Vergessene Anmeldung

  • Hallo liebes Forum


    Ich habe eine PV-Anlage 4,85 kWp (Derzeit nicht angemeldet)
    Die Anlage hat bis jetzt 1500kw erzeugt wovon nur 400kw ins Netz eingespeist wurden (KEIN Rücklauf gesperrter Zähler )


    1. Ich würde gerne wissen was mir passieren kann wenn der Netzbetreiber dies herausfindet
    2. Was passiert mir wenn ich die versäumte Anmeldung jetzt nachhole?
    2.1 Muss ich dann das Datum der Inbetriebnahme nennen oder kann ich sagen das ich die zum 1.1.2017 in betrieb nehmen möchte ?



    Ich danke euch schon mal im voraus


    Mfg
    Bernard

  • Wann war die Anlage denn fertig?
    Soll das jetzt eine Anlage MIT EEG Vergütung werden?


    Wurde die Registrierung bei der BNA schon durchgeführt?


    Sollte es überhaupt raus kommen, was soll Dir schon passieren ... melde die Anlage zum 01.01 oder 01.02. (so die EEG Vergütung denn wirklich steigen sollte) an und gut ist es.

    7 KWp PV an 5 KVA Hybrid WR speisen einen 10 KWh Speicher

    Plusenergiehaus mit Panasaonic Aquarea Monoblock 5KW, kein WP Zähler


    Verkaufe:

    SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0

    ... bei Interesse einfach melden!

  • Zitat

    Wann war die Anlage denn fertig?
    Soll das jetzt eine Anlage MIT EEG Vergütung werden?


    Wurde die Registrierung bei der BNA schon durchgeführt?


    Sollte es überhaupt raus kommen, was soll Dir schon passieren ... melde die Anlage zum 01.01 oder 01.02. (so die EEG Vergütung denn wirklich steigen sollte) an und gut ist es.




    Die Anlage wurde 05.2016 in betrieb benommen und auf Grund eines Einstellungsfehlers im WR wurden nur 425,44 KW eingespeist


    Der Plan war/ist ohne EEG zu betreiben und ab 2018 dann mit Speicher


    Wegen den 1100 kw Eigenverbrauch und denn 400 kw die eingespeist wurden kann mir dann keiner was ?
    Ich meine den Log im Portal kann man löschen dem im WR nicht so einfach :/


    mfg

  • Zitat von B-Mayer


    Die Anlage wurde 05.2016 in betrieb benommen...........
    Der Plan war/ist ohne EEG zu betreiben und ab 2018 dann mit Speicher


    Ohne Meldung beim VNB :shock::?:?:
    Wer hat denn die Anlage gebaut und ans Netz gebracht :?:

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

    Einmal editiert, zuletzt von smoker59 ()

  • Zitat von B-Mayer

    Der Plan war/ist ohne EEG zu betreiben und ab 2018 dann mit Speicher


    Wenn du zu viel Geld hast, ich gebe Dir gerne meine Kontonummer.
    Was soll der Ansatz bringen?
    Rund 5KWp erzeugen im Sommer bis zu 40KWh am Tag ... Heizung ist aus, selbst wenn eine WP das WW für eine 6-köpfige Familie macht, die jeden Tag Wannenbäder nimmt, so groß kann der Speicher gar nicht sein ... macht auch keinen Sinn, weil Du den Speicher ja nie wieder leer bekommst im Sommer.


    Also, IBN komplett machen, Meldung BNA nachholen und ab Januar oder Februar EEG Vergütung generieren.
    Dazu die Vorsteuer zumindest aus dem Material und der Elektriker Rechnung für die IBN ziehen.


    Nach 5 Jahren dann vielleicht zur KUR wechseln und die USt auf den DV von der Backe haben.
    Du verschenkst da alleine rund 1500,- Vorsteuer, dazu Unsummen an Überschuss im Sommer.
    Der Speicher wäre dann der letzte Nagel zum Sarg.


    Zitat

    Wegen den 1100 kw Eigenverbrauch und denn 400 kw die eingespeist wurden kann mir dann keiner was ?
    Ich meine den Log im Portal kann man löschen dem im WR nicht so einfach :/


    Da kräht kein Hahn nach, aber hole es jetzt ordentlich nach.

    7 KWp PV an 5 KVA Hybrid WR speisen einen 10 KWh Speicher

    Plusenergiehaus mit Panasaonic Aquarea Monoblock 5KW, kein WP Zähler


    Verkaufe:

    SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0

    ... bei Interesse einfach melden!

  • Zitat von seppelpeter


    Also, IBN komplett machen, Meldung BNA nachholen und ab Januar oder Februar EEG Vergütung generieren.
    Dazu die Vorsteuer zumindest aus dem Material und der Elektriker Rechnung für die IBN ziehen.


    Das ist die Frage ob das so ohne weiteres geht, denn wenn kein zugelassener Elektriker dran war muss man erstmal einen finden der unterschreibt..... :roll:
    Genau deshalb hatte ich gefragt:

    Zitat von smoker59

    Wer hat denn die Anlage gebaut und ans Netz gebracht :?:

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Zitat von smoker59

    Das ist die Frage ob das so ohne weiteres geht, denn wenn kein zugelassener Elektriker dran war muss man erstmal einen finden der unterschreibt..... :roll:
    Genau deshalb hatte ich gefragt:


    Schon klar, aber da wird sich schon einer finden, der das gegen Geld macht. :wink:

    7 KWp PV an 5 KVA Hybrid WR speisen einen 10 KWh Speicher

    Plusenergiehaus mit Panasaonic Aquarea Monoblock 5KW, kein WP Zähler


    Verkaufe:

    SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0

    ... bei Interesse einfach melden!