Terrassenüberdachung mit Modulen

  • Hallo zusammen
    Mich interessiert das Thema ein wenig meine Terrasse zB mit Glas/Glas Modulen zu bestücken.


    Welcher Hersteller ist da zu empfehlen??


    Wieviel kostet ca 1KW?? Bzw 1 Modul ??


    Lohnt es sich ??


    Kann man die Unterkonstruktion bzw das Holz oder Aluständerwerk steuerlich geltend machen ??


    Gruß Sebastian

    29.6 KW SolarFabrik( Mono SF150 185W) / 3X Kostal (06/2010)
    8,4 KW Heckert (NeMo 60 Mono 280W) / Fronius Symo 7.0-3-M (02/2017)
    Beide Anlagen laufen im Eigenverbrauch und werden von einem Plexlog Datenlogger erfasst

    6,84 KW Q.Cells(BFRG-4.1 285W) / Fronius 7.0-3-M (03/2019) Nur für die Wärmepumpe

  • Hallo Sebastian,


    schau mal hier in dem "Faden", da ging es auch um sowas.


    http://www.photovoltaikforum.c…-glas-module-t115199.html

    4,24 kWp Fronius Energy Package 9kW - Ausrichtung: DN:25°, -30° SSO
    3,19 kWp @ Symo 3.7-3 - Ausrichtung: 90°, +60° SSW


    Panasonic G(H)eisha seit 08-2018

    ZOE Zen 22kwh 05-2019


    Commetering Zähler 05-2018

    Stromanbieter: aWATTar 01-2020


    Mitglied SFV

    Mitglied DGS


    FAQ -> komprimiertes PV Wissen, optimal für Neulinge!


    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.


  • Danke. Ein paar Infos habe ich jetzt.


    Wie schaut es denn mit der Unterkonstruktion aus? Ist die absetzbar??
    Danke

    29.6 KW SolarFabrik( Mono SF150 185W) / 3X Kostal (06/2010)
    8,4 KW Heckert (NeMo 60 Mono 280W) / Fronius Symo 7.0-3-M (02/2017)
    Beide Anlagen laufen im Eigenverbrauch und werden von einem Plexlog Datenlogger erfasst

    6,84 KW Q.Cells(BFRG-4.1 285W) / Fronius 7.0-3-M (03/2019) Nur für die Wärmepumpe