37133 | 8kWp || 1187€ | IBC Solar

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. März 2007
    PLZ - Ort 37133 - Friedland
    Land Deutschland
    Dachneigung 32 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachstein aus Beton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 6 m
    Breite: 12 m
    Fläche: 72 m²
    Höhe der Dachunterkante 5 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 0
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Es reicht mir, wenn die Anlage sich selber trägt
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1
    Einstellungsdatum 29. November 2018
    Datum des Angebots 2. Januar 2006
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1187 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 0
    Anlagengröße 8.75 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 33
    Hersteller IBC Solar
    Bezeichnung PolySol 265 ZX poly
    Nennleistung pro Modul 265 Wp
    Preis pro Modul 169.29 €
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1
    Hersteller Fronius
    Bezeichnung Symo 8.2-3-M
    Preis pro Wechselrichter 1878.9 €
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller
    Bezeichnung Würth Zebra
    Preis pro Montagesystem 1215.56 €
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    ...

  • Leg doch 4 Module mehr, um den 8,2KVA WR auch richtig zu nutzen.
    Gibt es einen Belegungsplan?


    Ansonsten würde auch der 7KVA WR ausreichen für 70-weich.


    Gesendet mit Tapatalk

    7 KWp PV an 5 KVA Hybrid WR speisen einen 10 KWh Speicher

    Plusenergiehaus mit Panasaonic Aquarea Monoblock 5KW, kein WP Zähler


    Verkaufe:

    SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0

    ... bei Interesse einfach melden!

  • Hallo frankman83, willkommen im PV-Forum :D


    Wenn möglich würde ich auch noch 4 weitere Module dazulegen um näher an 10 kWp ranzukommen und den WR besser auszunutzen.
    Ist ein S0-Zähler oder das Fronius-Smartmeter im Angebot enthalten :?:
    Welche Kosten kommen noch für AC-Anschluß und Anmeldung beim VNB dazu :?:

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Hallo, und danke für den hinweis mit den weiteren 4 Modulen.
    So Zähler oder Smartmeter sind nicht enthalten. Bezüglich des AC Anschlusses muss ich mich noch informieren.
    Sind noch in der anfänglichen Baufase, und das erste angebot gewesen.


    Eine weitere Frage habe ich noch, lohnt sich wirklich das einspeisen des Stroms noch oder sollte man ehr auf einen Speicher setzen?


    LG


    Frank

  • Hier mal was zum lesen bezüglich 70-hart und 70-weich.


    Ein Bild dazu.




    Zitat von frankman83

    Eine weitere Frage habe ich noch, lohnt sich wirklich das einspeisen des Stroms noch oder sollte man ehr auf einen Speicher setzen?


    Wenn Du mit "lohnen" Rendite oder eine kurze Amortisation meinst, dann lohnt sich NUR PV mit Überschusseinspeisung.
    Speicher sind viel zu teuer, um eine positive Rendite zu erreichen.
    Das wird von Verkäufern gerne anders dargestellt, indem man hohe Autarkiequoten, starke Preissteigerungen bei den Bezugskosten für Strom und anderen Tricks anwendet.


    Wann soll die PV denn aufs Dach kommen?

    Bilder

    7 KWp PV an 5 KVA Hybrid WR speisen einen 10 KWh Speicher

    Plusenergiehaus mit Panasaonic Aquarea Monoblock 5KW, kein WP Zähler


    Verkaufe:

    SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0

    ... bei Interesse einfach melden!

  • Zitat von frankman83


    So Zähler oder Smartmeter sind nicht enthalten.


    Dann würde bei der jetzigen Planung ein 7 kVA Gerät (für 70% hart) ausreichen.
    Ich würde die Anlage bei dieser Ausrichtung allerdings eher mit 70% weich bauen. Beim Fronius Symo braucht man dafür lediglich einen zusätzlichen S0-Zähler der direkt an den Wechselrichter angeschlossen werden kann. Ein solcher S0-Zähler kostet etwa 50€ plus Einbau.
    Den Speicher sehe ich genauso wie seppelpeter, z.Zt. leider noch viel zu teuer und deshalb nicht empfehlenswert.

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Liebe Grüße aus Bayern
    Günni



    51 Schott Module, 11,73KWq und SMA Tripower 12000tl und SMA Sunny Beam, Volleinspeisung


    2.2017, 9,90KWq - 36 x Winaico WST-275 P6PERC , WR Fronius Symo 8.2-3M, mit Eigenverbrauch

  • Zitat von Sugger123


    wegen den Link
    bei einem Fronius WR bei Variante 2 braucht man den Solarlog dann nicht ?


    Nein, beim Fronius Symo braucht man keinen Solarlog für 70% weich. Es reicht der zusätzliche S0-Zähler der direkt an den Wechselrichter angeschlossen wird.

    mit freundlichem Gruß
    smoker59