... macht wohl auch erstmal mehr Sinn, als diese Funksteckdosen von SMA, die ja nicht gerade günstig zu haben sind.


    Kommen wir zum Hinweis...

    Zitat von smoker59


    Bei beiden Angeboten ist der Wechselrichter für 70% weich m.E. zu groß. Ein 8 oder 9 kVA Gerät sollte ausreichen.


    Das ist Interessant... ich habe in Summe 4 Angebote eingeholt, aber bisher ging keiner auf einen kleineren Wechselrichter. Das werde ich mal mit meinem favorisierten Anbieter besprechen und fragen, ob nicht auch der Sunny Tripower 9000TL (oder 8000er...) in Frage kommt. Das würde ja auch nochmal locker 200€ sparen gegenüber dem 10.000er WR.


    Noch eine Frage zur String-Belegung. Im Angebot 1 sind die Strings ungleichmäßig, d.h. ein String mit 18 Modulen und ein String mit 19 Modulen.
    Ich lese hier immer wieder, dass die Strings möglichst gleichmäßig aufgeteilt werden sollten zwecks Vergleichbarkeit. Dient dies tatsächlich nur der Vergleichbarkeit, oder gibt es hier noch andere Themen die in die Gewichtung fallen?


    Danke für's aufschlauen & sonniges Wochenende!
    Grüße, Carlo

  • Zitat von DonJuanCarlos


    Noch eine Frage zur String-Belegung. Im Angebot 1 sind die Strings ungleichmäßig, d.h. ein String mit 18 Modulen und ein String mit 19 Modulen.
    Ich lese hier immer wieder, dass die Strings möglichst gleichmäßig aufgeteilt werden sollten zwecks Vergleichbarkeit. Dient dies tatsächlich nur der Vergleichbarkeit, oder gibt es hier noch andere Themen die in die Gewichtung fallen?


    Nein, das dient nur der Vergleichbarkeit. Die Strings werden ja jeweils an einen separaten Tracker angeschlossen, beeinflussen sich gegenseitig also nicht.

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • DonJuanCarlos hat ein neues Angebot eingestellt.
    Klicken Sie <a href='./70180-9kwp-1345eur-heckert-solar-1249eur-solarworl-p1452204.html#p1452204'>hier</a> um sich das Angebot mit der Nummer: 24418 anzusehen.


    Mit sonnigen Grüßen.
    Photovoltaikforum Online Team
    <a href='/magazin/'>PV-Forum Magazin</a>

  • DonJuanCarlos hat ein neues Angebot eingestellt.
    Klicken Sie <a href='./70180-9kwp-1345eur-heckert-solar-1249eur-solarworl-p1452204.html#p1452204'>hier</a> um sich das Angebot mit der Nummer: 24419 anzusehen.


    Mit sonnigen Grüßen.
    Photovoltaikforum Online Team
    <a href='/magazin/'>PV-Forum Magazin</a>

  • Hallo zusammen,


    die letzten zwei Angebote kamen ungefragt via Forum zustande. Hier tummeln sich wohl diverse Anbieter und durchforsten die Angebots-Sektion :wink:
    Für mich als Kunden ist das aber durchaus erfreulich!


    Mir liegen nun ausreichend Angebote von insg. 6 Firmen vor... von 1600€/kWp bis zu den gut 1180€/kWp ist alles dabei.
    Ob es nun ein Heckert Modul oder ein Solarworld Modul wird, ist vermutlich "egal", nach allem was ich hier so mitgelesen und auch von den Anbietern gehört habe.


    Ich kläre noch Detailfragen und dann kommt wohl demnächst der Zeitpunkt, zuzuschlagen :mrgreen:


    Danke für die Hinweise und Tipps!

  • Zitat von DonJuanCarlos


    die letzten zwei Angebote kamen ungefragt via Forum zustande.


    Aber es sind sicher die Besten der bisher eingestellten Angebote. Du hast jetzt die Qual der Wahl, wenn im letzten Angebot ebenfalls SHM etc. drin sind kann man auch das ohne Bedenken annehmen.


    Zitat von DonJuanCarlos

    Ob es nun ein Heckert Modul oder ein Solarworld Modul wird, ist vermutlich "egal", nach allem was ich hier so mitgelesen und auch von den Anbietern gehört habe.


    Nicht ganz, die Solarworld Module sind Mono`s die Heckert Poly`s. Strom produzieren aber beide sehr zuverlässig...... :wink:

    mit freundlichem Gruß
    smoker59