Euer Strompreis 2017 - teurer, billiger, gleichgeblieben?

  • Habe gerade durch Zufall gemerkt, dass meine Stadtwerke den Strompreis ab 01.01.2017 veröffentlicht haben.


    Trotz um 0,63ct brutto gestiegener EGG- Umlage bleiben Graustrom und zertifizierter Ökostrom-Tarif gleich: 24,18 und 24,84ct je kWh brutto. Also keine Strompreissteigerung. Alles gleich geblieben.


    Und bei Euch?

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    „Wenn Weitblick ortsgebunden ist, kann es mit den Visionen auch nicht so weit her sein.“


  • Meine Stadtwerke haben den Strompreis für 2017 wieder erhöht...
    Habe (das erste Mal) gekündigt und wechsle jetzt den Anbieter,
    obwohl mir die Stadtwerke eigentlich noch am liebsten sind.
    Aber auch diese spielen hier das Spiel, was Andere auch spielen:
    "Komm zu mir und du bekommst einen fetten Bonus..."
    Statt also die Preise für Altkunden zu halten, zahlen sie lieber für NEU-Kunden...
    Vielleicht werde ich aber nächstes Jahr bei denen wieder NEU-Kunde...
    Sie wollens ja so...


    lg
    citystromer

    Sanyo 18 X HIt N 235 SE 10, Sunways WR NT 4200, Westausrichtung, Standort: 3045x

  • Hi, die Schönauer Stromrebellen (EWS) sind auch gleich geblieben. Nicht ganz billig aber gut :)
    Dank recht hoher Grundgebühr (107€/Jahr) und sehr wenig Verbrauch zahle ich ziemlich krasse kWh-Preise (~0,40€)
    Und das gerne. (monatl. Abschlag 26€) :D
    alles brutto...


    lg,
    Philip

  • Habe die Tage von unserem Anbieter auch eine Mail erhalten das sich was ändert zum 01.01.17:


    Aus 85,68€ Grundpreis Brutto / a und 21,90Cent Brutto / a werden 85,68€ Grundpreis Brutto / a und 22,49Cent Brutto / a.


    Heißt, es sind 0,59Cent mehr und es sollen wohl nur die "Umlagen- und Abgabenänderung" an uns weitergegeben werden.


    Um dem ganzen mal "ein Ende zu machen" bin ich ja schonmal im richtigen Forum

  • Alles beim Alten. 24.48 brutto je kW aus 100%Windkraft :-)


    Westfalenwind-Strom.de


    Gruß Sebastian

    29.6 KW SolarFabrik( Mono SF150 185W) / 3X Kostal (06/2010)
    8,4 KW Heckert (NeMo 60 Mono 280W) / Fronius Symo 7.0-3-M (02/2017)
    Beide Anlagen laufen im Eigenverbrauch und werden von einem Plexlog Datenlogger erfasst

    6,84 KW Q.Cells(BFRG-4.1 285W) / Fronius 7.0-3-M (03/2019) Nur für die Wärmepumpe

  • Zitat von Touaregstef20

    Um dem ganzen mal "ein Ende zu machen" bin ich ja schonmal im richtigen Forum


    bei mir sinds etwa 1,80€ Preiserhöhung im Monat, was etwa 7 Kwh entspricht.
    Man müsste den Stromverbrauch um 0,2Kwh täglich drücken, dann wäre die Preiserhöhung egalisiert.
    Der neue PC ist schon lange fällig... :mrgreen:

    Komplizierte Vorgänge immer dem faulsten Mitarbeiter geben. Er wird die einfachste Lösung finden!

  • Teurer!


    Erhöhung 0,76ct/kWh auf 25,99ct/kWh brutto. Ökostromversorger 100% Wasserkraft, Stadtwerke Landsberg am Lech.


    Die Grundgebühr bringt mich ( fast ) um. 99€/a!


    33 €/m. Abschlag.


    Eigendeckung durch PV 58%. :mrgreen:

    Ich grüße alle die mich kennen und die anderen auch!


  • bei verivox für deine PLZ bei kiss me green 12 100% Wasserkraft
    21,52ct kWh 42,86€ /Jahr 1000kWh Jahresverbrauch ohne Bonigedöns


    gruss wemu

    7,5kWp / 30 x Axitec AC250M 156-60S / 2 x SMA SB4000TL21 / seit 03/2012
    Ausrichtung 10° West, DN 30°
    Solarthermie: 8m² Flachkollektoren + 400l Speicher seit 4/2004