Anschluss S0 an Raspi

  • Hallo, nachdem ich meine Ubuntu Lösung auf NAS mit USB Adapter nicht zum laufen bekommen habe (nur S0 Erfassung nicht), habe ich mich doch mal an den Raspi getraut. Ich hätte vlt. auf Manfred hören sollen und das gleich machen sollen. Egal Raspi lag rum (Zero) und bekommt jetzt eine Daseinberechtigung.


    Ich habe nicht gefunden, wie ich den S0 der Zaehler Bezug, Einspeisung (Erzeugung wäre auch noch möglich) an den Raspi anschließen muss. Der Para erscheint mir klar, aber nicht welche Pins.


    VG


    Klapke

    9,18 kW/p auf Wohnhaus, 36 x Simax 255W Module, String A 19 Module, String B 17 Module (Teilschatten), Ausrichtung Azimut +20°, Neigung 40°, SMA STP 9000, OptiTrac deaktiviert, SMA Home Manager, Docker mit Solarview und Sonnenanzeige auf Raspi, Sonnenspeicher 10

  • Die Pins (GPIO) findest du im Layout, und kannst frei wählen (die Grünen).


    Ich habe mich aufgrund von Prellen (bzw Entprellen) für eine externe Lösung entschieden.
    Ich habe unter anderen auch diesen sehr kostengünstigen Adapter, der ohne Probleme läuft.


    http://www.ebay.de/itm/USB-2-0…b22e41:g:APQAAOSwrklVbJRt


    Wichtig ist bei allen Adaptern, das sie einen FTDI Chip haben damit sie auf dem Raspberry zugeordnet werden könne.


    Hoffe das hilft dir weiter.


    PS Ich habe SV auf Rasp PI2 laufen


    Gruß Oliver

  • Ich habe es über mutiges probieren herausgefunden:


    GPIO an S0+ des Impulsgebers
    GND an S0- des Impulsgebers


    Jeweils für den GPIO den ich mir aussuche. In meinem Fall GPIO2 und GPIO3, das entspricht PIN 3 und 5 auf der Steckerleiste des Raspi.

    9,18 kW/p auf Wohnhaus, 36 x Simax 255W Module, String A 19 Module, String B 17 Module (Teilschatten), Ausrichtung Azimut +20°, Neigung 40°, SMA STP 9000, OptiTrac deaktiviert, SMA Home Manager, Docker mit Solarview und Sonnenanzeige auf Raspi, Sonnenspeicher 10